Brummen im Signalweg

von klamsy, 06.04.08.

  1. klamsy

    klamsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.07
    Zuletzt hier:
    23.09.12
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Albstadt BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 06.04.08   #1
    Hi
    Ich weiß es gibt schon 100 "Mein Amp brummt" Threats. Aber ich habe keinen gefunden, bei dem das ganze so aussichtslos erscheint wie bei mir...

    Ich habe vor meinem AMP (JVM) einen Boss Tuner und ein Ibanez WD7, und im Effektweg noch ein Boss Equalizer und ein Viper Jr Volume Pedal.
    Die (3 erstgenannten) Effekte werden von einem Boss Original Netzteil und einer Daisy Chain mit Strom versorgt.
    In dieser Konfiguration brummt mein Amp bei Verzerrung unerträglich.
    Also dacht ich mir: Naja gucken wir mal wie es sich anhört wenn ich die Gitarre direkt in den Amp Stecke (Tuner und Wheeping Demon werden ignoriert) und siehe da: Das Brummen ist sogut wie verschwunden.
    Anschliessend habe ich beide Effekte einzeln getestet. Sobald eins der beiden zwischen Gitarre und Vorstufe ist, brummts.
    Dann bin ich dazu übergegangen, alle Effekte mit einer 9V Batterie zu betrieben: Siehe da, das Brummen ist auch verschwunden..
    Ich schließe damit aus, dass es an irgendwelchen Kabeln liegt (die ich natürlich auch alle überprüft und getauscht hab).
    Meine Vermutung: Das Netzteil.
    Deshalb habe ich mir ein Artec Power Brick, der sogar mit "Brumm Unterdrückung" beschildert ist... genau das gleiche Problem: Brummen.. kein Unterschied zum Boss Netzteil..

    Irgendjemand eine Idee?.. ich bin am verzweifeln..
     
  2. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 06.04.08   #2
    Allerdngs solltest du kein gemeinsames Netzteil für Effekte im Signal weg Gitarre-Amp UND GLEICHZEITIG Loop benutzen, das führt zu Brummschleifen.

    Also getrennte Netzteile für Gitarre->Amp und Loop. Falls das Problem immernoch besteht mal n anderes Netzteil ausprobieren.


    Ich hab das hier, und das funktioniert mit allen meinen Effekten ohne Brummen oder Problemen:

    http://www.musikding.de/product_info.php/info/p212_Stabilisiertes-DC-Netzteil-1000mA.html
     
  3. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 06.04.08   #3
    mhm, probier mal, falls möglich, die effekte mit batterien zu betreiben - brummts immer noch, liegts an denen, wenn dann ruhe ist, hatteste mit den netzteilen recht...
    zu den möglichkeiten:
     
  4. klamsy

    klamsy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.07
    Zuletzt hier:
    23.09.12
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Albstadt BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 06.04.08   #4
    Hmm ok, das werd ich mal noch probieren, das war mir nicht bewusst.

    Wie gesagt: Mit Batterie habe ich es probiert -> Kein Brummen
    Allerdings habe ich wie gesagt auch mehrere Netzteile probiert -> Alle Brummen
    Genau dieses Ibanez Nezteil habe ich nicht probiert, allerdings das mit 500mA, das hat genauso gebrummt.
     
  5. CZA1112

    CZA1112 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Bissendorf (Landkreis Osnabrück)
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    312
    Erstellt: 06.04.08   #5
    wird bestimmt daran liegen dass du keine getrennten netzteile für gitarre--->amp und loop verwendest...so war es bei nem kumpel auch,2 netzteile,problem verschwunden,viel glück dafür ;)
     
  6. beko

    beko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #6
    Ich weis nicht, ob es wirklich mit getrennten Netzteilen getan ist.

    Ich habe das Problem mit meinem POD (also nur ein Netzteil) vor dem Verstärker. Leider kann man den POD nicht testweise mit Batterien betreiben.

    Man hat mir geraten eine andere Steckdose zu verwenden, was bei mir nicht ohne weiteres möglich ist, da Verstärker und Netzteil des PODs an einer Steckdosenleiste hängen, bzw. in dem Raum sozusagen alles an einer Phase / Stromquelle hängt.

    Also an einer Lösung meines Problems wäre ich auch interessiert...
     
  7. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 06.04.08   #7
    Es liegt definitiv daran, dass du die Effekte im loop und die vor dem Amp mit dem gleichen Netzteil betreibst. Das ist eine elektrotechnische Binsenweisheit.
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.04.08   #8
    So?

    Ich habe digitale Effekte (Delay) im Effektweg und analoge (Verzerrung und Wah) vor dem Amp mit ein und dem gleichen Netzteil (Coxx, 500 mA) und einer Daisychain versorgt.

    Das hatte nicht gebrummt, habe ich da etwa etwas falsch gemacht? :)
     
  9. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 06.04.08   #9
    Man kann Glück haben. In seinem Fall wäre die Stromversorgung aber das allererste, was ich checken würde. Sind wir uns da einig? :D
     
  10. klamsy

    klamsy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.07
    Zuletzt hier:
    23.09.12
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Albstadt BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 08.04.08   #10
    Eins A!
    Hab heute meine Effekte im Loop an ein anderes Netzteil angeschlossen und..... Ruhe!
    Unglaublich eigentlich! Warum auch immer, aber es funktioniert tatsächlich einwandfrei. Riesen Dank.. man bin ich jetzt erleichtert..
     
Die Seite wird geladen...

mapping