Brauche Metal AMP für Proberaum/Bühne

von -fuSsy-, 03.11.06.

  1. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 03.11.06   #1
    Da ich nun endlich mal mehr als 10€ in der tasche habe wollte ich mir nächsten monat einen neuen AMP holen aber ich weiß nicht welchen ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Also

    Er sollte so im rahmen von 300-400€ Liegen
    -Proberaum geeignet
    -Wenn möglich auch Gig geeignet

    Also ich weiß jetzt nicht ob das so an details reicht.

    Ob voll röhre oder was anderes ist eigendlich egal ich kene mich leider net damit aus deswegen sollte es einfach nur möglichst fett klingen

    mfg
     
  2. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 03.11.06   #2
    Reicht leider nicht. Erzähl uns doch mal ein paar Details, welche Musikrichtung?

    Gruss,

    ThePolice
     
  3. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 03.11.06   #3
    also...für 300 bis 400 vollröhre für gig und probe...wird wohl nischt...
    aber wir wüssten noch ganz gerne:

    was du spielst,w as du also für nen sound willst
    obs gerbraucht sein darf
    ob du den nur für gig und proben, oder auch für zu hause willst
    ob du schon angespielt hast, und wenn ja, was, und was gut, was schlecht war.

    dann gehts weiter....

    und..wenn dus nich shcon gemacht hast, nimm mal sufu zur hilfe und gib was mit amp und 300€ ein oder so. vllt gibts da was für dich
     
  4. -fuSsy-

    -fuSsy- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 03.11.06   #4
    ok mach ich gleich mal.

    Also das mit Vollröhre das war jetzt nur so gesagt halt wie gesagt es soll einfach Fettklingen d.h muss nicht grad voll röhre sein.

    -Also ich Spiel Metal.
    -Nein Sollte neu sein
    -Nein für zuhause bleibt mein 15 watt verstärker.
    -Also das mit Gig das ist auch nur ne Option die nicht unbedingt sein muss. Für proberaum reicht erstmal völlig.
    -Also ich habe bis jetzt nichts angespielt was in diesem preisrahmen liegt. Hab aber mal den MetalHead von Fender angespielt und mich voll verliebt :o Aber der ist etwas zu teuer

    ok werde jetzt mal die sufu benutzen

    p.s ich erhöhre den preis auf 500€
     
  5. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 03.11.06   #5
    Ich glaub ehrlich gesagt da wirst du dir schwertun in der Preisgegend (auch bei 500€) neu ein brauchbares Teil zu finden.
    Obwohl mir gerade ein randall einfällt der meiner Meinung nach für metal sehr geil ist ich weiß nur leider den namen nich :o Der war für knapp 500 zu haben und auf jeden Fall laut genug für den Proberaum und sicherlich auch für Bühnen wo man in der Regel ohnehin abnimmt.
    Aber anspielen ist auch in der Preisregion Pflicht! :great: Sonst kotzt du danach weil jeder jeden Amp anders hört.
    Übrigens hab ich gesehn deine Traumgitte wär die ESP EC-500, die is soo geil, kann ich mir aber nich leisten :evil:

    edit: Jipiee gefunden https://www.thomann.de/de/randall_rg75g3.htm :D
     
  6. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 03.11.06   #6
    Kann dir den Peavey Valveking 212 empfehlen.
    Echt geiler Amp, und langt locker für kleinere Gigs, fürs proben alle mal.
    Gruß
     
  7. Peter215

    Peter215 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.06
    Zuletzt hier:
    8.10.12
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 03.11.06   #7
    dem randall kann ich voll zu stimmen, wie genau er in einer band durchsetzungsfähig is und und und weiß ich nich, aber der wird echt gut geeignet für dich seinm grade für metal...

    der valve king is auch noch ne option!
    bloß wie sehr metal is der wirklich?
     
  8. -fuSsy-

    -fuSsy- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 03.11.06   #8
    oh ja der scheint nicht schlecht finde aber den Peavey Valveking 212 der mir gerade empfohlen wurde sehr gut ^^ werde mir den warscheinlich holen kann den glaube ich sogar im löaden mal antesten

    thx @ll

    ach die ESP EC-500 die hätte ich schon gerne genau wie die Zerburus - hydra wenn die Pickups von der Zerburus - hydra nicht so hammer sind dann würde ich da noch emgs rein baun aber naja der theard handelt ja von AMP's also danke nochmal ^^
     
  9. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 03.11.06   #9
    Antesten würd ich ihn auf jeden Fall; Hab den Valveking leider (?) noch nie angespielt aber les dir das mal durch: https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/142620-peavey-valveking-212-a.html?highlight=Valve+King
    Zeigt wieder sehr schön das jedem etwas anderes gefällt und ich hab als ich valveking in die SuFu eingegebn hab im thread "eure größten Fehlkäufe" den Valveking gefunden :D
    Soll dich nich vom Kauf abhalten nur anspornen zuerst zu testen und dann zu kaufen sonst gehts dir wie mir mit meinem marhsall mg :(
     
  10. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 03.11.06   #10
    kann auch die randall RGs empfehlen, derbe zerre, aber definiert und nicht matschig. für mich ein traum
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 04.11.06   #11
    Hi,

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel.

    Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.
     
  12. -fuSsy-

    -fuSsy- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 03.12.06   #12
    Also ich habe mir das nochmal durch den kopf gehen lassen und habe mich mal anders entschieden. Wollte jetzt mal eure meinung wissen.

    HARLEY BENTON G412A (4x12 Gitarrenbox)
    (da ich mir leider kein Topteil mit Röhrenverstärker leisten kann muss einer mit Modeling verstärker her)
    BEHRINGER LX1200H V-AMPIRE

    Das topteil hat nur 2x60Watt(stereo) leistung.

    Ist das ein guter ersatz für meinen 15 watt verstärker? ( :p ) Oder kann man sagen totaler müll?

    Noch ne frage, kann ich meinen 15 watt verstärker als übergans ersatz fürs Topteil an die 4x12 box anschließen?

    mfg
     
  13. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 03.12.06   #13
    Finger weg vom V-Ampire! Klingt einfach schxxxxe...:rolleyes:
    Über die Box kann ich dir nichts sagen, kenn ich nur vom Board und da sind die Meinungen geteilt. Muss es überhaupt ein halfstack sein?
    Ansonsten wundert mich, dass noch niemand UncleReapers vielzitierte Empfehlungen zu Amps in dieser Preisklasse hier eingebracht hat :D
    Ich kann dir nur zu dem Vintage Amp Stagemaster 75 raten, allerdings wird das mit dem Anspielen wohl schwierig.

    Edit: Hier noch ein Review vom großen Topteil-Bruder des Stagemaster 75.
     
  14. -fuSsy-

    -fuSsy- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 03.12.06   #14
    muss nicht sieht aber geiler aus :D

    Ok mir war das ding schon von den daten her net geheuer Oo

    werd mir das Review gleich mal ansehn und dann entscheiden.

    Nochmal die fragen wäre es möglich übergangsweise den 15 watt (Ibanez Toneblast 15R) dran anzuschließen? wäre nicht das erstemal das ich davon hier gelsen habe bin mir nur nicht sicher.
     
  15. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 03.12.06   #15
    wenn der 15W verstärker nen externen speakeranschluss hat ist es theoretisch möglich. kommt dann halt nur auf die impedanz(auf den widerstand) an...damit kenn ich mich leider nich so gut aus
     
  16. Erinnerung

    Erinnerung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 03.12.06   #16
    Moing,
    also wenn du auf 545 euro gehst, dann bekommst

    https://www.thomann.de/de/randall_rg_50_tc.htm

    ich hab ihn mir vor 3 wochen selbst zugelegt und muss sagen das ich sehr zufrieden bin.
    grad für metal-sachen behaupte ich das du in dieser Preisklasse unter 600euro kaum was besseres findest.

    aber wie bei allem gilt, anspieln. :)
     
  17. -fuSsy-

    -fuSsy- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 03.12.06   #17
    hm... hat er leider nicht nur Kopfhöhrer ausgang. Hat hier jemand im forum nichtmal seinen 15 Watt verstärker zum topteil umgebaut?
     
  18. pluck

    pluck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    4.11.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 03.12.06   #18
  19. -fuSsy-

    -fuSsy- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 03.12.06   #19
    naja werde mir ejtzt erstmal den HARLEY BENTON G412A Bestellen und dann mal weiter gucken. Danke nochmal an alle
     
Die Seite wird geladen...

mapping