Brauche neuen Amp soll aber maximal 300€kosten

von Maiden350, 05.03.07.

  1. Maiden350

    Maiden350 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    27.07.15
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #1
    Hallo,

    Ich hab ne Epiphone Sg-G400 und bräucht jetzt ein neuen Amp ,der möglichst nicht über 300 Euro kosten sollte ich hab mich n bischen umgesehen, auch im forum und hab folgende amps in erwägung gezogen:

    Hughes&Kettner Matrix 100
    Fender Frontman Fm212 R
    Fame T64 RS
    Peavy Bandit 112
    Hughes & Kettner Edition Blue 60

    Jetzt würd ich gern wissen welcher am besten zu meiner Sg passt, und welchen amp ihr mir allgemein empfehlen würdet.

    Danke im Voraus
     
  2. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 05.03.07   #2
    Also vom Fame T 64 RS rate ich schon mal ab , wovon dir sicherlich auch viele andere User von abraten ...gibt auch einige Threads drüber.

    Welche Musik Richtung spielst du denn ? Der Bandit ist eigendlich für alles zu gebrauchen ..und klingt recht gut , der Fender klingt auch gut ..aber direkt für volles brett " Metal " ist der nicht gedacht ......

    Zu den beiden H & K kann ich dir nichts sagen ...aber vom hören soll der Edition Blue 60 nicht schlecht sein ....jeder hat ein anderen Geschmack ...bleibt mal wieder nichts anderes übrig als selbst zu testen.
     
  3. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 05.03.07   #3
    der blue klang für mich zu dumpf und der matrix hatte nichts besonderes, keine "seele". irgendwer sagte mal..."ne gute idee, aber schlecht umgesetzt"

    also ich würde aus denen den peavey nehmen. solider amp, guter klang.
     
  4. Sargash

    Sargash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #4
  5. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 05.03.07   #5
    Vom Matrix kann ich nur abraten. Der Amp hat trotz 100W kein Durchsetzungsvermögen und die Zerre klingt recht künstlich. Man kann zwar schon brauchbare Sounds damit zu Stande bringen, aber das kostet Zeit und die Zerre ist wirklich Geschmackssache. Gibt mit Sicherheit bessere Amps für das Geld ;)

    Gruß
    Snippy
     
  6. joei

    joei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #6
    Hab ziemlich lange einen Bandit gespielt... Ist wirklich n guter Amp, der FÜR DEN PREIS ausgewogenen Sound liefert. Clean geht da ordentlich was, trotz Transe. Der Drive klingt etwas bissig, aber ist auf jeden Fall zu gebrauchen...

    Wenn du n Hunderter drauflegst, kannst du dich nach ner Röhrencombo von Peavey umschauen, die sind auf jeden Fall in Dynamik und Klang der Transe überlegen (was natürlich auch alles Ansichtssache ist)...
    Schau mal nach PEAVEY VALVE KING
     
  7. FreedomFighter

    FreedomFighter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 06.03.07   #7
    hi, ich würde dir raten, einfach noch etwas zu sparen oder evtl. auf nen gebrauchten zurückgreifen. hab ca. vor 1,5 jahren vor dem selben problem gestanden und mich für en H&K Tour Reverb für 285 euronen entschieden, der mir aber schon nach nem halben jahr nicht mehr ausreichte. Vorallem in ner band sezten sich die teile einfach net durch und klingen nur noch matschig. schau dich am besten nach ner gebrauchten röhre um peavey oder fender hotrod sind spitze und im preisleistungsverhältnis net zu toppen.

    gruss
    FF
     
  8. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 06.03.07   #8
  9. Maiden350

    Maiden350 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    27.07.15
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #9
    Danke für die Tipps ich werde den Peavy auf jedenfall mal antesten und mich auch nach gebrauchten Amps umsehen.Hab mich auch nach n paar umgesehen was haltet ihr von nem H&K Vortex bzw Attax ?

    Übrigens ich spiel eigentlich Querbeet also Cleane sachen bis Nu Metal, darum dachte ich auch dass der matrix nicht allzu schlecht sei.
     
  10. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 06.03.07   #10
    Bitte Suchfunktion!!!
     
  11. zwiebel777

    zwiebel777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 06.03.07   #11
    durchsetzungsvermögen ok stimme ich zu :evil:

    aber ich muss sagen wenn man sich viel zeit nimmt, eventuel noch ein"eq" dann klingt der schon ganz ordentlich und setzt sich auch gut durch!!

    hab ihn vor 2 wochen live gespielt und muss sagen der KLANG da super !

    und bei thomann zuzeit auch ganz günstig
    https://www.thomann.de/de/hugheskettner_matrix_gitarrencombo.htm
     
  12. m!chl

    m!chl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #12
    also ich werf noch ma gerne meinen line6 spider2 in die runde...
    der is nen allroundtallend!!!
    von den vielen verzerrstufen mal abgesehen hat der auch noch genug effekte!
    und den bekommste auch noch in verschiedenen leistungs- und also auch preisklassen!!


    einfach nur geil!! ich bin sau zufrieden
     
  13. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 06.03.07   #13
    öhm..ja....also..ich sag mal nix

    ich vote erneut für den bandit
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 06.03.07   #14
    stimmt, der kann viel. aber wirklich nix davon gut. die dinger würd ich niemandem empfehlen.

    ich würde nen roland cube 60 empfehlen, der kostet zwar 350, is aber wirklich n klasse amp für alle lebenslagen. alternativ würd ich nen marshall vs65r oder vs100r empfehlen, die sind zwar nich wirklich flexibel, haben aber nen sehr schönen sound und sind (leider nur noch) gebraucht sehr günstig zu kriegen.

    edit: ganz nebenbei heisst das talent, nich tallend.
     
  15. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 06.03.07   #15
    auch wenn man billy talent "billie tallend" ausspricht:p

    stimmt. der roland cube 60 ist wirklich ein genialer amp. der wäre die 50 mehr auch locker wert. wenns drunter bleiben muss bleib ich beim bandit, weil der cube 30 evtl. etwas zu schwach sein könnte, wenn du in ner band spielen willst
     
  16. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 06.03.07   #16
    würd ich auch machen, hätte ich einen. wüsste sonst nicht, zu was der amp sonst genutzt werden kann :D

    no offense :)
     
  17. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 08.03.07   #17
    Line 6 Spider 2 als übungsamp zum schnellen inne Tasche stecken und irgendwo hin fahren vielleicht zu gebrauchen aber ansonsten. Hatte selbst einen 1 Jahr lang aber die Zerren sind einfach alle total uncharakteristisch. So kühl und überhaupt nicht Aussage kräftig. Paar gute Effekte aber das wars. Hab mich damals auch eher blenden lassen. Das war der einzige und letzte Amp den ich nicht angespielt hab.

    Würde dir aber auch für Rock nen Hughes&Kettner Attax oder club reverb ans Herz legen. Klingen fürs Geld echt gut. Für Metal na ja vielleicht noch ne Zerre dabei oder halt nen Randall.
     
  18. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 08.03.07   #18
    Wenn dir 30 (sehr laute) Watt reichen, dann würde ich dir auf jeden Fall zum Vox AD-30 raten. Der liegt bei 277,-. Der klingt einfach genial und ist extremst vielseitig. Der steck die Cubes locker in die Tasche.
    Für zu hause ist er mehr als ausreichend und kann u.U. auch für Probe und kleine Gigs reichen. Für größere Sachen kannst du ihn dann über die PA abnehmen. Wenn dir der zu schwach ist, dann sieh dir mal den Vox AD-30 an. der kostet neu zwar 399,-, aber gebraucht bekommst du ihn locker für 300,-.
     
  19. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 08.03.07   #19
  20. Maiden350

    Maiden350 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    27.07.15
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.07   #20
    Hi, war heut mal im Musikgeschäft und hab mal den Matrix mit dem Bandit verglichen(die anderen hatten se nicht da) und ich muss sagen der Matrix hat mir besser gefallenmag aber auch daran liegen dass ich die neue version des bandits gespielt habe die alte soll ja besser sein. Die haben mir gesagt wenn ich noch 150 drauflege könnte ich mir den Peavy Valve king holen, aber ich denk dass der doch nicht so gut sein kann weil andere Vollröhren amps kosten doch viel mehr oder is der gut?
     
Die Seite wird geladen...

mapping