controller, keyboard...?

von plektrum1987, 05.12.06.

  1. plektrum1987

    plektrum1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 05.12.06   #1
    moinsen!
    also was genau fange ich mit einem controller an...
    ich würde gerne mein software mischpult mit einem externen "realen" mischpult steuern, ist ein controller dafür geeigent/dafür da?
    wenn ich da allerdings jetzt ein 8 kanal mischpult habe und im sequencer 16 spuren, wie mache ich das dann? kann ich dann nur 8 extern seteuren? was kann ich alles damit machen, nur lautstärke oder acuh fxs?
    desweiteren mache ich meine beats immer mit dem "software keyboard" bzw. spiele über die tastatur ein (fruity loops)! wie läuft das mit nem einspiel keyboard? was is der unterschied zwischen einem midi und einem usb keyboard controller? und kann ichfür den oben genannten zweck auch einen keyboard controller benutzen, also zwei in einem?
    hoffe ihr checkt, was ich meine, danke!
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.12.06   #2
    Prinzipiell Ja.
    Das läuft z.B. über Bänke, zwischen denen Du umschalten kannst. Es gibt dann einen Knopf mit dem Du wählst, ob Du Spur 1-8 oder Spuer 9-16 bedienen willst.
    Kommt aufs Gerät an, wie auch die obigen Aussagen.Im einfachsten Fall läuft das über MIDI, und dann kannst Du alles, was sich per MIDI steuern lässt entsprechend den Reglern zu weisen. Es gibt aber auch spezielle Übertragungsprotokolle.
    Die USB-Geräte haben ein eingebautes USB-MIDI-Interface, was Du sonst für den Computer benötigfen würdest, wenn Du ein MIDI-Gerät anschließen willst.
    Ja, solche Teile gibt es, also da hat man dann eine Keayboard-Tastatur und einige Regler. Ob das alles so komfortabel ist, wie du dir das wünscht, musst du dann selbst entscheiden. Hängt halt vom Gerät ab. Und natürlich muss die Sequencer Software das ganze auch unterstützen.
     
  3. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 10.12.06   #3
    okay vielen dnak! was würdet ihr mir jetzt empfehlen, wenn ich lediglich ein kleiens keyboard, naja okay 49 tasten sollten es schon sein, haben will, um melodien zu schreiben bzw. sie auch einzuspielen? also kein controller nur die möglcihkeiut midi melodien mit hardware einzuspielen und nicht in beispilesweise fruity loops programmieren zu müssen!
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
Die Seite wird geladen...

mapping