Brauche Hilfe,beim Stimmen verändert sich das Tremolo

von PerixX, 11.05.06.

  1. PerixX

    PerixX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.05.06   #1
    Ich habe ein großes Problem und zwar wollte ich meine Gitarre mal auf Drop-D stimmen doch als ich sie jetzt wieder wie gewohnt auf die Standard-Stimmung zuückstimmen wollte is was komisches passiert.

    Das Tremolo (bin nicht sicher ob das das Tremolo ist,eben der Steg,das Metall Ding unten an den Seiten,ihr wisst schon^^) geht neuerdings beim Stimmen vom Druck der Seiten hinten hoch.

    Dadurch verstimmen sich die Saiten immer wieder von alleine und ich kann nicht spielen :(

    Kann mir jemand sagen wie ich das Problem löse ?

    Bitte !

    Edit: Ich habe eine Ibanez GRG-170 DXBKN

    ( http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GRG-170-DXBKN-prx395749868de.aspx )
     
  2. Estranged

    Estranged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 11.05.06   #2
  3. PerixX

    PerixX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.05.06   #3
    Oh wei das ist ja extrem kompliziert,da trau ich mich gar nicht das alles zu machen irgendwie ^^'

    Verdammt,warum muss immer alles so schwer sein *möp*
     
  4. Estranged

    Estranged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 11.05.06   #4
    Womit haste denn ganz konkret Probleme?
     
  5. PerixX

    PerixX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.05.06   #5
    Naja ich kann meine Gitarre nicht mehr stimmen da das Floyd Rose (das is es ja denke ich) immer wieder hinten hochgeht und dann verstimmen die Saiten sich von alleine wieder.

    Ich weiß nicht wie ich das Ding jetzt wieder in die normale Lage krieg :(
     
  6. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 11.05.06   #6
    Er hat doch gar kein Floyd Rose wie ich das verstanden hab!
    Es könnte so ähnlich wie bei meiner Ibanez sein...

    Schau mal auf der Rückseite deiner Gitarre ob da ne Plastikplatte festgeschraubt ist...wenn ja dann schraubste die mal weg, und müsstest normalerweise 3 Federn sehen, die im Korpus mit 2 Schrauben festgemacht sind! Diese Schrauben musst du dann etwas herausdrehen,aber nicht zu viel,sonst fliegt dir das Trem um die Ohren. Drehe die Schrauben sachte heraus, immer eine Drehung bei der ersten,dann bei der zweiten,dann bei der ersten und so weiter....bis dann deine Bridge/Tremolo wieder normal steht. Dann stimmste mal alle Saiten und wenns wieder kippt widerholste das ganze nochmals


    Grüße, Markus
     
  7. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 11.05.06   #7
    Die Gitarre hat kein Floyd Rose.
    Um das Tremolo wieder waagerecht zubekommen: Auf der Rückseite die Plastikabdeckung abschrauben und die Federkralle - das Metallteil mit den zwei in Richtung Hals zeigenden Schrauben, an dem die Federn hängen - etwas weiter reinschrauben, einigermaßen gleichmäßig auf beiden Seiten ;)
    Danach nochmal nachstimmen und dann nochmal Korrekturen vornehmen.
     
  8. PerixX

    PerixX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.05.06   #8
    Hm,bei mir sind da nur 2 Federn drin...

    Naja,egal. Das mit den Schrauben probier ich mal aus,danke :)
     
  9. PerixX

    PerixX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.05.06   #9
    Edit: Argh,verlesen,okay ich drehe die schrauben mal gleichmäßig rein.

    Mal sehen ob es klappt.

    Edit²: Ne,die Schrauben sind jetzt soweit rein wie es geht aber es steht immernoch hinten so nach oben.
    Ich frage mich auch gerade wieso ich nur 2 von diesen Federn habe,aber hier liegt keine dritte rum =/

    Und ich hatte die Gitarre in letzter Zeit nur hier in diesem Raum ^^
     
  10. -Jo-hnN-y-

    -Jo-hnN-y- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mendig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 11.05.06   #10
    also meiner meinung nach halten die federn den tremolo grade also as tremolo dingen wird von den saiten gezogen un von den federn man müsste also die federn strammer machen damit sie den saiten genug wiederstand leisen
    also die federn anziehen damit das tremolo wieder grade bin mir nich ganz sicher
    probieren geht über studieren :D
     
  11. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 11.05.06   #11
    Manchmal werden auch nur 2 Federn eingesetzt, das variiert. Am "besten" sind aber drei. Also beizeiten aus dem Musikladen eine holen.
     
  12. J-P

    J-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 11.05.06   #12
    Das Problem hatte ich auch mal.
    Einfach ne dritte Feder einbauen und schon klappt es wieder.
    Nimm aber eine deiner Federn mit ins Geschäft, damit die wissen welche Stärke du brauchst.

    Gruß

    J-P
     
  13. PerixX

    PerixX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.05.06   #13
    Wie soll ich denn bitte die federn anziehen ? :confused:

    Geht ja nur mit diesen Schrauben..und die sind soweit drin wie es geht.
     
  14. J-P

    J-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 11.05.06   #14
    Ohne dritte Feder kannst du das Tremolo dann nicht fester anziehen. Also ab in den Laden und eine dritte besorgen.
     
  15. PerixX

    PerixX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.05.06   #15
    Okay dann werde ich mir Morgen in Köln noch sone dritte holen,werde meine Gitarre mitnehmen !

    Danke für die Hilfe bisher Leute ;)
     
  16. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 11.05.06   #16
    @Johnny, ja stimmt,haste Recht, hab nen Denkfehler gemacht :)
     
  17. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 11.05.06   #17
    Ansonsten schau auch mal hier rein, alles schön bebildert:
    http://planetguitar.de/knowhow/tipp_04/tipp.html
     
  18. PerixX

    PerixX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 12.05.06   #18
    Hey danke für den Link Harlequin ;)

    Werde mir dann heute mal noch ne Feder kaufen (und am besten noch nen paar Ersatzfedern mit derselben Stärke ^^').
     
  19. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.014
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.225
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 12.05.06   #19
    Don´t worry, man.

    Vor dem Problem, das Du hast, standen bisher alle mit so einem Tremolo, sobald die die Stärke der Saiten gewechselt haben oder ins dropped tuning reingegangen sind.

    3 Anmerkungen noch:
    1) Du merkst, dass bei stärkeren Veränderungen der Saitenspannung das Tremolo neu ausgerichtet werden muss. Die Vorstellung, dass Du während eines Gigs zwischen normaler Stimmung und dropped wechseln kannst, kannst Du Dir also getrost abschminken.
    2) Immer Ersatzsaiten der gleichen Stärke - am besten der gleichen Firma dabei haben.
    3) Keine Gewalt ausüben - mit ruhigem Blut an die Sache rangehen - sich Zeit lassen.

    Gut Mut,

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping