Brauche Motivation und Sachen zum Lernen!

von Nirvanafan13, 03.09.07.

  1. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 03.09.07   #1
    Hoi liebe Gitarreros!

    Also, ich spiel jetzt seit 1 Jahr und nem Monat und habe ein kleines, großes Problem:
    Mir fehlt schön langsam die Motivation. :(

    Also einer der Gründe dafür ist wahrscheinlich der, dass ich einfach nicht weiß, was ich lernen soll! Deshalb eine Frage: Gibt es eigentlich auch Workshops hier, die für etwas Fortgeschrittene zu gebrauchen sind und auch einigermaßen Spaß machen? Also am besten Spaß damit die Motivation wieder kommt.

    Hmm, Lieder nachspieln... da hab ich auch ein Problem: Ich weiß nicht was ich spielen soll. Entweder find ich nur schlechte Tabs, zu leichte Lieder, die auch keinen Spass machen oder nur zu schwere Sachen. :( Vielleicht hat auch da jemand einen Tipp für mich! :)

    Also ich will das Spielen ja wirklich nicht aufgeben und das werd ich auch nicht! Ich brauch nur irgendetwas, dass mich weiterbringt weil sich in letzter Zeit überhaupt nichts tut! Es geht einfach nicht vorran und ich weiß auch nicht, was ich machen soll! :(

    Jo ich weiß, der Nirvanafan jammert schon wieder rum, aber es ist mir Ernst. ;)

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. :)

    mfg Nirvanafan13

    PS: Ich weiß, das gleich kommt, dass ich eine Band brauche. *zu x-riff guck :D *Das ist klar und ich werd mich auch darum kümmern. Ich melde mich jetzt bei einer Musikschule an und hoffe, dass ich da auch andere Leute finde, die darauf Lust haben.
     
  2. Roulette

    Roulette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    11.07.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.09.07   #2
    Hey,
    also ich spiel so ziemlich genauso lange wie du , und ich lern grade Tonleitern / Pentatoniken. Wenn man die draufhat, lässt man ein Backing Track laufen und jammt rum, das macht verdammt viel spaß und bringt dir auch noch was: wenn du die tonleitern beherrschst kannst du zB solis besser verstehen wie sie aufgebaut sind, oder du kannst auch lieder selber raushören, viele lieder allein mit der C-Dur Tonleiter...also wenn du auf blues und so stehst würd ich dir raten die pentatoniken zu lernen, die erste reicht für den anfang auch shcon dann kannst du schon relativ sviel mit anfangen ^^ kannst ja mal in den Gitarrenanfänger -Zeigt was ihr könnt! -Thead reinschaun da hab ich eben noch ne kleine Improvisation reingestellt...das ist im Grunde nur eine Pentatonik halt verschieden gespielt ! obs sich gut anhört ist ne andere frage ^^


    edit:
    ach ich sehe grade dein nick ist "nirvanafan" ^^ also mit tonleitern kannst du natürlich auch über rocktracks solieren, oder sonst was eigentlich über alles^^
     
  3. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 03.09.07   #3
    also erstmal danke für deinen beitrag. :)

    also das mit den pentatoniken: hab ich alles schon gelernt. :o

    Ich kann also moll und durpentatonik und auch noch moll und durtonleiter. nur mit der bluestonleiter muss ich mich noch etwas mehr befassen. aber das mit dem improvisieren wäre ja ne tolle sache! (wenn ich nicht mit meinem kleinen bruder im selben zimmer wohnen würde -.-) aber ich kann ja mal schaun.

    Danke jedenfalls :)

    mfg Nirvanafan
     
  4. voo

    voo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 03.09.07   #4
    wenn ich grad nich weiß was ich spielen soll lass ich lieder laufen von denen es keine tabs gibt und versuche dazu zu spielen.
     
  5. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 04.09.07   #5
    Schau dir doch mal verschiedene Lehrwerke an, z.B. von Peter Fischer ...
    Ich habe mir von ihm das "Total Guitar Technique" zugelegt und bin davon begeistert. Langweilig ist mir mit diesem Buch noch nicht geworden. Ich würde es als Buch für Fortgeschrittene einstufen. Es beschreibt sämtliche grundlegenden Solotechniken und liefert dazu die entsprechenden Übungen, welche in Tabform notiert sind. Weiterhin trainiert dieses Buch deinen Speed und die Zusammenarbeit von rechter und linker Hand.
     
  6. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 04.09.07   #6
    hmm jo das buch hab ich auch aber hab mich noch net sehr damit auseinandergesetzt. hmm vielleicht sollte ich es ja wieder mal hervorkramen. :) Danke für die Tipps bis jetzt! :great:

    Aber ich denke, dass es bei mir schon fast normal ist, dass ich genau in den Ferien die Lust auf Spielen verliere. Das war letztes Jar schon und ist jetzt wieder so. Aber egal, dagegen muss ich ankämpfen! :)

    mfg Nirvanafan13
     
  7. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 04.09.07   #7
    Mach dich richtig Geil auf Gitarre spielen. geh auf Youtube und guck dir an was die Leute da so spielen.
    Wenn du genug gesehen hast und denkst: "Mann, das will ich auch können" dann ab ans Instument und arbeiten bis es sitzt.
    1. Von nichts kommt nichts
    2. Ohne Ziel und Orientierung verliert man seine Motivation

    Ich Prügel mich grad duchs Tab von Nothing Else Matters und hab mit meinem bruder ein paar stücke rausgesucht die wir zusammen spielen wollen. (Er spielt bass)

    Das bringt mich in zugzwang da ich die stücke können muss bis er sie kann.

    So far.
     
  8. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 05.09.07   #8
    Mir ging es vor einiger Zeit genauso ;)

    Aber dann hab ich mir das Buch "Die neue Jazz-Harmonielehre" von Frank Sikora gekauft und finde es recht gut und man kann viel lernen. Nicht nur für Jazzmusiker (bin nämlich absolut keiner ;) )

    Also wenn du dich ein wenig mit solcher Musik anfreunden kannst dann ist es genau richtig (das Buch ist nicht ganz so trocken wie andere Harmonielehren aber du solltest einen Ausgleich finden, jamsessions, band, etc)
    Also hör dir am Besten einfach mal Jazz an. Ich habs auch nie gehört bis ich auf Klassenfahrt in Berlin aufeinmal im Krankenhaus aufgewacht bin und dieser geile Jazzradiosender lief ;) (Und das von einem Rocker/Metaler *schäm*^^)
     
  9. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 05.09.07   #9
    hehe ja also bücher hab ich ja zurzeit genug ich muss mich nur einmal dazu bewegen sie durchzuarbeiten. :o Und was Jazz anbelangt: Es ist nicht wirklich meine Richtung. Ich will eher so etwas wie Porcupine Tree, oder die ruhigeren Sachen von Opeth (zb. To Bid you Farewell) machen.

    Also leute ich danke euch allen. :)
    Ich werd mir wohl einfach mal nen Ruck geben und mir die ganzen sachen mal anschaun!

    mfg Nirvanafan13
     
  10. voo

    voo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 05.09.07   #10
    also bei mir isses so dass ich alles was ich gerne höre an liedern auch nachspielen will. sowas motiviert unheimlich finde ich, wie xenotron schon sagte. oder such dir ne band.
     
  11. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 05.09.07   #11
    Hi,

    versorg Dich doch hier mit Backing-Tracks: www.guitarbt.com
    Unter JAm-Tracks gibt es auch einiges, wozu Du mit der Pentatonik improvisieren kannst.

    Denn auf Dauer ist das Alleinspielen sicher etwas "demotivierend", das Gefühl mit einem Bass, Schlagzeug und 2. Gitarre mithalten zu müssen/können, motiviert ungemein!

    C.
     
  12. leckel

    leckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    3.11.13
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.07   #12
  13. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 06.09.07   #13
    Hallo leutz! :)

    Ich wollt nur sagen, dass ich endlich wieder die Lust am Spielen entdeckt hab! Ich hab mir mal wieder Total Guitar Technique geschnappt, höre und übe zurzeit Sultans of Swing, und fang auch wieder mit Imrpovisation an. Also danke euch allen! :great:

    mfg
    Nirvanafan13
     
  14. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 06.09.07   #14
    Jow, learn to jam :p. Ständig Songs auswendig zu lernen geht ja auch iwann aufn Nerv. Wenn ich spiele, mach ich fast nichts anderes mehr als Improvisieren.
     
  15. Angusrockt

    Angusrockt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.07
    Zuletzt hier:
    17.12.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #15
    Lern die Tabs von Shot To Thrill, Highway To Hell, TNT und Touch To Much. Dann drehst du den Amp mal voll auf und spielst das alles mal durch. Das volle pogramm. Das hilft mir zumindest immer! Probiers mal, kannst natürlich auch andere Songs nehmen die richtig abgehen.
     
  16. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 08.09.07   #16
    Genau das ist meine Devise. Ich improvisiere nur noch, und spiel überhaupt nichts mehr nach. Das macht erstens auch Spass, und zweitens komme ich so langsam aber sicher meinem eigenen Stil näher.
     
  17. Nirvanafan13

    Nirvanafan13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Viktring in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 10.09.07   #17
    hmm jo einen eigenen stil, das wär auch mal was schönes. aber da hab ich immer noch net so wirklich begriffen, wie ich den finden soll...
     
  18. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 10.09.07   #18
    Nochwas : Du hast da was von zu einfachen Songs geschrieben. Einfache Songs gibts fast keine. Denn einfache Songs haben höchstens ne einfache Grifffolge. ZZ Top z.B. sind, was die Griffe angeht (abgesehen von den Soli und den geklemmten Obertönen) z.T. recht billig (La Grange) aber wenn Du denkst Du kannst das schon, dann nimm Dich mal auf n Tape oder am PC auf und hör es Dir an. Ich bin immer wieder geschockt wie mies das klingt, beim Spielen erschien mir alles stimmig ! Und dann sieh halt mal zu dass Du den Shuffle (oder wo auch immer der Kick liegt) WIRKLICH zum Rollen bekommst. Einfache Songs sind schwer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping