brauche hilfe

von Christian19, 21.06.05.

  1. Christian19

    Christian19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    31.10.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.06.05   #1
    hallo leute,

    wir haben am sonntag im zuge des wiener donauinselfestes einen auftritt. PA Anlage ist selbstverständlich Vorhanden. Ich rechne aber mit leuten die sich nicht sonderlich auskennen.

    Deswegen habe ich eine Frage: wenn wir mitunseren Gitarren und Bassverstärkern in die PA Anlage gehen ist es sinnvoller den Line Out, den Kopfhörer, oder den DI Output zu verwenden????

    danke im vorraus
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 21.06.05   #2
    Moin

    kommt darauf an, wie groß die VA werden soll.

    Der Verleiher kennt sich damit aber aus, wollt Ihr selbst abmischen ?

    1. Baß über DI Box & oder zusätzlich über Sennheiser e 602 Mic
    2. Git Amp (412" Box) über Shure SM 57 etc Mikrofon abnehmen
     
  3. Christian19

    Christian19 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    31.10.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.06.05   #3
    nun ja da die amps nicht mit micros abgenommen werden hab ich eben keine ahnung. unser gitarren amp ist ein marshall avg combo.
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.06.05   #4
    Das ist aber nicht so gut.
    Vielleicht solltet ihr euch noch ein Mikro bis zum Gig zulegen.
    Günstig wäre ein DAP PL 07.
    Ist zwar nicht mit einem Mikro zu vergleichen,aber alternativ könnt ihr auch dieses Teil
    nehmen,kostet ja auch nicht die Welt,ist aber immer noch besser als garnichts.
    Die Ergebnisse sind zufrieden stellend.
    Der Bass kann den DI-Output seines Amps nehmen um damit in die PA zu gehen.
     
  5. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 21.06.05   #5
    hy christian wo trittst du auf (welche bühne) vielleicht komm ich auch auf die insel und möglicherweise kann ich euer ergebnis lauschen!?
    mit dem abnehmen ohne mic, naja ist nicht gerade ideal was ich so weis aber wenns geht würd ich über mikros arbeiten!

    mfg man
     
  6. Christian19

    Christian19 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    31.10.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.06.05   #6
    also der auftritt wird nix grossartiges. wir spielen von 17-18 uhr bei der arbeitsweltbühne in so einem zelt ( bei der reichsbrücke) im zuge eines bandcontests. unser programm reicht aber grad mal für ne halbe stunde..aber pssssssst *g*
     
  7. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.06.05   #7
    also ich würde den Veranstalter mal fragen ob nicht doch über Mikros abgenommen werden kann. Wenn Ihr nicht Eure Sounds anpasst könnte das echt übel klingen. Ein PA-Verleiher wird sicherlich das eine oder auch mehr MIkros am Start haben,.

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping