Comboentscheidung QC 415 <-> QC 412

von recnbass, 28.02.08.

  1. recnbass

    recnbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    16.08.14
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.08   #1
    Hi!
    Ich habe mal ne frage weil ich mich schwer entscheiden kann:
    ich finde die quantum serie von Hughes&Kettner echt gut, und von denen gibt es ja auch die Combo variante
    den QC 415
    http://www.musik-service.de/hughes-kettner-quantum-qc-415-prx395739324de.aspx

    und den QC412
    http://www.musik-service.de/hughes-kettner-quantum-qc-412-prx395739323de.aspx

    der einzige unterschied ist natürlich der Speacker
    15"--->12"

    ich habe vor mir den sandberg panther 5 in der mahagony version zu kaufen vllt auch den normalen in der 5 saiter erle (aber ich weiß nicht, obs dann nicht vllt. n bissl zuu rockig wird)
    Die Basic Ken Taylor serie würde mir auch wirklich zusagen, da gibt es dann ja auch noch die anniverserie-serie, müsst ihr mal sagen, welcher am besten passt
    wir spielen hauptsächlich rock, aber auch mal reagge oder funk/pop

    nun ist die frage: die mahagony version ist soweit ich das weiß ein bisslchen "träger" genauso wie der 15"
    der Quantum und der sandberg erle ist ja auch schon ziemlich rockig, und ein 12" ist meines wissens auch auf rock ausgelegt (vllt.zu rockig)
    son mittelding beim bass wär warscheinlich dann der KenTaylor...

    welche combi ist denn am besten geeignet, es sollte auf alle fälle bumms machen, aber sowas wie slappen muss schon auch drinn sein!

    MFG Chris
     
  2. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 28.02.08   #2
    Bei einem 5-Saiter wäre meine Wahl der 415er - (ok anders ausgedrückt er ist meine Wahl;) )

    Der 412 klingt sehr schön mit Kontrabass, für meine Begriffe fehlt ihm etwas das Low-End-
    Letztlich ist das aber Geschmacksfrage - die QC-Combos klingen alle für sich etwas anders.
     
  3. Lexxar

    Lexxar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.06
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 29.02.08   #3
    würd dir auch zum 15"er raten, denke der bringt den 5saiter am besten rüber. ausserdem sind heutige 15"er keinesfalls träge - das nen gerücht. die quantum serie kann man dir nur wärmstens empfehlen sind sehr coole amps. ;)
     
  4. recnbass

    recnbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    16.08.14
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.08   #4
    Ok danke!!ihr hab mir echt geholfen!
    kann man denn dann mit der Variante auch mal slappen?
     
  5. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 01.03.08   #5
    Klar, kann man.
    Allerdings möchte ich nicht verschweigen, daß man dem 415er schon anmerkt, dass er kein Hochtonhorn hat. Auch bei voll aufgedrehten Höhen bezw. Präsenz erreicht er nicht gerade Brillianz in Nahbereich - trotzdem klingt auch Slapping und Popping sehr rund und kernig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping