CME UF-8 Reviews?

von Silv0x, 25.10.06.

  1. Silv0x

    Silv0x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.10.06   #1
    Ahoi,

    straft mich wenn ich nicht richtig geguckt habe (habe nichts hier im Forum über das Masterkeyboard gelesen).:o

    Nun zum Thema hat irgendjemand das Ding schonmal gespielt und kann mir vielleicht eine Rückmeldung geben?
    Ich denke darüber nach es mir zuzulegen, aus dem Grund das ich zwar Klavierspielen kann (nicht sonderlich gut, aber das sei mal dahin gestellt^^), ich aber bei mir daheim keine Möglichkeit zum üben hab.
    Und da ich es sowieso hauptsächlich Recordingtechnisch einsetzen würde (nebenbei wohl Teilweise auch zum üben), scheint es doch wie für den Zweck erfunden. Falls ihr mir was anderes Empfehlen könnt, wäre ich auch sehr glücklich....
    danke:)
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
  3. Silv0x

    Silv0x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 26.10.06   #3
    :) OK danke^^ also dann bin ich wirklich nicht clever genug für die Suchfunktion ^^".
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 26.10.06   #4
    Naja,
    ich wusste auch wo ich suchen musste :) Kein Dingen. So gemein sind wir hier ja auch nicht.
    Viel spaß damit. Wenn du sonst noch fragen hast, schreibst du einfach!!

    Gruß
     
  5. moondream

    moondream Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    451
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.06   #5
    hi!
    habe das UF8 als bundle probehalber bei thomann bestellt gehabt. die tastatur ist im grunde gut - nur dass mir dann auffiel dass eine taste einen größeren widerstand hatte als die anderen, diese saß fester und klapperte auch seltsamer... vielleicht bin ich zu perfektionistisch.- die verarbeitung ist ziemlich ok sonst.
    da mich das soundmodul DP1 dann aber auch nicht wirklich vom klang überzeugen konnte und einige töne hochfrequente störgeräusche im nachklang versursachten (das epiano verzerrte auch unten rum) habe ich es doch zurückgeschickt.
    ich denke das gerät ist im großen und ganzen schon ok, aber eben nicht ganz perfekt.
    yk
     
  6. Poobear

    Poobear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.07
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #6
    Ich habe das CME UF8 mittlerweile seit 4 Monaten und bin recht zufrieden damit. Ganz klar ist aber auch, daß das UF8 nicht mit Instrumenten im 4-stelligen Eurobereich konkurieren kann - muss es aber auch nicht. Deswegen breche ich hier mal eine Lanze für ein anständiges Best-Value-Hammermechanik-Masterkeyboard.
    --------------------------------------------------------------------------------------------

    Tastatur: Ich komme aus der Synthie-Ecke und habe ergo keinen direkten Piano-Vergleich. Der Druckpunkt, der häufig bemängelt wird, war für mich eine reine Gewöhnungssache. Vielleicht bin ich auch nicht sonderlich anspruchsvoll. Darüber hinaus klappert nix und es ist auch alles gerade und gleichmäßig. Fazit: Dem Preis wirklich angemessen.

    Controller: Üppig und funktional

    Verarbeitung: Sagen wir so: Ausreichend, aber chinesisch. Ein ALPS-Poti ist natürlich was anderes und die Buttons sind etwas klapperig. Sie funktionieren aber alle einwandfrei. Aber hey, das ist ein gut ausgestattetes 88-Tasten-Masterkeyboard für unter 500 EUR.
    Die Sperrholzplatte stört mich nicht, da ich es ohnehin in einem Flightcase-Unterteil auf einem Tischständer nutze. Was sich bei dem Gewicht ohnehin empfiehlt.

    Bedienung: Gut
    Die vielen Regler versauen die Übersicht naturgemäß und ein Statusdisplay wäre auch wünschenswert, um die gesetzte Parameter überblicken zu können. Da ich aber nur mit einem Setup spiele, ist das für mich kaum von Nachteil. Die Softwareinstallation lief unter XP problemlos und auch das Firmwareupdate war kein Problem.

    Pianomodul DP-1: NICHT KAUFEN!
    Das hatte ich anfangs auch drin. Der Einbau ist ein Kinderspiel, der Sound aber nicht sonderlich. Das E-Piano ist grauenhaft, die 3 Akustikpiano-Sounds so lala und die Streicher braucht kein Mensch. Dafür ist das Board zu teuer. Abgesehen davon bleibt es ständig hängen, was nur durch Ein-/Ausschalten zu beheben ist. Im Live-Betrieb eine Katastrophe.
    Dann besser in einen gebrauchten Piano-Expander oder eine Softwarelösung investieren.


    Zusammenfassung:
    Die Tastatur mag für Pianisten untragbar sein, für einen Keyboarder ist sie absolut ok, wenn man mal den Preis nicht vergisst. Die Controllermöglichkeiten sind einfach gigantisch und insbesondere das Sequencer-Steuer-Feld ist praktisch.
    Ich kann das CME UF8 durchaus empfehlen. Insbesondere für Keyboarder, die mehr Richtung Klavier wollen und womöglich schon eine synthietaugliche PC-Ausstattung ihr eigen nennen. Nur, lasst die Finger vom Pianomodul!!!!
     
  7. Speet

    Speet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    381
    Erstellt: 20.06.07   #7
    Im großen und ganzen ist die CME Reihe wirklich gut! Ich habe dennoch 3 Stück zurückgeben und auf Döpfer wechseln müssen, denn alle drei hatten nach 1 Woche Tastenprobleme (so ein eigenartiges Klacken).. Dazu zu sagen ist, dass ich seit 10 Jahren Piano (echtes..) spiel und weiß wie man damit umgeht!

    Gruß
     
  8. Rene2000

    Rene2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    7.04.13
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 20.06.07   #8
    Keinerlei Probleme mit CME UF8 (gekauft 02/2007).
    Die Velocity Kurven sind etwas schlecht im Zusammenspiel mit meinem Expander
    GEM RP-X, aber das denke ich final demnächst mit MIDI Velocity Switcher hinzubekommen.

    Bei der Verarbeitungsqualität habe ich wirklich nichts zu bemängeln,
    insgesamt wirklich tolles Preis-/Leistungsverhältnis.

    Würde es wieder kaufen!

    Bis dann...
     
Die Seite wird geladen...

mapping