Casio CDP 100

von oberlutz, 10.12.06.

  1. oberlutz

    oberlutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Halle, Berlin, Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    795
    Erstellt: 10.12.06   #1
    Guten Morgen,

    gestern hatte ich ein Schlüsselerlebnis der besonderen Art, als ich ein Casio CDP-100
    [​IMG]
    angetestet habe. Normalerweise gehöre ich zu der Art von Musikern, die das Wort Casio nicht schreiben oder aussprechen wollen.
    Zur Zeit bin ich auf der Suche nach einem Stagepiano das meinen finanziellen Rahmen nicht allzusehr sprengt und habe verschieden Modelle angetestet.
    Rolands FP haben mir gar nicht gefallen, die RDs schon, die sind nur ziemlich teuer. Die Yamahas waren wie immer durchwachsen, die teueren Modelle sind die besseren. Jetzt gibt es auch von MAudio ein "Stagepiano" das aber meine Ansprüche an die Tastatur nicht erfüllt. Das beste Preis-Leistungsverhältnis lag bisher bei Korg, die machen eine gute Tastatur und einen akzeptablen Sound.
    Nun gestern spielte ich das Casio CDP 100 und war von der Tastatur mehr als überzeugt. Natürlich sind die Sounds nicht so dolle (das EP aber war super), zumal das eingebaute Lautsprechersystem recht dürftig ist. Aber dann habe ich den Vergleich gesucht und das CP 300 angespielt. Es hat natürlich mehr Funktionen, Sounds und andere (für mich) unwesentliche Dinge, da ich nur eine gute Tastatur brauche, aber es hat mich nicht überzeugt - für den 5fachen Preis bekomme ich keine 5mal bessere Tastatur.

    Jetzt die Frage an Euch: Bin ich total von Sinnen, wenn ich ernsthaft in Erwägung ziehe, mir ein Casio zuzulegen?
    Vielleicht kann mir jemand seine Erfahrungen schreiben und mich bestätigen oder verbessern.
     
  2. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 10.12.06   #2
    Lutz von Sinnen? Keineswegs... wenn Du hier im DP-Forum nach "Casio" suchst, werden Dir zwei Casio-DPs auffallen, die immer wieder im LowBudget-Bereich empfohlen werden: PX-110 und PX-310. Das CDP-100 kenne ich selber leider nicht, aber vermute mal, dass da die gleiche Tastatur drin steckt.

    Die Rechnung "5 mal so teuer = 5 mal so gut" geht natürlich nirgens auf (siehe Autos). Zudem sind die Geschmäcke halt durchwegs verschieden.
     
  3. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 11.12.06   #3
    Nicht unbedingt, jedenfalls nicht was ein "Casio-Kauf" angeht. Ich habe vor einigen Jahren mal die Gelegenheit genutzt, das PS-20 von Casio im Direktvergleich mit einem SP-200 von Korg zu vergleichen. Tastaturmäßig hat mir das Casio dabei deutlich besser gefallen.
     
  4. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 11.12.06   #4
    Nein, ich kann Dich beruhigen, Du bist nicht von Sinnen. Mir ging es kürzlich genauso. Habe das PX-110 neben dem CDP-100 testen können. Das CDP ist deutlich schlechter im Klang (Klavier), aber die Tastatur erschien mir ähnlich. In beiden Fällen ist das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut. Persönlich würde ich jedoch das PX-110 vorziehen.

    Cheers,

    Wolf
     
Die Seite wird geladen...

mapping