[Cab] palmer F212

  • Ersteller DeadboZ
  • Erstellt am
DeadboZ
DeadboZ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
770
Kekse
1.591
Ort
Hamburg
Vorgeschichte:


Ich war auf der Suche nach einer 212er Box für meinen Peavy 6505+ Combo die Band und Road tauglich ist.
Klar war für mich, dass V30 in der Box drin sein mussten, denn die haben mir bei einigen Boxen, die ich bereits gehört hatte, gut gefallen. Da eine der Boxen eine ENGL E212 412er war, bin ich schnell bei der ENGL E212V gelandet, die allerdings hätte länger auf sich warten müssen bei dem Preis von 550 €. Da ich ein „Low-Budget“-Gitarrist bin suchte ich aber auch Alternativen.
Nach langen Abenden im Internet habe ich einiges gefunden, was in Frage kam.


Vor drei Wochen konnte ich mich dann aufraffen zu Justmusic zu gehen und nach 212ern zu informieren.


Der Erste Eindruck:


Ich habe mir den 6505+ Head geschnappt (Combo war nicht da) und auf die erste Box gestellt: Palmer F212 für 389 €. Den Amp etwas eingestellt. Angeschlossen. Go!
Da hat mich die Box fast aus den Socken geschleudert. Ich saß aber auch ziemlich dicht davor. Also habe ich mich etwas Abseits gerückt. Angespielt. BÄM … wieder hat es mich voll erwischt. Ein Grinsen hat sich sofort auf meinem Gesicht niedergelassen und wollte da auch erst mal nicht weg. :D
Die Mitten haben so viel Kraft, so etwas hatte noch nicht gehört. Es standen aber noch Boxen zur Verfügung, und ich wollte mich nicht blenden lassen. So habe ich eine Laboga mit V30 für ca. 700 € und eine ENGL E212S mit V60 für 500 € angespielt. Die Laboga war ganz gut. Zwei V30 eben, mit denen man meiner Meinung nichts verkehrt manchen kann, aber mir fehlte Druck. Die ENGL war überhaupt nicht meint Ding, ich war eher enttäuscht von dem mageren Sound.




Eckdaten:



  • 1x 12“ Eminence Governor unten, 1x12“ Eminence Delta 12 oben Front verbaut
  • Impendanz: 16 Ohm
  • Leistung 150 Watt Mono
  • Vertical Aufbau (!!!)
  • Hinten geschlossen ohne verschraubter Rückwand (nur von vorne zu öffnen)
  • Maße: 580 x 780 x 300 mm
  • sehr solides Lochgitter statt Tolex
  • Seitliche Schalengriffe
  • Gewicht 33 kg
  • Rollen werden mitgeliefert






Wer ist eigentlich Palmer?


Erstmal verweise ich auch www.palmer-germany.com.
Da erfährt man, dass die deutsche Firma schon lange im Geschäft ist, aber eher mit kleinen Helfern wie Switches und DI Boxen. Seit kurzem werden auch Amps und Boxen angeboten.
Ich habe nach etwas intensiverer Forschung erfahren, dass Palmer schon einmal Amps in den 80ern hergestellt hat, aber dann von der Bildfläche verschwunden ist. Es handelt sich also nicht um irgendwelche No Name Produkte.






Fazit:


Mir wurde die Box von meinem Gitarrenlehrer empfohlen, der bei Justmusic arbeitet. Da er eine Wette mit seinem Chef am Laufen hatte, in der er die Ware von Palmer los werden muss, war ich erst einmal skeptisch.
Nun habe ich sie ein paar mal im Proberaum gespielt, auch mit einem Crate V33 und bin hell auf begeistert! Auch in der Band kommt sie super an. Verzerrt wie Clean macht die Box eine perfekte Figur, die meines Erachtens nach eine 212er mit reiner V30 Ausstattung nicht geboten hätte. Dafür sorgt dementsprechend die Mischbestückung, da der Delta 12 eigentlich ein Bass-Speaker ist, der auf Mitten ausgelegt ist und der Governor fast ein V30 ist.
Es kommt einfach alles klar an, hohe und tiefe Parts, ohne Verlust oder anderen Nebeneffekten.

Einziger Kritikpunkt ist das Gewicht. Für mich hat allerdings das hohe Eigengewicht einen Vorteil, da der Schwerpunkt bei der Box und nicht beim 6505er Combo liegt, der auch nicht gerade leicht ist. So kann man die Box ohne Probleme hin und her bewegen ohne dass einem das Stack entgegen kommt. Dafür muss man sie erstmal dort hin bekommen, wo sie hin soll.

Die Verarbeitung ist bis auf eine kleine Verbohrung in der Front für eine Gitterhalterung perfekt und Grund solide.


Für mich ist sie zur Zeit die perfekte Box für Metal, Rock und Blues, die ich nur weiterempfehlen kann, und vorallem zu dem Preis! Leider ist sie nur schwer zu bekommen, denn es gibt zur Zeit nur zwei Anbieter.


Soundsamples kann ich machen ... wenn gewünscht ;)


In ein paar Wochen werde ich mal den Wasserstand mitteilen.



Greetz DeadboZ





PS: Ich spiele den Combo übrigens ohne dem internen Speaker. Der muss getauscht werden (war mir von vornherein klar) gegen einen weiteren Governor. Der Sheffiled geht einfach gar nicht.


P1010069.jpg P1010070.jpg
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
the flix
the flix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
13.11.05
Beiträge
5.429
Kekse
41.548
Ort
Weissach im Tal
Interessante Box!
Vertikale 212er finde ich grundsätzlich die mit sinnvollste Variante von Gitarrenboxen, schade, dass sie bislang noch kaum verbreitet sind.
Interessant ist auch die Verteilung der Speaker, so spontan hätte ich den Delta unten und den Governor oben erwartet, aber wenn es so passt, umso besser.
 
Chillyboy
Chillyboy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.19
Registriert
16.01.09
Beiträge
1.332
Kekse
1.998
Ort
München
...
Klar war für mich, dass V30 in der Box drin sein mussten, denn die haben mir bei einigen Boxen, die ich bereits gehört hatte, gut gefallen.
....
Eckdaten: 1x 12" Eminence Governor unten, 1x12" Eminence Delta 12 oben
...

Warum wurden es denn jetzt doch keine v30er?

Zur Box: Sie klingt auf jeden Fall sehr interessant, vorallem scheint sie für eine "Custom" Box doch sehr günstig zu sein :great: Samples wären klasse!

Gruß,
Chilly
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.368
Kekse
33.489
Vielen Dank für das Review !

Da ich plane mir demnächst nen Blackstar HT-100 Top anzuschaffen suche ich auch noch nach ner 2x12er

Die Palmer hab ich schon im Sortiment von MService gesehn und fand die von der Bestückung auch interessant.

:great::great:
 
DeadboZ
DeadboZ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
770
Kekse
1.591
Ort
Hamburg
Vertical ist auch meine Wunschbauform.

@ Chillboy:
Es ist indirekt gesehen ein V30 drin, und zwar der Eminence Governor, der als günstigere Variante gehandelt wird.
Leider haben mich zwei V30 in einer 212 Box nicht überzeugen können im Vergleich zu dem Delta und dem Governor. Und es hat sich einfach nicht ergeben, dass ein originaler V30 in der Box drin ist. :gruebel:

Es war eben Liebe auf den ersten Hinhörer. :D

Samples müssen bis zum WE warten. Der Proberaum ist gute 30 km entfernt ... :(
 
DeadboZ
DeadboZ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
770
Kekse
1.591
Ort
Hamburg
Auf Samples muss leider länger gewartet werden, ich habe das Aufnahmegerät vergessen mit Speicher zu bestücken! :cool:
 
Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.651
Kekse
1.258
Ort
Wien
Ist das Cab Made in Germany ? Denn ich überlege es mir für meinen Blackstar HT 100 zu holen !
 
DeadboZ
DeadboZ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
770
Kekse
1.591
Ort
Hamburg
Das Cab wird in China vorbereitet, aber Bespannung, Speaker und Verkabelung werden erst in Deutschland an bzw. in das Cab gebracht.

Ich kann nur noch mal sagen, dass die optische Qualität eine wucht ist! Wenn ich dagegen meinen Peavy Combo an der Bespannung betrachte wird mir übel! :rofl:
 
Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.651
Kekse
1.258
Ort
Wien
Wie sieht es aus mit den Lautsprechern, also einer davon ist ja ein Basslautsprecher, klingt der Sound dann nicht zu sehr Basslastig ? Wie sieht es mit den Höhen aus ?
 
DeadboZ
DeadboZ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
770
Kekse
1.591
Ort
Hamburg
Höhen wie Tiefen sind hervorragend, aber die Mitten sind brachial! Es gibt keinen Lautstärkeverlust oder ähnliches auf allen drei Frequenzen.
Durch die kombination Bassspeaker und Gitarrenspeaker eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten. Ich kann in den Hohen bereichen ungehindert losfetzen oder in den Tiefen den Bassisten ärgern (meiner steht auch noch drauf :redface:) ... Das wichtigste allerdings sind die Mitten, und da kommt keine reine V30 Box oder anderes als Reinbestückung mit.
Letzendlich sind die Mitten die einzig freie Frequenz für einen Gitarristen in einer Band, wenn es drauf ankommt. Und da gehört diese Box hin ...

Ich merke, es wird zeit Samples zu machen. Ich bemühe mich am 12.12. welche für euch zu haben.
 
Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.651
Kekse
1.258
Ort
Wien
Super, danke für die tolle Information werde ihn mir auch bestellen, wahrscheinlich morgen :great:
 
mannibreaker
mannibreaker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.15
Registriert
17.07.09
Beiträge
1.817
Kekse
2.531
Ist in der Box eigentlich ein Delta 12 drin oder direkt ein Delta 12A Pro? :confused:
 
DeadboZ
DeadboZ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
770
Kekse
1.591
Ort
Hamburg
Gute Frage, ich glaube nur ein Delta 12.
Morgen bin ich bei dem Musikhändler und werde das erfragen :gruebel:
 
DeadboZ
DeadboZ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
770
Kekse
1.591
Ort
Hamburg
Es wird der Delta 12 Pro verbaut.

Ich besitze nun doch den FAT50H, habe dafür meinen Peavy (gerne) hergegeben. Review und Bilder folgen. :rolleyes:
 
poundcake
poundcake
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.21
Registriert
04.10.11
Beiträge
248
Kekse
677
Es gibt einige interessante vertikale 2x12er von DV Mark (sehr leicht zudem=11kg) , Mesa Halfback(!), Wolftone, Marshall 2061 Handwired...
Gab es nun mal ein Sample???

Grüße
 
cliner
cliner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
06.02.08
Beiträge
616
Kekse
4.383
Hi poundcake,

Der letzte Beitrag stammt hier von Ende 2010 ;-).

Aber interessant wäre es dennoch, da ich auch auf der Suche nach einer zweiten 2x12er Box bin.
Die DV Mark habe ich mir auch schon angeschaut. Das Gewicht ist echt hammer... aber da muss man sich wirklich im klaren darüber sein, ob einem die Speaker auch zusagen.
Ich selber spiele V30.

Die Marshall 2061 klingt auch interessant, nur da hatte ich leider noch keine Möglichkeit sie anzutesten.
 
R
Recti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.14
Registriert
03.01.13
Beiträge
23
Kekse
0
wie strahlt die Palmer denn ab, wenn man recht nah dran sitzt ?
 
DeadboZ
DeadboZ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
770
Kekse
1.591
Ort
Hamburg
Da ich mich langsam mit Recorden beschäftige sollte ich mal ein Sample machen. :rolleyes:
Die Strahlung ist beim Govenor ähnlich wie beim V30. Ich stand im Proberaum immer sehr dicht an der Box, konnte mich aber immer gut hören. Der Delta hat aber einen scheinbar engeren Radius. Man kann schon seitlich sitzen und bekommen genug mit.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben