COMET M Hohner

von Viktoria90, 07.06.07.

  1. Viktoria90

    Viktoria90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    7.06.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.07   #1
    Hallo liebe Mundharmonika begeisterte,
    heute habe ich endlich eine Munharmonika auftreiben können.. leider sind im Internet nur Notenaufzeichnung von Mundharmikas mit 10 "Löchern" oder die Chromatische.
    Ich habe hedoch das Model "Comet" von Hohner mit 40 Köchern (G 32 ?!?!) und weiß jetzt garnicht wie ich damit zurecht kommen soll!

    Hiffebtlich kann mir das jemand erklären!!!!!!

    Viele grüße;
    viktoria
     
  2. speedkills

    speedkills HCA Elektrotechnik HCA

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    11.02.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    GI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.604
    Erstellt: 07.06.07   #2
    hallo,
    die Comet gehört zu den oktav-modellen (nicht wirklich meine richtung, deshalb kann ich auch nicht wirklich weiterhelfen...

    von der Hohner Homepage:
    Traditionelle, volkstümliche Modelle
    Oktav gestimmte Mundharmonikas werden, wie die Tremolo-Mundharmonikas, hauptsächlich in der Volksmusik eingesetzt. Sie sind ebenfalls an der Querteilung der einzelnen Luftkanäle zu erkennen. Darüber hinaus besitzen sie alle eine sogenannte „Bananen“-Form. Durch die Teilung erhält jeder Kanal, entweder auf Blasen oder Ziehen, zwei gleichzeitig erklingende Töne, die im Oktavabstand gestimmt sind. Der Klang dieser Instrumentengattung ist dadurch voll und kräftig.

    derdaniel
     
Die Seite wird geladen...

mapping