Click in Cubase mit Audiodatei Exportieren

von Stefannn, 05.06.08.

  1. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 05.06.08   #1
    Moin!

    Geht es eigentlich, das ich den Click in Cubase mitsamt der Audiodatei Exportieren kann?
    Zwecks Demo-Aufnahmen möchte ich dem Drummer die Songs geben, wo entsprechend der Click im Hintergrund ist.
    Wenn ich dann den Song exportiere, und dabei den Click auf "on" habe, wird der Click jedoch nicht mit exportiert, sondern fehlt in der fertigen Datei.

    Gibt es diese Funktion überhaupt bei Cubase? Gerne auch Seitenangaben im Handbuch :)
     
  2. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    455
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 05.06.08   #2
    Tja, das beginnt natürlich mit der einleitenden Frage welches Cubase...
    Ich nehme aber mal an, da0 es sich um eine SX-Version handelt. Da dürfte das mit dem Audioclick schwierig werden, denn der wird auf den Auditionbus geroutet. Beim Exportieren bekommt man den also nicht mit dazu. Um dein Ziel zu erreichen, müßtest du mit dem MIDI-Click arbeiten.
     
  3. Stefannn

    Stefannn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 05.06.08   #3
    Ja, MIDI Click Funktioniert! Wenn ich z.B. einen Software Synth auswähle kann ich über diesen den Click "fahren".
    Blöd nur, das ich hier irgends den typischen Click-Sound habe.
     
  4. BurtaN

    BurtaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    41
    Erstellt: 06.06.08   #4
    Ist der Click vllt ne Wave-Datei und fliegt im Cubase Ordner rum? Oder hatl den Click aufnehmen und sampeln, wenn dir der Sound so wichtig ist :D.
     
  5. Stefannn

    Stefannn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 06.06.08   #5
    Tja, der Click lässt sich ja eben auch nicht aufnehmen :-\
     
  6. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 06.06.08   #6
    Wenn's genau der sein soll -> nur eine Frage des Routings der Soundkarte (falls mit deiner überhaupt möglich).
    Ansonsten schwirren ja genug click-samples im Netz herum. Einfach einen aussuchen und in einen Sampleplayer deiner Wahl legen.
     
  7. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    455
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 06.06.08   #7
    Aufnehmen läßt er sich. Du routest den Auditionbus auf einen beliebigen physikalischen Ausgang, und nimmst den auf. Je nach interface mittels einer Funktion in der Bedienoberfläche des interface, oder aber durch ein "Kurzschließen" des Ausgangs mit einem Eingang.
     
  8. Stefannn

    Stefannn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 07.06.08   #8
    Hab ich mir auch so gedacht: Einfach den Klick extern rausschicken und in den Eingang zurück aufnehmen. Ist zwar etwas umständlich, funktioniert aber!
     
  9. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.06.08   #9
    Einfach den soundausgang als aufnahmequelle auswählen und das dann aufnehmen während du den click abspielen lässst
     
  10. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 09.06.08   #10
    So praktiziere ich das jetzt zwangweise auch schon seit einiger Zeit - allerdings halte ich es für nahezu skandalös, dass ausgerechnet in Cubase (im Gegensatz zu Audacity) keine Funktion wie "generate Clicktrack" implementiert ist...
     
  11. Stefannn

    Stefannn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 09.06.08   #11
    Tja, ich weiß auch nicht. :(

    Es gibt bei Cubase einige Funktionen, die ich vermisse.
    Finde es z.B. bei meinem Samplitude 9 SE genial, das nach Aufnahme einer Audiospur gefragt wird, ob diese beibehalten oder gelöscht werden soll.
    Cubase hat das leider nicht, so kommen bei einer Recording-Session ja schon Unmengen an Datenmüll dabei heraus, weil die meisten Takes nicht geworden sind, aber immernoch auf der Platte herumschwirren.

    Auch vermisse ich bei Cubase grafische Visualisierungen á la Peakmeter, Korrelationsgradmesser, etc.
    Wieso gibt es sowas nicht?
    Oder haben das die neueren Versionen endlich drin? Bin da nicht mehr auf dem aktuellen Stand.
     
  12. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 09.06.08   #12
    Dafür gibt es die Funktion "Aufräumen".
    Damit sucht Cubase Audiodateien, die in keinem Projekt verwendet werden und kann diese nach Einzelauswahl löschen. Man sollte nur aufpassen, dass man nichts löscht, was man noch braucht :-)


    Was meinst Du mit Peakmeter? Ein VU-Meter mit Peak-Hold?
    Hat SX. Korrelationsgradmesser hatte auch schon VST/32, wenn ich mich recht erinnere, bzw. man konnte zumindest den aus Wavelab benutzen.
     
  13. Stefannn

    Stefannn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 09.06.08   #13
    Ja, die Funktion Aufräumen kenne ich. Hab mich nur noch nicht getraut die auch zu benutzen, da ich eben Angst habe, das Dateien verschwinden, die ich eigentlich brauche. Finde es da etwas nützlicher, wenn man gleich nach der Aufnahme gefragt wird :)

    Meine jetzt nicht die Lautstärkeanzeige aus dem Transportfeld. Entspricht ja der Quasispitzenspannungsmessung, wenn ich mich nicht irre.
    Ich hätte halt gerne die Anzeige noch mal in groß, das man daran auch verünftig die dB Werte ablesen kann.
     
  14. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 09.06.08   #14
    Ich fände es beim Tracking extrem nervig, wenn da jedes Mal eine Nachfrage kommen würde.
    Bei der letzten größeren Produktion hätte ich damit vermutlich eine komplette Maus verschleißen können :-)



    Das gibt es zumindest in Wavelab und da halte ich es auch für sinnvoll, da Wavelab nunmal eher fürs Mastering gedacht ist, wo es schon mal auf 0,1dB ankommen kann.
    In Cubase vermisse ich das nicht wirklich. Gemischt wird eh nach Gehör und eventuelle Overs/Clipping werden ausreichend genau angezeigt.
    Vielleicht gibt es das aber als Plugin von einem Fremdanbieter?

    Edit: Wie wärs hiermit: http://www.sonalksis.com/index.php?section_id=99
     
  15. Stefannn

    Stefannn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 09.06.08   #15
    Hehe, ja gut die Sache mit dem Nerv-Faktor ist nicht zu verachten!
    Gebe ich dir recht, mich persönlich stört es nicht so, aber ich nehm ja auch nur alleine für mich auf.

    Denke nur das so eine großzügige Aussteuerungs-Anzeige á la RTW nicht schaden würde. Mann kann so zumindest genau einpegeln und abmischen und dann hat man beim Mastering wiederum weniger Arbeit.

    Ich guck aber mal, obs nicht irgendwo freeware VSTs gibt, die diese Anzeigen realisieren.
     
  16. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 09.06.08   #16
    Nuja, auf -10dBFS zu pegeln geht mit den internen VU-Metern im Channelstrip schon ganz brauchbar, zumal man sich ja auch Peak-Hold einschalten kann.
    Bei 24Bit ist das relativ lässig :-)


    Siehe oben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping