Cakewalk Sonar X1 Studio

  • Ersteller TomTom62
  • Erstellt am
TomTom62

TomTom62

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.13
Mitglied seit
21.08.12
Beiträge
40
Kekse
0
Ort
Berlin
moin leute,
hab mir mal von Cakewalk die demover. von Sonar X1 Studio gezogen.
is ja nicht schlecht aber ebend nur ein demo.hat jemand schon erfahrung mit der software?
ist sie gut oder kommt die nicht an cubase oder studio one ran?
ich benutze cubase und studio one,ableton
 
Zuletzt v. Moderator bearbeitet:
.s

.s

.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.03.21
Mitglied seit
12.03.06
Beiträge
16.256
Kekse
47.561
Am Ende musst du doch damit arbeiten, das heißt, du musst sie gut finden und damit klar kommen.
Ob andere Sonar besser finden als Cubase oder S1 ist ebenso Geschmack. Jeder wird sagen, seine DAW ist die bessere - ich würde dir Reaper oder Logic empfehlen :p
Probier doch noch ein wenig mit der Demo rum, und wenns dir besser gefällt als Cubase oder S1, dann kauf dir die Vollversion, wenn nicht, dann eben nicht. :)
 
G

GTPlayer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.17
Mitglied seit
06.02.12
Beiträge
28
Kekse
0
Also, ich hab Sonar X2, und finde es nicht schlecht. Aber die DAW's in diesem Segment sind da von den Funktionen meist vergleichbar. Ob das Handling von Cubase besser ist, kann ich nicht sagen. Ein Nachteil ist, das die Unterstüzung in unserem Raum nicht so gut ist, heißt es gibt keine offiziellen Toturials in Deutsch, alles nur englisch. Auf der diesjährigen Musikmesse in Frankfurt hatte ich mal mit einem Mitarbeiter von Roland-Deutschland gesprochen, der einen Workshop mit Sonar gemacht hatte. Und der meinte, das sie dran wären, solche Toturials in deutsch zu machen. Leider habe ich bisher nichts in dieser Richtung entdecken können.

Selbst hier im Forum läuft Sonar in der Rubrik "andere DAWs". :-/

Anscheinend gibt es kaum Sonarnutzer.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben