Coxx amp

von Thora, 25.06.06.

  1. Thora

    Thora Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 25.06.06   #1
    So, ich weiß zwar nun nicht wie viel 1000 Einträge es zu diesem Thema gibt, aber ich wollte da mal eure Meinung hören.

    Ich brauche einen neuen kleinen Bassamp.
    Also bin ich in den Gitarrenladen meines Vertrauens gegangen und hab da mal geschaut was die da haben.
    Der Verkäufer zeigte mir einen 30W Veratärker für ca 200€ von Coxx. Leider konnte ich ihn noch nicht testen, denn mein Bass is da grad in Reperatur.
    Da wollte ich von euch mal wissen, ob die Coxx-Verstärker überhaupt was taugen... oder ob ich mir für das selbe Geld lieber einen von Warwick kaufen sollte (ich wollte schon von Anfang an ca 200€ ausgeben).
    Ich habe da auch das erste Mal was von Coxx gesehen...

    Währe nett wenn mir da einer helfen könnte.
     
  2. ich_alex

    ich_alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    3.06.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.06.06   #2
    also was ich bis jetz üver Coxx gehört habe war überhaupt nix positives..
     
  3. shuuz

    shuuz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    149
    Erstellt: 25.06.06   #3
    Sorry, aber ich musste grad ein klein wenig schmunzeln;).

    Ich hab hier nen Coxx-Amp rumstehen, für 38 Euro oder so bei eBay ersteigert. Das Ding hat zwar nur 15 Watt, aber die reichen schon aus, um einem eiskalte Wasserfälle den Rücken runterzujagen. Zur Zeit bin ich sogar am überlegen, ob ich nicht wieder meine HiFi-Anlage zum Spielen vergewaltigen sollte.

    Ein Coxx-Amp für 200 Euro-das ist einfach nur lachhaft! Grob geschätzt hat das Gerät nen Materialwert von 40 oder 50 Euro und die Qualität ist unter aller Sau, wirklich.

    Wenn der Mitarbeiter dir das Teil sogar noch empfohlen haben sollte, würd ich den Laden meines Vertrauens wechseln.


    Ich kann dazu nur sagen: FINGER WEG !
     
  4. Thora

    Thora Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 25.06.06   #4
    echt? so schlimm?

    Also seit ihr wohl der Meinung, ich sollte mir den Warwick kaufen (gibt es bein thomann auch 40-50€ billiger)

    danke^^
     
  5. shuuz

    shuuz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    149
    Erstellt: 25.06.06   #5
    Also wenn der Warwick und der Coxx wirklich in dieser Preisklasse spielen, sehe ich keinen vernünftigen Grund, nicht den Warwick zu nehmen.
     
  6. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 25.06.06   #6
    Hey
    nimm den roland cube 30
    http://www.musik-service.de/Bass-Verstaerker-Roland-Cube-30-Bass-prx395726501de.aspx
    ich hatte im musikladen einen coxx 60 oder 80 watt mit dem cube 30 verglichen, 3 mal darfste raten welcher combo mehr druck gemacht hatte ;)
    Harry hat über das ding auch schon ein review geschrieben
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=75064&highlight=cube+30
    Der post jetzt ziemlich argumentationslos...aber guck einfach mal in harrys review rein, das dürfte dich überzeugen.
    Für mich einer der besten übungsverstärker die ich bis jetzt gespielt hatte.
     
  7. Thora

    Thora Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 27.06.06   #7
    Also, der Roland is mir denn doch etwas zu preisintensiv, aber das scheint wirklich ein ziemlich gutes Würfelchen zu sein^^

    Ich denke, dass ich den nehmen werde (is blos blöd, dass man den vorher nicht ausprobieren kann...)

    https://www.thomann.de/de/warwick_blue_cab_30.htm

    (Kennt sich da einer mit Bestellungen bei Thomann aus? ...ich weiß nicht inwiefern ich denen da trauen kann^^)
     
  8. flobba

    flobba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #8
    ist halt imemr die frage was du damit vor hast... nur zum zu hause üben ist der warwick sicher ausreichend obwohl es da mit sicherheit noch billigere varianten gibt... hab die erfahrung gemacht das du leise gespielt aus fast jedem amp nen vernünftigen sound bekommst...

    für homerec. zwecke eher der cube
     
  9. Thora

    Thora Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 27.06.06   #9
    Nee, nee... dafür brauch ich keinen... das Ding soll ja nicht nur zum alleine Üben reichen. Der muss schon mit nem kleinen E-GitarrenVerstärker mitkommen... naja außerdem lege ich sehr viel Wert auf Klirrfreiheit beim spielen...

    Kennt sich da nun jemand mit den Garantieleistungen bei Thomann aus? *mal ganz lieb fragt*
     
  10. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 27.06.06   #10
    Bei Thomann kannst du ruhigen Gewissens bestellen.
    Garantie läuft so:
    die Ware wird dir zugeschickt, mit beiliegend ist ein retourenschein
    ..das heist wenn dein combo kaputt geht, einfach damit ins Paket (originalverpackung aufbewahren empfiehlt sich da) und retourschein draufkleben (damit ersparst du dir die Versandkosten).
    Und nicht vergessen Kaufbeleg behalten, mir is bis jetzt auch kein Fall bekannt bei dem sich Thomann zimperlich mit Garantieansprüchen getan hat. Ein ordentlicher Laden.
    Genau so wie musik-service ;) ...aber die haben den kleinen 30watter wohl nich im angebot
     
  11. Thora

    Thora Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 27.06.06   #11
    Wenn du den von Roland meinst, ne, der war da nicht (denn hätte ich vielleicht den genommen, bei Thomann is sowas ja meist preiswerter)...

    Aber ich denke, dass ich mit nem Warwick auch nicht so schlecht liege...
    Ich hab das Ding dann mal bestellt, nun muss nur noch der Bass zurück aus der Reperatur kommen (soll ja angeblich spät. Freitag fertig sein)...

    danke nochmal :rolleyes:
     
  12. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 28.06.06   #12
    mit dem kleinen 30 watter meinte ich den warwick..
    außerdem hat musik-service den cube 30 im angebot...
    und ja mit dem warwick machst du auch nichts falsch...allerdings ist der cube bässer ;)
     
  13. Thora

    Thora Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 28.06.06   #13
    Ihr macht mich alle ganz wuschig *an Totalverwirrung leidet*

    :confused: :confused: :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping