Bridge Humbucker und Solos

von Heian, 05.08.08.

  1. Heian

    Heian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Midian
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    85
    Erstellt: 05.08.08   #1
    Hallo

    Ich habe mir sagen lassen dass ein Solo, auf dem Bridge PU gespielt, sich bandtechnisch nicht durchsetzen könne. Nun wundere ich mich aber dass zB Musiker wie Alexi von den Children of Bodom auch nur einen Bridge PU auf ihrer Klampfe haben und über die Solos des Herrn Laiho brauch man ja nun wirklich nicht zu streiten ;)
    Wie sind da eure Erfahrungen? Ich plane die Anschaffung der Alexi-200 die nunmal über nur einen Humbucker verfügt.

    lG Chris
     
  2. Golfpunk

    Golfpunk Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.07
    Zuletzt hier:
    8.05.11
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Nordhorn (NDS)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 05.08.08   #2
    demjenigen der das gesagt hat, darfst du sagen er hat in der beziehung keine ahnung.
    Das ist völliger quatsch, das sich das solo nicht durchsetzt, es klingt höchstens anders...
     
  3. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 05.08.08   #3
    Bridge PU ist der durchsetzungsfähigere, Neck PU ist wärmer, dumpfer und dezenter.
     
  4. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    Holzkirchen
    Zustimmungen:
    385
    Kekse:
    2.302
    Erstellt: 06.08.08   #4
    Jo, der bridge PU klingt etwas "höher" also mit mehr höhen.
    Ich persönlich finde die Laiho-200 eigentlich cool vom spielen, aber, dass die nur einen Pu hat sagt mir nich so zu, da ich finde, dass vor allem für Riffs etwas Bass fehlt.

    Greetz Smelly
     
  5. rundd

    rundd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 06.08.08   #5
    wird bei dem neumodischen gedöns heutezutage über den neck-hb gerifft?:D
     
  6. H?rman

    H?rman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Springstille
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.277
    Erstellt: 06.08.08   #6
    spoiler ! :D

    das mit dem Bridge Pu und der minderen durchsetzungsfähigkeit is natürlich ausgemachter quatsch, ich spiele zwar persönlich auch lieber soli auf dem Neck PU oder mit beiden Buckern aber das sich der Bridge nicht durchsetzen kann würd ich nicht sagen, du wirst damit lediglich, wohl in den meisten fällen, etwas an Bass und Sustain verlieren und ein wenig an Höhen gewinnen, das entscheidet dann je nach solo, welchen man nehmen sollte, hinten singt es halt weniger und man kann weniger die spieltechnik vertuschen und vor allem live würde dem herrn laiho so ein neck pickup imho auch gut tun, ich würd nur ungern übern hinteren pu sweepen wollen :rolleyes:
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 06.08.08   #7
    Erlaubt ist, was klingt, was passt und was man hören möchte. Alles Andere ist dogmatischer Kindergarten.
     
  8. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 06.08.08   #8
    Genau, Männer und Frauen sind auch gleich... vor dem Gesetz. :)
     
  9. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 06.08.08   #9
    für tapping und sweepkram ist den neck-pu sehr cool, ich würde nie ne gitarre ohne neck-pu kaufen.
     
  10. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 06.08.08   #10
    Eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, einer spartanisch ausgestatteten Gitarre (1 Pickup, 1 Volume) etwas mehr Soundvielfalt zu verleihen, ist der Austausch des Volume-Potis gegen ein Push/Push-Poti. Dabei wird ein Kondensator (Wert je nach gewünschter Dämpfung) an die Push/Push-Box gelötet, so dass auf Knopfdruck (= Druck auf's Poti) ein dumpferer/bassigerer Sound entsteht. Die Volume-Funktion des Potis bleibt bei der ganzen Sache natürlich unverändert erhalten.
     
  11. grünes blau

    grünes blau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 10.08.08   #11
    Ich spiele fast alle meiner Soli auf dem Bridge Pickup. Mit der Durchsetzungsfähigkeit gibts da keine Probleme. Klingt meiner Meinung nach auch besser.
     
  12. Type56

    Type56 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 10.08.08   #12
    denk mal des kann man am besten vom ton des solos abmachen..
    ein singendes solo eher am neck und eine schreiendes eher am steg.... passt !!! :great:

    dass sich ein bridge-pu nichdurchsetzten kann ist quatsch... des liegt dann wohl eher an seiner einstellung (höhe), am amp und dem eq und vorallem am anschlag des spielers..
     
  13. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 10.08.08   #13
    Es gibt nun mal PUs, die sich besser durchsetzen als andere. Mit der Position hat das erstmal wenig zu tun.
     
Die Seite wird geladen...

mapping