Brauche Hilfe beim Kauf einer Anlage

von Maximus, 21.06.05.

  1. Maximus

    Maximus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    11.10.07
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Baunatal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.05   #1
    Hallo,
    ich benötige für meinen Verein eine Musik-Anlage. Da ich aber in disem Bereich ein relativer Anfänger bin, bitte ich euch um Kommentare und Tips.
    Anforderungen an die Anlage:
    a) Beschallung (Berieselung) des Publikums in einem Kimeszelt vor und nach einer Band.
    b) Beschallung des Publikums an der Straße während eines Festumzuges, wobei die Anlage auf einem Festwagen stehen wird
    c) Beschallung von Grillhütten und mittleren Festen (bis ca. 200 Leuten)
    d) es wird großteils Disco-Musik gespielt werden

    Ich habe mir bei meinem örtlichen Musikladen bereits zwei Anlage angehört. Zum einen war es eine LUCAS 1000, zum anderen 2X JBL JRX 115 an einer NoName-Endstufe.
    Laut dem Verkäufer ist ein Satellitensystem für mich besser, da es besser klingt und einfacher zu handhaben ist.
    Nun meine eigentlichen Fragen:
    Ist ein Satellitensystem (mit 2X Mittel/Hochtönern, 1X Bass) für meine Bedürfnisse wirklich besser?
    Taugen die Anlagen von Collins und Leem etwas?
    Das Budget welches ich ausgeben darf wird sich bei ca. 1500 Euro aufhalten. Das Mischpult ist schon vorhanden.

    Ich bedanke mich im vorraus
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 21.06.05   #2
    Willkommen im Forum. :)

    Für Open Air oder größere Festzelte ungeeignet. Lieber Anlagen zumieten für Veranstaltungen. Klingt hart, ist aber so. ;)

    HK ist sicherlich noch am besten. Collins oder Leem sind Nachbauten aus China
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 21.06.05   #3
    Zu Wagentransporten: das muß mit Spanngurten gesichert werden. Die Topteile ebenfalls, was schwierig wird bei dem Satelliten System.

    Sonst nur über "fliegende Bauten", dh. auf dem Festwagen sind Traversen angegebracht & richtig befestigt, woran man auch die Topteile mit "Fluggeschirr" hängen kann. Das scheidet aber bei Deinen genannten Billigboxen aus, weil die keine Flugösen haben.

    Das ist aber nichts für Laien, also Finger weg

    Die Lucas 1000 mag evtl bis 200 Leute bei mäßiger Lautstärke gehen. Vorteil: Die Endstufen sind im Baß verbaut & die Topteile werden einfach mit Lautsprecherkabeln versorgt

    2 x Signal in den Baß vom Mixer & gut, damit sollten auch Vereine zurechtkommen :great:
     
  4. Maximus

    Maximus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    11.10.07
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Baunatal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.05   #4
    Ist es denn wirklich so wie mein Verkäufer sagt, das ich mit nur einem Bass auf einem Festwagen beide Seiten genügend mit Bass "versorgen" kann da er sich ausbreitet? Ich meine, weil bei dem LUCAS-System ja nur ein Bass dabei ist, welcher mittig angebracht wird....
     
  5. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 22.06.05   #5
    Moin

    wenn der Wagen nach hinten offen ist: mittig stellen & die Leute von vorn beschallen beim Vorbeifahren.

    Der Baß hat eine Doppelschwingspule für den Stereobetrieb sowie eine omnidimensionale Richtcharakteristik
     
  6. Crazy-Stangl

    Crazy-Stangl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    4.08.05
    Beiträge:
    20
    Ort:
    in einem richtigen Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -4
    Erstellt: 28.06.05   #6
    Such dir lieber ne gebrauchte Fohhn. Die ist auch bei größeren Lautstärken klar und verzerrfrei. Die Lucas wird ab einer bestimmten Lautstärke sehr aggressiv und schmerzt in den Ohren.
    Gruß
    Crazy-Stangl
     
  7. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 28.06.05   #7
    solche Aussagen halte ich nicht unbedingt für eine sinnvolle empfehlung. Nichts gegen gebraucht und auch nichts gegen Fohhn, aber man weiß nie, was in einer 'gebrauchten Anlage drin ist! Man hat keine Garantie, und oft sind sogar routinierte PA-Spezis nicht in der Lage aus einer zusammengewürfelten Anlage einen ordentlichen Sound zu erzeugen! Dass die Lucas ab einer bestimmten Lautstärke aggressiv klingt und in den Ohren schmerzt ist eine wirklich interessante Erkenntnis, die so ziemlich auf alle Anlagen zutrifft!

    Fakt ist, Lucas ist ein Erfolgskonzept, das viele zufriedene Anwender hat und von fast allen wichtigen Marken irgendwie kopiert wird! Wenn man die Boxen nicht überfordert klingen sie auch ordentlich, wie viele andere Komplett-Anlagen auch!

    Hier noch ein paar Tipps:

    Dynacord D-Lite 2000 für z.Zt. 3590,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Dynacord_DLite_2000.htm

    Mackie SRM 350 / 1501 Set für z.Zt. 1555,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Mackie_SRM_350__1501_Set.htm

    Mackie SRM 450 / 1x 1501 Set für z.Zt. 1950,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Mackie_SRM_450__1x_1501_Set.htm

    HK Audio L.U.C.A.S. 1000 für z.Zt. 1798,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/HK_Audio_LUCAS_1000.htm

    HK Audio L.U.C.A.S. 2000 für z.Zt. 3490,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/HK_Audio_LUCAS_2000.htm
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 28.06.05   #8
    Na ja, wer größere Anlagen wie Fohhn etc verkauft, hat diese meist auch gewerblich genutzt & muß auch für Gebrauchtware 1 Jahr Garantie übernehmen :rolleyes:

    "Privatverkauf" verstößt dort nicht nur gegen das Gewährleistungsrecht, sondern ist auch Steuerhinterziehung, weil sich der Verleiher etc auch die "Vorsteuer" beim Kauf gezogen hat & beim Verkauf auch den Erlös aus "Anlageabgängen" versteuern müßte :o
     
  9. Crazy-Stangl

    Crazy-Stangl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    4.08.05
    Beiträge:
    20
    Ort:
    in einem richtigen Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -4
    Erstellt: 30.06.05   #9
    Mein lieber Martin Hofmann!

    Das lasse ich so nicht stehen. Nicht jede Anlage klingt wenn sie laut ist aggressiv. Du solltest doch mal in die Fohhn reinhören. Sie hat einen warmen Klang und wird nur wenn du es mit den Höhen übertreibst schrill.

    Auch zu deiner Empfehlung Dynacord....... Sorry aber Dynacord ist was für Blasmusiker.

    Die Lucas 2000 ist mit dem 18´Sub zu mulmig untenrum - es fehlt der Übergang zu den Mitten. Die Top´s sind ok.

    Aber über Geschmack lässt sich ja streiten, aber das will ich nicht. Ich möchte hier nur meine Meinung wiedergeben.

    Gruß Crazy-Stangl
     
  10. Crazy-Stangl

    Crazy-Stangl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    4.08.05
    Beiträge:
    20
    Ort:
    in einem richtigen Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -4
    Erstellt: 30.06.05   #10
    Herzlichen Dank für dein Lob - dass wir Fohhn gewerblich nutzen, aber wir sind nur 4 Hobbymusiker und haben eine Fohhn als Ausstellungsstück (1Jahr alt - nicht im Verleich) gekauft. Was faselst du von Steuerhinterziehung????? Die Anlage wurde regulär in einem Musikladen erstanden - inkl. Rechnung und 2 Jahren volle Garantie direkt über Fohhn.

    Also nicht nur Gewerblich!

    Gruß Crazy-Stangl
     
  11. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 30.06.05   #11
    Er redet davon, wenn ein Verleiher (also Geschäftsmann) seine Anlage gebraucht beispielsweise per ebay als Privatkauf unter Ausschluss von Gewährleistung verkauft!
    Das widerspricht u.a. dem Steuerrecht!
    Da du Garantie und co. bekommen hast, trifft das in deinem Fall natürlich nicht zu!
    Gruß
    Oli
     
  12. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 30.06.05   #12
    Mein lieber Stangl. Martin Hoffmann muss bestimmt in keine Anlage reinhören. Der hat mit Sicherheit mehr Anlagen in seinem Leben gehört als ein Großteil der User dieses Board zusammen. Sprüche wie Dynacord ist was für Blasmusiker sind einfach nur Parolen und die Lucas zählen seit Jahren zu den beliebtesten Systemen.
    Du pupst hier herum und milderst dann ab: Streiten will ich nicht. Seine Meinung als einzig richtige hinzustellen und einen Martin Hoffman als wenig kompetent hinzustellen, wird Dich weder für den Friedensnobelpreis nominieren, noch Deine neutrale Kompetenz bekräftigen. ;)
     
  13. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 30.06.05   #13
    Morgen,

    und jetzt kommen wir zum Thema zurück, denn das hilft dem Maximus wohl überhaupt nicht.

    Ich denke, dass ein Satsystem bis 200 Leute wirklich die bessere Wahl ist. Bis 100 Leute machen wir meist nur mit zwei Fullrangeboxen und haben auch schon mal ein paar mehr so gemacht. Allerdings braucht man da schon Boxen in einer Preisklasse höher denke ich.

    Selber kenne ich bisher nur die Lucas von den genannten, die macht ihre Sache aber durchaus ordentlich, wenn man nicht zuviel verlangt. Mann muss eben den Preis bedenken.

    Zu Dynacord: Ich kenne nur die alten XA Systeme und die fand ich sehr geil.
    Der 8ight spielt auch öfter über Dynacord und kann glaube ich auch nur pos. berichten.

    mfG
    Thorsten
     
Die Seite wird geladen...

mapping