Cort Curbow 4-Saiter weiß

von -XeroXing-, 08.10.06.

  1. -XeroXing-

    -XeroXing- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    29.06.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.06   #1
    Tach zusammen!

    Als erstes wollt ich sagen dass ich noch recht neu bin hier am Board und dass es mir echt net schlecht erscheint (Kompetenz und so, Daumen hoch!). Dann wollt ich noch sagen dass ich mir das Bassspielen selbst beigebracht habe und entsprechend wenig Erfahrung mit dem Kauf von solchen Teilen gemacht hab. Als nächstes gleich mal meine Frage. Im Auge hab ich den Cort Curbow 4-Saiter in White Chameleon. Der gefällt mir optisch 1a und hat ja (leut musik schmidt) auch keine deadspots was mich bei meinem jetzigen, sehr alten Epiphone extrem stört!

    Was ich jetzt gerne wüsste wie der Sound von dem Stück so ist? Ich mag so einen richtigen Kernigen Sound, der kann schon gut rotzig klingen, muss aber trotzdem tiefen drinnen haben. Außerdem sollte er trotzdem satt sein. Sind das zuviele Ansprüche auf einmal?

    Wie ist die Verarbeitung von dem Teil? Hält der Lack das was er auf den Bildern vom Musik schmidt verspricht (schaut ja wirklich endsedel aus das Teil)?

    Eigentlich spielen nicht mehr viel Gesichtspunkte bei mir eine Rolle. Vllt. noch die Mechanik oder die Hardware? Schaut aber auf dem Bild nicht so schlecht aus ;)

    Link: CORT Curbow 4-String WHC White Chameleon BÄSSE 4 Saiter OG0500 Musik-Schmidt Frankfurt

    So das wärs erstmal,
    viel Spaß beim schreiben ;)

    Gruß,
    XeroX
     
  2. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 09.10.06   #2
  3. bass-fool

    bass-fool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    7.05.14
    Beiträge:
    25
    Ort:
    daheim wo sonst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #3
    hi.

    ich war grad am samstag beim schmidt - und der lack hält was er verspricht.. ist scho ganz lustig.. besonders das griffbrett glänzt wunderbar.. ich selbst hab nen holzfarbenen curbow, da ist das giffbrett mittlerweile sehr sehr matt.

    die sache beim curbow ist die (meine eigene meinnung - keine wissenschaftliche arbeit :rolleyes:) : dadurch das er aus luthite ist, fehlt ihm, ich sag mal, eine gewissen wärme, die du bei vielen hölzernen bässen hast... das merkst du wenn du ihn unverstärkt spielst. das absolut tolle am curbow ist, das du mit dem eq ziemlich viel am klang ändern kannst und du, wenn du dir genügend zeit nimmst nen echt fetzigen eigenen sound einstellen kannst und die wärme halt künstlich einmischst..

    das sustain lässt beim curbow leider etwas zu wünschen übrig und das griffbrett muss echt gut gepfelgt werden, damit es den schönen glanz behält..

    den rotzigen klang wirst du auf alle fälle damit haben können und wenn du den boost anmachst, hast du auch nen ziemlichen bumms der gut abgeht.

    der curbow ist für seinen preis ein ziemlich geiler bass. du brauchst nur ein wenig geduld. und zur not hast du 14 zage um ihn zu testen :D. aber!: ich hab mir jetzt trotzdem nen anderen zugelegt, weil ich gerade das holzige vermisse (es macht einiges von der sätte des basses aus).

    grrrrüße, ba-fo
     
  4. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 09.10.06   #4
    also ich kann mir absolut nicht vorstellen, was du dir für einen sound wünschst. aber rotzig und trocken klingt er, wenn du mitten voll rein drehst - bässe kriegste aus dem bass regler und wenn du noch bissl draht willst nimmste noch die höhen. ist n geiles teil. besonders geil zum slappen geeigent dead spots gibbet echt nich.
    problem, dass ich mir vielleicht auch nur einbilde: die brücke und die bünde sind aus sehr weichem material und da ich keine sooo kleine rundfeile hab reißen die saiten relativ oft... jaja.das griffbrett sieht nich lange so schön glänzend aus - das kannste hinterher auch nich mehr ändern. aber der bass is vom sound und von der bespielbarkeit her total geil (meine persönliche meinung) könnte aber einem eingefleischten heavy spieler, der nix will außer dem großen knurr zu mädchenhaft erscheinen, weil der sound nich so derbe aggressiv ist, sondern einfach ausgewogen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping