Brummschleife / Lehle-Amp-Switch / 2 Amps gleichzeitig

von OctoberRust, 22.03.06.

  1. OctoberRust

    OctoberRust Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.06   #1
    Hey,

    ich spiele 2 Halfstacks gleichzeitig über eine Lehle Dual (die rote) - Ampswitch.

    Engl Savage 120 + Marshall 1960A
    Peavey 5150 + eine bessere H&K Box

    Klappt soweit super, ich habe kaum (ausser dem ampureigensten) Brummen und kann schön hin und her switchen wie ich will.
    Das Problem ist: es ist mir jetzt schon 2-3 mal auf Shows passiert, das ein Amp von beiden wie die Sau gebrummt hat (mal der eine, mal der andere).
    Einmal habe ich beide Amps dann über die gleiche Steckdose laufen lassen und es war weg, ein anderes Mal hats nichts gebracht und ich habe den 5150 dann einfach immer während den Spielpausen auf "Clean" geschalten, wo nichts zu hören war.

    Was ist dafür die Ursache? Ich gehe bisher davon aus das es an der schlechten Erdung mancher Räume liegt. Das erste mal ist mir das z.B. auf einem Open-Air mit (ich nenne es mal) improvisierter Elektronik passiert.

    Gibt es irgendwelche Tips die ihr mir geben könnt?
    An Plattenspielern z.B. gibt es doch immer diese Kabel die runterhängen... keine Ahnung, vielleicht hat hier der ein oder andere eine Idee.


    Falls es noch wichtig ist, hier meine Signalkette:

    Gitarre (EMGs) -> Funkempfänger (Sennheiser) -> HUSH Noisegate -> Boss Tuner -> Lehle => AMPS
     
  2. OctoberRust

    OctoberRust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.06   #2
    bump bump
     
  3. OctoberRust

    OctoberRust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #3
    Bitte immernoch um Rat!
     
  4. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 27.03.06   #4
    seit wann spielst du 2 gleichzeitig? keine ahnung, wann spielt ihr denn mal wieder südlich von ulm? ich hätte da ne vermutung ;)
     
  5. OctoberRust

    OctoberRust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #5
    Seitdem wir ein fourpiece sind! Also seit Mitte letzten Jahres... die Tour mit Final Prayer war schon zu viert.

    Nächstes Mal südlich von Ulm wäre der 28.04.06 in Wangen (im Allgäu) zusammen mit den Fearless Vampire Killers, der "Cro-Mags reunion" (more or less) von John Joseph.

    Sag mir lieber mal was Du für eine Vermutung hast!
     
  6. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    2.959
    Erstellt: 28.03.06   #6
    Hallo,

    mit solchen Brummschleifen hatte ich bislang auch schon oft zu kämpfen. Ein Trenntrafo zwischen einen Ausgang vom Splitter und einen Amp schafft hier Abhilfe. Gibts ganz billig von Behringer und funzt aber genau so gut wie ein teures Gerät von Palmer:

    https://www.thomann.de/de/behringer_microhd_hd400.htm

    Gruss Tyler
     
  7. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 28.03.06   #7
    ich hab die vermutung dass in deinem ampswitcher den du vermutlich hast eine art phantomsignal erzeugt wird... also wangen bin ich auf jeden fall am start, da kann ich meinen triline mitbringen dann gucken wir ob es daran liegt, ansonsten eben das was mein vorredner geschrieben hat, was auch eben ein zusammenhängender faktor bzw. die lösung ist.

    palmer ist leider nicht günstig aber auch bei mir eben die einzige alternative
     
  8. OctoberRust

    OctoberRust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #8
    Vielen Dank schon mal für die Tips!

    Ich bin unwissend: hat ein "Phantomsignal" etwas mit Phantomspeisung zu tun? Also die Lehle läuft NICHT mit Batterie oder Phantomspeisung, die hat ein eigenens Netzeteil.

    Vielen Dank auf jeden Fall für den Tip mit dem Behringer (ist ja wirklich nicht teuer) und der Triline.
    Die Sache ist eben, wie gesagt, dass mir das von 50 Shows ungefähr 2 mal passiert das ein Amp viel mehr brummt. Ich habe ja die Lehle, die ja ein sehr teures Gerät ist, extra für das es NICHT brummt wenn man einen Ampswitch benutzt. Das MUSS irgendwie mit der Erdung der Location zu tun haben denke ich! Aber yo, in jedem Fall muss ich es ausbaden bzw. dafür sorgen dass es aufhört!

    Danke schonmal!
     
  9. astralhobo

    astralhobo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.06   #9
    Hallo!

    Habe in meinem Proberaum genau das selbe Problem wie Du, auch mit dem Lehle Dual. Hast Du eine Lösung gefunden? Das Behringer-Teil kann man sich sparen, denke ich. Der Lehle Dual verfügt ja über einen Ground-Lift Schalter, das wäre dann doch dasselbe.

    Gruss,

    Volker
     
Die Seite wird geladen...

mapping