cover equipment

von friendofmisery, 01.08.08.

  1. friendofmisery

    friendofmisery Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #1
    hi

    evtl. mache ich als gitarrist in einem rock-pop coverband projekt mit, demächst. momentan habe ich allerdings keinen amp oder dergleichen. lediglich meine gitarreund eine m-audio black box. was für equipment (preisgünstig) würdet ihr empfehlen um vielseiteig zu bleiben?

    ich dachte schonmal an ein boss gt8 und das dann direkt in die pa bzw über nen biligen amp schicken (bspw peavey bandit oder valveking)

    mfg

    friendofmisery
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.08.08   #2
    diese idee ist grundsätzlich schon mal nicht verkehrt.

    valveking würd ich mir überlegen, da hast nur a gschieß mit, ausserdem beeinflusst der den sound vom GT8 zu stark und das leider nicht zum positiven.

    es gäbe zwar noch modellingamps wie z.B. die Line6 Flextone IIer Serie. mit etwas glück bekommst du einen Flextone II Plus (60 watt mono, bei anschluß einer zusätzlichen box sinds 2x60 watt stereo) inklusive line6 floorboard für unter 400 euro. mit noch mehr glück ist für 400 taler auch noch die zusatzbox dabei. grad im bereich ampmodels und zerrsounds, ist m.M.n. Line6 fast am besten.
    die Flextones sind wie die POD´s sehr einfach aufgebaut, ohne übermäßigen schnickschnack, nur die wichtigsten effekte und kinderleicht zu bedienen.

    ob du mit vox glücklich wirst, musste selbst rausfinden, ich werds jedenfalls nicht

    was preislich auch noch drin sein könnte:
    Line6 Spidervalve plus FBV Express. Line6 POD an einem Bogner vollröhrenamp mit Vintage30 speaker.
    die ganze bandbreite an sounds von chicken-clean bis ultra-brachial ist alles dabei. sind halt so an die 700 steine, die aber wirklich verdammt gut angelegt sind. besser als in den valveking.
     
  3. Scholle70

    Scholle70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 01.08.08   #3
    Hi,
    was genau soll denn jetzt "preisgünstig" heissen? Wirf doch mal eine Zahl in den virtuellen Raum, dann kann man konktreter werden.

    Grusz
    <'))><
     
  4. friendofmisery

    friendofmisery Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.08   #4
    gut preislimit hab ich vergessen...ich setz es mal bei 400 euro an. die lösung über die pa wäre mir eigentlich am liebsten (da vermutlich am billigsten?)
     
  5. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 03.08.08   #5
    Ich würde mich dem Vorschlag POD/GT-8 und PA anschließen. Vielseitig bist du damit auf jeden Fall, und günstig kommst du auch hin.
    Was sich mir als Frage stellt: Was machst du im Proberaum? Spielst du da auch über PA? Oder hast du da nen Amp stehen?
    Jedenfalls würde ich nicht das Signal vom POD in nen normalen Gitarrenamp schicken.
    Gruß
    ET
     
  6. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.885
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.08.08   #6
    Die Idee Modeller plus PA finde ich grundsätzlich in deinem Fall auch gut.

    Allerdings stellt sich mir da die Frage: Was habt ihr an PA im Proberaum bzw. was steht bei Gigs an Monitoren da?

    Wenn da nur irgendwelche Billigtröten mit Piezos dastehen, würde ich mir das nochmal überlegen.
     
  7. friendofmisery

    friendofmisery Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.08   #7
    da müsste ich dann mal nach schauen bzw eh meine eigene monitorbox oder was auch immer kaufen (wegen gig und billig pa unter umständen). und wenn ich dann eh meine eigene box hab, könnte ich doch auch beim proben diese verwenden, oder muss da noch was vor die box? hab mich noch nicht so sehr mit wolchen themen beschäftigt bis jetzt...
     
  8. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.885
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.08.08   #8
    Wenn du eine aktive Box kaufst, dann kannst du da den Modeller einfach davor schalten.
    Bei einer passiven brauchst du noch eine Endstufe.

    Preislich geht das etwa bei 300€ los und wenn es klingen und auch mal laut werden soll, ist man da schnell ein vielfaches los. Marken wären dBTechnologies, Mackie, Yamaha, RCF, wenn es bezahlbar bleiben soll.

    Wenn so etwas noch angeschafft werden soll, kommst du wahrscheinlich mit einem guten Combo günstiger weg.
     
  9. friendofmisery

    friendofmisery Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.08   #9
    hm ich wollt aber wenn n multieffekt nutzen... grade das boss find ich sehr ansprechend wegen dem expressionpedal/ wah
     
  10. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.885
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.08.08   #10
    Dann würde ich die 2 Möglichkeiten testen:
    Mulit plus aktive PA-Box
    Mulit plus Gitarrencombo
     
Die Seite wird geladen...

mapping