Car-Sharing für Musiker

von MrMoneypenny, 05.06.19.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. MrMoneypenny

    MrMoneypenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    7.07.19
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.19   #1
    Hallo Leute,

    denke gerade darüber nach mein Auto zu verkaufen und auf car-sharing umzusteigen. In Berlin gibt es ja reichlich Angebote, aber die Mitnahme von Instruemnten, in meinem Fall, Keys, Amp ud Gitarre wird i.d.R ausgeschlossen, wohl aus Versicherunsggründen.

    Habt Ihr eine gute Car-Sharing Lösung gefunden?

    Grüße, Bastian
     
  2. Bassyst

    Bassyst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.09
    Zuletzt hier:
    18.07.19
    Beiträge:
    957
    Ort:
    Nirvana
    Zustimmungen:
    657
    Kekse:
    2.444
    Erstellt: 05.06.19   #2
    Zeig mal die Stelle in den AGB, wo die Mitnahme ausgeschlossen wird. Kann mir gerade ein generelles Verbot von Instrumenten gerade nicht vorstellen. Wenn es nur um Versicherung geht, dann wird das Instrument ja eventuell nur von der Versicherung ausgeschlossen.

    Wenn dein Instrument zum Hausrat gehört, wäre es ja auch in der (eventuell abgeschlossenen) Hausratsversicherung enthalten und daher trotzdem versichert. Hatte schon mal einen Fall, bei dem mein Bass aus einem Proberaum gestohlen wurde ... der Bass war aber die meiste Zeit zu Hause im Einsatz und wurde daher auch von der Hausrat abgedeckt.
     
  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.428
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.687
    Kekse:
    232.622
    Erstellt: 05.06.19   #3
    Ich bin seit vielen Jahren bei "Book'n'drive" (ist aber wohl auf's Rhein-Main-Gebiet beschränkt?) und bei diesem Unternehmen gibt es keinerlei Einschränkungen,
    was man mitnehmen darf. Man darf halt nur das Fahrzeug nicht von einer anderen Person steuern lassen.
     
  4. MrMoneypenny

    MrMoneypenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    7.07.19
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.19   #4
    Drive erlaubt zwar Transport von Musikinstrumenten, aber sind in Berlin wenig verfügbar und der Service ist grottig.
    Suche ein Angebot, mit verfügbaren Kombis, was mich von 10 - 18 h nicht mehr als 30 Euro kostet. Drivy gibt es aber kostet auch 50 Euro wenn manes werktags tagsüber nutzt.
     
Die Seite wird geladen...