Case-Selbstbau

LuMaKi

LuMaKi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.16
Registriert
28.09.08
Beiträge
83
Kekse
49
Ort
Koblenz
Ich suche Holz, um mir ein Flightcase selber zu bauen, die Winkel, Scharniere und Verschlüsse sind schon Bestellt, jetzt fehlt mir nur noch das Passende Holz. Woher bekomme ich sowas? Gibt es sowas beim Baumarkt um die ecke, und nach was müsste ich da gucken bzw. fragen ???
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Korg

Korg

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.04.21
Registriert
28.01.05
Beiträge
3.657
Kekse
12.030
Ort
Düren
Hallo,
das Holz bekommst du sowohl im Baumarkt als auch beim Schreiner.
Im Regelfall baut man Flightcases aus Multiplex-Holz, die Wandstärke variiert natürlich... kommt drauf an was an Gewicht reinkommt.
Bei meinem ersten Casebau für ein Yamaha GA (ca. 40kg) habe ich damals 12mm Holz genommen und bin damit ganz gut gefahren.
Finanziell lohnt sich der Aufwand allerdings nicht wenn man die Arbeitszeit hinzurechnet.
 
LuMaKi

LuMaKi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.16
Registriert
28.09.08
Beiträge
83
Kekse
49
Ort
Koblenz
Da in das Case Später nur PARs und Zubehör kommen soll, reicht doch bestimmt was dünneres, es soll nämlich so leicht wie möglich bleiben. Also wenn ich jetzt zum Hornbach geh und Nach Multiplex Holz frage, dann haben die das ?
 
Korg

Korg

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.04.21
Registriert
28.01.05
Beiträge
3.657
Kekse
12.030
Ort
Düren
Da reicht auch dünneres Material, vor allem da Multiplex nicht grade zu den billigsten Holzsorten gehört.
Der Standard bei normalen Cases die nicht massig Gewicht tragen müssen liegt meißt zwischen 6mm und 9mm.
Jeder Baumarkt mit Holzabteilung sollte Multiplexplatten führen, das ist echt kein Exot unter den Holzarten. ;)

Edit: Übrigends findest du hier im unterem Drittel noch einige Infos zum Selbstbau: https://www.musiker-board.de/vb/sonstiges/241539-informationen-ber-cases.html
 
LuMaKi

LuMaKi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.16
Registriert
28.09.08
Beiträge
83
Kekse
49
Ort
Koblenz
Also die seite mit den Selbstbauinfos find ich gut, Danke!
Ich habe mir mittlerweile einen Hauptberuflichen Casebauer zur Hilfe Geholt, der mich bei meinem Projekt unterstützen wird. Danke trotzdem an alle antworter, und sollten noch fragen sein, habe ich ja jetzt einen Case-Spezialisten zur Hand.
 
Heiko Otten

Heiko Otten

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.17
Registriert
26.07.10
Beiträge
101
Kekse
272
Ort
Rheinbach
Hallo LuMaKi,

also ich verwende für meine Cases in der Regel 6,5 mm Siebdruckplatte, habe da gute Verbindungen hier, die sind ausreichend stabiel und gut zu verarbeiten. Bei Cases die optisch besser rüberkommen sollen verwende ich 6 mm Buchen Multiplex, sehr stabil und leicht und wenn man es mit Beize behandelt gibt das eine super Oberfläche. Kann Dir gern beim Bau behilflich sein - ist ja nicht so weit.....
 
TheMystery

TheMystery

Gitarren - MOD
Moderator
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
05.02.09
Beiträge
7.837
Kekse
60.141
Hi Heiko,
es ist vielleicht nicht weit, aber schon ganz schön lang her (letzter Post vor deinem ist vom 17.04.2009). Das Case wird also wahrscheinlich schon längst gebaut sein, daher der Tipp beim Posten ruhig mal auf das Datum zu achten, um sich der Aktualität zu vergewissern...


Gruss
TheMystery
 
P

pantoffelheld

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.19
Registriert
19.08.08
Beiträge
203
Kekse
57
Ort
Dresden
Stimmt schon aber vielleicht denken sich ja auch noch andere Leute das ma sich das Case selber baut. Also ich würde das unkritisch sehen zumal Cases ja daueraktuell sind oder? :p.

Um jetzt noch was fachliches beizutragen: phenolharzbeschichtetes Multiplex ist verwitterungsresistent und eigentlich der Standard bei Cases (von PVC beschichtungen mal abgesehen). Ob es das ei Hornbach gibt würde ich jetzt mal in den Raum stellen.
 
Heiko Otten

Heiko Otten

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.17
Registriert
26.07.10
Beiträge
101
Kekse
272
Ort
Rheinbach
So, hallo Zusammen,

habe mal Fotos von meinem aktuellen Casebau gemacht, denn ich gebe durchaus Pantoffelheld Recht zu seiner Meinung das dies ein Dauerthema ist.

rack01.jpg rack02.jpg
 
mHs

mHs

PA-MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
01.07.07
Beiträge
5.692
Kekse
47.435
Stören die Antennen nicht?
je nach Deckeltiefe...?
Und warum hast du die Griffe so weit nach vorne geschraubt, ist das so zu sagen ausbalancier?
Auch hier, je nach Deckeltiefe könnten sie schon fast wieder mittig sein.

Wäre das mein Case, dann
- wäre das Holz schwarz
- wären die vorderen, oberen Ecken abgerundet

Schließprofil stoßen ist nicht sonderlich günstig und dauerhaltbar auch nicht. Wenn es sich nicht vermeiden läßt, mindestens 2 Niete in jedes Stück. Möglicherweise kannst du das noch "retten", wenn du einen Niet direkt in den vorderen Stoß (Stoß der 2 x 45° Gehrung) setzt.
 
Heiko Otten

Heiko Otten

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.17
Registriert
26.07.10
Beiträge
101
Kekse
272
Ort
Rheinbach
Die Antennen sind ja schwenkbar beim Betrieb stören sie nicht, und die Griffe sind dann mit deckel fast mittig und fürs Gewicht passt es genau. Auch fehlt noch der EQ aufrecht im hinteren Teil.

Und ein Wort zur Farbgebung: Jeder so wie er mag, Kisten für Zubehör, Stative und Boxen mag ich auch schwarz am liebsten, aber dieses ist ja auch standig in Sicht der Gäste oder des Publikums.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben