Bus-Kanalanordnung X32 Rack X-Touch

deltapirat
deltapirat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.21
Registriert
28.06.07
Beiträge
256
Kekse
710
Moin, eine Frage zur Anordnung der Bus-Spuren:

Band, 4 Musiker, Proberaum-Situation. Setup wie folgt, ein X32 Rack gesteuert mit dem X-touch, was der Drummer neben sich hat.
4 Musiker haben einen eigenen Mix-Bus, steuern ihn mit ihrem Handy.
Die Kanalanordnung macht der Drummer mit dem User Input Routing.
Hierzu eine Frage:

1. Ist es möglich, in jedem Bus eine eigene Kanalanordnung zu machen?
2. Das Drum hat 8 Inputs. Wie genau könnte man hier eine DCA Gruppe (die für alle gleich ist) draus machen, um einen Regler in jedem Bus zu haben, der das gesamte Drum laut / leise macht?
3. Wo genau verstelle ich nochmal das SOLO-Knopf Verhalten, bzw. was genau ist hier möglich/sinnvoll, wenn man unsere Situation betrachtet? Mir würde dazu einfallen, Solo auf zB Voc in Bus 3, nun hört Bus 3 nur Vocals...? Welche Varianten sind hier möglich?

Besten Dank schonmal
Gruß deltapirat
 
Eigenschaft
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.889
Kekse
42.250
Ort
Gratkorn
4 Musiker haben einen eigenen Mix-Bus, steuern ihn mit ihrem Handy.
Mit welcher App?
Denn genau diese Frage muss zuerst beantwortet werden um die anderen beantworten zu können?

Aber nur ein paar Dinge, die man wissen sollte:
Kanalzuordnungen, so wie ich sie verstehe, am Pult, bzw am X-Touch, sind Fix, es gibt keine Customlayer wie bei anderen Pulten.

DCAs wirken ausschließlich auf den Main-Fader des Kanals, obwohl dadurch auch die Postfader-Busse beeinflusst werden. Prefader Busse sind von der DCA Fader Stellung unberührt. Lediglich wenn DCA Mutes wie die Mute-Buttons funktionieren, das kann man über Setup konfigurieren, würden bei einem Mute des DCAs auch die Prefader-Signale gemutet.
Aber die Apps für Monitormixing mit dem X32, MX-Q, X32-Q oder Mixing Station bieten von sich aus die Möglichkeit von virtuellen DCAs, die dann nur auf den einen, konfigurierten Mixbus funktionieren.

Man kann sich den Monitor Bus, das ist aber nicht das was du jetzt als Monitor Mixbus verstehst, auf einen beliebigen Ausgang legen. Nur dieser spezielle Monitor Bus kann das hören, was per Solo ausgewählt ist. Allerdings müsste man dann Bus 3 immer auf Solo schalten, und nur fallweise die Vocals per Solo sich auf die Ohren zu legen. Was genau willst du denn eigentlich damit machen.
 
deltapirat
deltapirat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.21
Registriert
28.06.07
Beiträge
256
Kekse
710
Danke erstmal für die Antwort.

Verstehe ich das also richtig, das wenn ich ein User-Routing erstelle, also die Reihenfolge/"nebeneinander Anordnung" der Kanäle festlege, ist diese Reihenfolge für alle Mixbusse fix?

Wir haben 3 Iphone User, die nutzen MXBus (dies scheint die User freundlichste zu sein, wenn man NUR einen Mixbus mit dem Handy steuern will) und einen Android User, den App Namen hab ich grad nicht zur Hand.

Nachfrage zur DCA Gruppe:
Meine spezielle Anwendung dafür ist, 8 Drum-Spuren für alle Musiker als einen Regler darzustellen. Also ich will die einzelnen Kanäle abmischen und jedem einen DCA Regler in den Mixbus "legen", damit sie es einfacher haben. Ist das so möglich?

Thema Solo-Frage: Verstehe deine Ausführung. Hat sich erledigt, kann die Funktion in unserer Konstellation nicht nutzen.


Gruß
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben