Combo gesucht! Allrounder bis 1000 €

  • Ersteller pinkzilla
  • Erstellt am
pinkzilla
pinkzilla
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.12
Registriert
12.08.07
Beiträge
74
Kekse
0
Ort
CB
Hi! Meine Band hat sich vor einer Weile aufgelöst so das ich zurzeit ein Krank Krankenstein Halfstack zuhause stehen habe, welches aber einfach zu laut ist. Mann muss den Krank wirklich doll aufreißen um einen vernünftigen Sound zu bekommen. Deswegen bin ich grad dabei ihn zu verkaufen und auf der Suche nach einem Vernünftigen Röhrensound der mir nicht gleich die Ohren wegbläst.

Ich Bewege mich hauptsächlich im Metalbereich, möchte aber gern einen Allround Amp haben da ich auch gern in anderen Musikrichtungen experimentieren möchte.
Eine Alternative wäre natürlich auch eine 1x12 bzw. 2x12 box mit Topteil. Als Gitarre Spiele ich hauptsächlich meine LTD MH1000 mit seymour duncans.

Kriterien:

- vernünftiger Sound zum üben in Zimmerlautstärke
- bandtauglich
- vernünftiger Metalsound aber dennoch flexibel
- vernünftiges Preis/Leistungs Verhältnis
- kein Marshall :)

An folgende Kandidaten hatte ich bis jetzt gedacht (als Combo):

- Bogner Alchimist
- Orange Thunder
- Peavey 6505+

Habt ihr noch andere Vorschläge, Empfehlungen? Welcher Amp erfüllt meine Kriterien?

Danke schonmal!
 
Eigenschaft
 
JesusCrisp
JesusCrisp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
11.05.10
Beiträge
550
Kekse
728
Ort
Österreich
Ich würde den Egnater Rebel 30 empfehlen.
30 Watt hat er zwar und das ist auch recht laut, hat aber Leistungsreduzierung bis 1W pro Kanal.
Ansonsten ist es halt ein 2-Kanaler, Clean und Overdrive, hat einen Tube-Mix, mit dem du die verschiedenen Endstufenröhren (6V6 und EL84) mischen kannst, sowie seperate Klangregelung und Tight und Bright Schalter pro Kanal.
Dadurch kriegst du schon eine ordentliche Klangvielfalt raus.
Was dir vielleicht nicht gefällt, ist dass man den für Metal (je nachdem was du unter einem ordentlichen Metalsound verstehst) gegebenenfalls mit einem Booster anblasen müsste.

Weitere Amps die mir so spontan einfallen wären der Blackstar HT-20 oder 40, falls du dir doch einen Marshall anschauen würdest (was spricht dagegen?) der Marshall Haze 15 mit einer 1x12er oder 2x12er Box oder der 40W Combo.
 
AngryDwarf
AngryDwarf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.16
Registriert
07.06.09
Beiträge
1.332
Kekse
3.446
Ort
Freiburg
Den Alchemist hat ein Gitarrist von einer Band gespielt, mit denen wir auf Tour gegiggt haben. Das Teil hat unheimlich gut geklungen. Sowohl clean als auch verzerrt sehr überzeugend. Außerdem hast du da ein ziemlich top klingendes Tape-Echo (also eine Sim natürlich) dabei.

Der Orange stand bei mir auch auf der Überleg-Liste. Mir gefällt er sehr gut. Man muss aber wissen, ob man den Orange-Sound mag oder nicht.
 
pinkzilla
pinkzilla
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.12
Registriert
12.08.07
Beiträge
74
Kekse
0
Ort
CB
Könnt ich meinen Krank auch mit nem "powersoak" drosseln oder klingt das nicht?
 
mannibreaker
mannibreaker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.15
Registriert
17.07.09
Beiträge
1.817
Kekse
2.531
Ich würde die empfehlen dir einfach einen kleinen Übungscombo zu kaufen und den Krank zu behalten,
wenn du mal wieder eine Band hast ärgers du dich dann nämlich dumm und dämlich. ;)

Gerade was Metal angeht sind da die Peavey Vypyr Modelle echt klasse.
Auch immer wieder empfohlen wird der Blackstar HT-5.

Du solltest auch nicht vergessen das das menschliche Ohr immer lauter als besser empfindet,
von daher wirst du so oder so abstriche machen müssen.
 
T
Thomas123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.11
Registriert
24.04.11
Beiträge
11
Kekse
0
Engl Screamer 50, flexibler Sound, guter Metal-Sound, kein Marshall :great:
 
Lapdog
Lapdog
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.20
Registriert
03.09.03
Beiträge
525
Kekse
1.969
Ort
Siegen
Ich würde die empfehlen dir einfach einen kleinen Übungscombo zu kaufen und den Krank zu behalten,
wenn du mal wieder eine Band hast ärgers du dich dann nämlich dumm und dämlich. ;)

Gerade was Metal angeht sind da die Peavey Vypyr Modelle echt klasse.
Auch immer wieder empfohlen wird der Blackstar HT-5.

Du solltest auch nicht vergessen das das menschliche Ohr immer lauter als besser empfindet,
von daher wirst du so oder so abstriche machen müssen.

Trifft ziemlich genau meine Meinung, wenn das Halfstack aber auf jeden Fall weg soll, ist...

Engl Screamer 50, flexibler Sound, guter Metal-Sound, kein Marshall :great:

...das ein wirklich guter Tipp! :great: Leise klingt der Screamer wirklich super, bisher habe ich noch keinen 50/100 Watter erlebt der das so gut hinbekommt ;)


gruß Lapdog
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben