Proberaum-Amp

von bassbee, 26.02.05.

  1. bassbee

    bassbee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    29.08.06
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.05   #1
  2. bassbee

    bassbee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    29.08.06
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.05   #2
    Hat denn niemand Erfahrungen mit den Amps gemacht??? :confused:
     
  3. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 27.02.05   #3
    Hi,

    Von den Dreien würde ich den Tour Reverb nehmen.

    Was aber entscheiden ist, sich einen Amp zu kaufen ist der Musikstil. Bist du experimentierfreudig? Dann würde ich auch einen Blick auf Modelingamps werfen. Brauchst du kaum effekte, dafür einen top Klang, dann schau dich bei Röhrenamps um.
     
  4. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 27.02.05   #4
    Ich finde Hughes & Kettner eine super Firma und mein nächster Amp wird 100% einer von Hughes & Kettner sein, auch wenn ich jetzt einen Marshall habe...

    Ich würde sagen, dass der Tour Reverb der beste der 3 Amps ist!
     
  5. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 27.02.05   #5
    den blue edition würde ich rauskicken. hab sowas wie den vorgänger, den edition silver und das teil ist grottig! jedenfalls wenn du die zerre vom amp benutzen willst. mit nem multiFX wird's gehen... den peavey würde ich mir genauer angucken. hab nur gutes über den gehört. übern tour reverb weiß ich nichts...

    MfG
     
  6. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 27.02.05   #6
    Grottig ist der Edition Silver sicher nicht, der Cleanklang ist echt sehr schön und brauchbar. Verzerrt klingt er halt schon nach einem eher günstigen Transistorverstärker, also da sollte man lieber auf externe Effekte zurückgreifen.

    Den Tour Reverb hab ich einmal gespielt und wär äußerst positiv überrascht. Um das Geld ist das ein guter Amp, für einen reinen Transistorverstärker ist der Crunchsound erstaunlich gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping