brummen bei micro-br

von 7998857, 19.07.07.

  1. 7998857

    7998857 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #1
    Hallo,

    ich hab mir vor eine Akustikgitarre mit Tonabnehmer von Takamine gekauft und hab sie jetzt mal an meinen Micro-br angeschlossen, den ich mit meiner Anlage zusammen als Gitarrenverstärker nutze.
    Egal, ob ich die Gitarre über den Line-In oder den Gitarreneingang anschließe (der Gitarrenhändler meines Vertrauens meinte, dass es daran liegt), fängt es an zu brummen.
    Das Brummen verschwindet, sobald ich das Metall am Stecker des Kabels berühre, tritt aber nur beim micro-br auf. Ich habs an verschiedenen Verstärkern ausprobiert, und es gibt nirgends Probleme.
    Wenn ich eine E-Gitarre an den br anschließe, brummt auch nichts. Es liegt also irgendwie an der Kombination Takamine und Micro-br.
    Verschiedene Kabel hab ich auch durchprobiert, aber daran lags auch nicht.
    Wisst ihr vielleicht, worans liegt? Scheint ja irgendwas mit der Erdung zu sein...
     
  2. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 19.07.07   #2
    Hi 79.....

    Und wenn Du ein loses Kupferkabel als Erdungs-Check nimmst (Steckergehäuse außen) auf - der Batterie (wird blöd mit dem Hinkommen .. Mini-Krokoklemmen wären da richtig ..)

    Sieht ganz klar nach einem Masseproblem der Taka aus .....

    Was sagt Dein "Gitarrenmann Deines Vertrauens" kann ER´s nicht abstellen?

    gruß frank
     
  3. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.282
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 19.07.07   #3
  4. Scully

    Scully Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.234
    Erstellt: 19.07.07   #4
    Moinmoin,

    kann das Micro-BR phantom-power? auch häufig ein Grund für unergründbares Brummen...

    MfG, Scully
     
  5. 7998857

    7998857 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.07   #5
    Also... das Brummen scheint irgendwie vom Ort, an dem ich mich befinde abzuhängen (in manchen Ecken wird es deutlich leiser) und außerdem wirds mit der Zeit leiser (nach ca. 10 min ist es fast weg).
    Wenn ich die Anlage an den BR anschließe, wird es wesentlich lauter als wenn ich nur einen Kopfhörer nehme...

    Wie ist das gemeint? (Ein Kabel von der Batterie zum Stecker?)

    Das Problem tritt ja auch nur beim BR auf. Bei allen anderen Verstärkern ist es nich da.
    Deswegen kann es ja eigentlich nicht an der Gitarre liegen...

    Es klingt ja nun fast als wenn es irgendwas mit Potentialunterschieden zu tun hat (mein Gitarrenmensch hat auch sowas erwähnt, meinte aber, das sei unwahrscheinlich).

    Phantom-Power hat das Micro-BR nicht.
     
  6. Scully

    Scully Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.234
    Erstellt: 20.07.07   #6
    Moinmoin,

    ein Brummen, dass nach einiger Zeit weg ist klingt nach defekten Capacities, sprich Kondensatoren. Die haben ja auch eine Entstörende Wirkung.
    Ich hatte auch schon mal ne brummende einstreuhung von nem DECT Telefon.

    MfG, Scully
     
  7. 7998857

    7998857 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.07   #7
    Mit Elektrik kenn ich mich auch nicht so aus, also such ich mir ne ruhige Ecke und nehm mit Kopfhörer auf...
    Dann gibt es ja fast kein Brummen.
     
  8. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 20.07.07   #8
    Auch die Qualität der Kabel kann dafür sorgen.

    Wie Scully schrieb evtl. tatsächlich apazitive Probleme?

    Probiere auf alle Fälle mit kürzest möglichen GUTEN Kabeln .. evtl. hilfts ...

    KANN auch an der Hauselektrik liegen .. hatte schon nen Keyboarder der nicht im Wohnzimmer spielen konnte vor lauter Störgeräuschen ... in der Küche gings ....

    :-)

    Viel ERfolg
    frank

    www.Musikerflohmarkt.de Sa 21.Juli in Pforzheim
     
  9. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 20.07.07   #9
    Was hat denn das Micro-BR für ein Netzteil? Normale Wandwarze oder läuft das Teil auf Batterie?

    Tritt das Brummen auch auf, wenn nur die Gitarre am Micro-BR angeschlossen ist, dieses aber wiederum nirgendwo anders?
     
Die Seite wird geladen...

mapping