Brauche Tipps um Stimme lauter und deutlicher in den Mix zu bringen

Cerno

Cerno

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
23.02.21
Beiträge
131
Kekse
43
Ort
Marburg
Folgendes Problem: bei Verwendung meiner normalen Stimme schaffe ich es eigentlich fast immer, ihr einen vernünftigen Platz im Mix zu verschaffen.
In diesem Song habe ich bei den Strophen das Problem, dass die Stimme entweder untergeht oder alles überlagert (ich meine die Hauself Stimme)

Hat jemand eine guten Tipp?

Hier der Link zu Soundcloud:

 
Zelo01

Zelo01

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
13.01.15
Beiträge
2.113
Kekse
9.010
Hi :hat:

Ich glaub da gibts mehrere Gründe:
-Die Stimme ist seeeeehr verhallt. Dadurch geht sie in den Hintergrund und verwäscht. --> Predelay erhöhen (mal 100-200ms versuchen;) ), und weniger Hall. Art des Hallls: Die Stellen wo du sprichst, da fällt mir das weniger auf, aber in der gesungenen Passage türmt sich der Hall in den unteren Mitten zu einer Art Resonanz auf, die überhand nimmt. Vermutlich sind diese Frequenzen bereits in der Stimme übervertreten, aber im Hall fällts halt sehr auf. Da würde ich vermutlich mal versuchen der Stimme mit einem dynamischen EQ etwas untere Mitten raus zu nehmen, das sollte sich auch auf die Hallfahne auswirken, sodass der Hall sich gar nicht erst aufschaukeln kann in dem Bereich.
-Der Stimme fehlen Präsenzen (obere Mitten)
-Bessere Tiefenstaffelung im Mix. Schliesse ich meine Augen und versuch mir die Band bildlich vorzustellen, welcher Musiker an welcher Stelle im Raum sitzt, dann seh ich den Drummer, Bassist und Gitarrist dicht vor mir stehen. Den Gesang hingegen kann ich die Distanz nicht wirklich einordnen, so richtig greifbar ist der nicht. Klingt auf jeden Fall weiter weg als der Rest vom Mix.
-Untere Mitten im Mix. Leider kann ich den Track nicht runterladen und analisieren. Ich schätze mal so im Bereich 300-500Hz finde ich Bass und Kick übervertreten. In dem Bereich bräuchte mMn die Stimme mehr Platz. Stattdessen könntest du mit Kick und Bass den Lowendbereich stärker ausgeprägt mischen. Dort ist noch reichlich Platz vorhanden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
N

Navar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
08.07.04
Beiträge
2.168
Kekse
7.063
Jetzt nur Bezug nehmend auf die Vocals sehe ich auch die Effekte als eines der größten Probleme, das besteht ja Größtenteils nur aus Hall und irgendeinem Flanger, Chorus oder so. Also alles Dinge, die die Stimme weiter in den Hintergrund bringen oder sogar die Stimme verfremden. Wahrscheinlich ist auch die Aufnahme noch nicht optimal und störende Frequenzen werden durch die Effekte noch weiter verstärkt.
Was ich machen würde: Erstmal alle Effekte wie Hall, Chorus, Delay, Flanger, Verzerrer wieder runter schmeißen und von vorne aufsetzen. Dann die Stimme ohne Effekte in ein stimmiges Mischungsverhältnis zur Musik bringen. Dann Schritt für Schritt Räume dazu nehmen, hier auch auf das Mischungsverhältnis zwischen trockenem und verhalltem Signal achten. Genau so bei allen anderen genannten Effekten, alles vorsichtig dazu mischen und genau darauf hören was das mit der Stimme, der Verständlichkeit und dem Verhalten zum Mix macht. Es gibt schon Tricks wie man auch sehr lange Hallfahnen, große Räume und Delays verwenden kann ohne dass die Stimme dabei verschwindet, aber dazu braucht es erstmal das richtige Verhältnis.
Dazu kommt natürlich auch, dass der Mix auch die Bereiche ein wenig freigeben muss, das kommt natürlich alles noch mit dazu und auch der Mix hat noch seine Unstimmigkeiten, ob nun gewollt oder ungewollt. Hier würde ich jetzt noch als Tipp mit reingeben, dass es in dem Stadium sehr hilfreich ist, mit einer Referenz zu mischen. Nicht um etwas zu kopieren, aber um die eigenen Ohren auf eine gewisse Ästhetik immer mal wieder zu resetten und sich in den Kopf zu rufen in welche Richtung man denn eigentlich möchte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Cerno

Cerno

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
23.02.21
Beiträge
131
Kekse
43
Ort
Marburg
Danke euch für die Tipps. Werde ich mal alles ausprobieren.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben