Bypass / Switch für FX SEND / RETURN

von graeser, 28.02.08.

  1. graeser

    graeser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.08   #1
    und zwar hab ich grad folgendes Problem
    zu nächst erstmal mein gear
    Guitar-->Wah-->BigMuff-->Phaser-->Flanger-->Amp
    und in der Send/Return FX Schleife: Send-->Delay-->Zoom Multieffect-->Return

    Ich suche eine möglichkeit zwischen sozusagen dem Haupteingang vom Amp und der Effektschleife zu switchen, gibts da eine Möglichkeit ?
     
  2. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 29.02.08   #2
    Das könnte schwierig werden, weil die Effekte eben einmal im Loop und einmal vor dem Amp sind. Mit Midi ginge das schon, aber ich weiß nicht, ob es das dir wert ist.
    Alternativ könntest du noch die beiden Effektreihen in jeweils einen Looper einklinken, dann könntest du jeweils Loop ein/aus und Effekte vor dem Amp ein/aus schalten.
    Das würde dann halt zweimal treten bedeuten, ist aber denk ich bei sinnvoller Positionierung der Looper machbar.
    Bei Musikding.de kann man die Teile relativ billig als Bausatz kaufen
     
  3. graeser

    graeser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.08   #3
    hmm also so technisch begabt bin ich dann auch wieder nich :)
    hmm hmm also wird das wohl doch nich so einfach gehen!!!
    Oder wenn ich das was über FX S & FX R geht mit Vorn in den Amp reintue, würd es da irgendwie ein switch oder so geben ?
     
  4. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 29.02.08   #4
    Du kannst diese Looper natürlich auch kaufen, wenn du sie nicht bauen willst, Ollmann bietet z.B. welche an, das ist eine gute kleine deutsche Firma. Nur sind die dann nicht gerade billig, 50€ kostet ein einzelner Looper glaube ich.
    Wenn du alle Effekte vor den Amp schaltest, könntest du das Problem wahrscheinlich auch mit einer simplen A/B Schalter lösen, allerdings bräuchtest du dann zwei davon, um das gesplittete Signal wieder auf ein Kabel zu bekommen.
    A/B Schalter bekommst du z.B. von Boss bei ebay für um die 10€ das Stück gebraucht.
    Allerdings würd ichs dir, wenn du verzerrt spielen willst, nicht raten, Effekte wie Delay vor den Amp zu schalten.
     
  5. graeser

    graeser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.08   #5
    Ja mit 2 A & B switches das hab ich mir auch schon überlegt!
    Nee das Delay Pedal is nur für die clean sounds mit dem Multi ( extra nochmal delay und phaser ) ^^ Sonst für verzerrte delays nehm ich dem zum Amp gehörigen treter mit DFX und Delay vom Amp
    Aber wenn ich jetzt 2 A/B switches hab müsst ich dann zum effektwechsel 1x oder 2x treten ?
     
  6. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 29.02.08   #6
    Einmal, den hinter den Effekten lässt du einfach auch A und B laufen und mit dem vorderen schaltest du zwischen A und B.
     
  7. graeser

    graeser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.08   #7
    Also ich hab mir den Looper mal durchgelesen, is ja echt ziemlich parktisch das ding von Ollmann! Wusste erst garnich das es das speziell gibt :confused: :rolleyes: !
    Ich glaube ein Looper reicht, wenn ich das so schalte: AMP FX SEND -> Loop ( Loop Send>MULTI->LOOP RETURN) -> Delay -> AMP FX RETURN
    weil für die andere effekte kette müsst ich ja dann auch einmal nen loop tretten, da kann ich auch gleich aufn big muff treten :)
     
  8. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 29.02.08   #8
    Jo, mach das so!
     
  9. graeser

    graeser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.08   #9
    Ich werds mal probieren. Gibts eigentlich noch so ähnliche Looper von ner anderen Firma ? Event. billiger ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping