Crate BV-300 H

von Skullcracker, 30.06.07.

  1. Skullcracker

    Skullcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Wolfsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 30.06.07   #1
    Hallo!

    Hat schon jemand von euch den Crate Blue Voodoo 300-H ausprobiert? Wie isn der Sound? Lohnt er sich für seinen Preis?
    Bin am Überlegen, ob ich ihn kaufn soll. Aber was mich dem Teil abschreckt sind die 300 Watt. Kann das ne normale Box überhaupt aushaltn bzw. kriegt man da noch nen Sound heraus, der noch irgendwie nen Zusammenhang hat? Ich wollte ja ursprünglich die 150 Watt-Version kaufn, aber die wird ja komischerweise nicht mehr hergestellt.
     
  2. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 30.06.07   #2
    Hi!

    Zu den Voodoos kann ich Dir leider nichts sagen. Eine Box dafür zu finden dürfte aber doch recht einfach sein.
    Aber mal etwas anderes: bist Du Dir sicher, dass Du ein Röhren-Top mit 300 Watt willst? Ich habe nun 120 Watt Röhre und finde das schon zu viel. Eben aus Gründen des Sounds, weil Du (fast) niemals eine ordentliche Endstufenzerre bekommen wirst und auch sonst keinen Endstufensound haben wirst. Eben, weil es viel zu laut wäre.

    Aber frag doch mal Little Beast. Sie hat sich gerade den 120er gekauft. Ich denke, das wäre wesentlich interessanter für Dich, als wenn Du mit 300 Watt eine ganze Halle umpustest und vom Besitzer wegen Sachbeschädigung verklagt wirst! ;)

    MfG
     
  3. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 30.06.07   #3
  4. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 30.06.07   #4
    Die 300 Watt sind doch dafür da, dass genug Headroom da ist, oder?
    Es sind ja gerade so viel Watt, damit die Endstufe nicht anfängt, zu zerren. Somit hat man immer einen schön geraden Sound, ohne "Verfälschung".
    Imho kann man sich da direkt n Transistoramp kaufen.

    Niemand würde das Ding freiwillig ganz aufreißen.
     
  5. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 30.06.07   #5
    Es ist doch völlig egal, ob ein Transistoramp oder eine Vollröhre soviel Headroom hat. Die 300 Watt sind ja gerade dazu da, damit die Endstufe nicht anfängt zu zerren. Wenn man wirklich Endstufenzerre haben will, sind 100 Watt schon zu laut.

    Obwohl ich auch ehrlich gesagt nicht nachvollziehen kann, warum es dann 300 sind, 150 reichen da imho schon absolut aus, eigentlich sogar noch weniger.

    Aber zur Frage des Threadstellers: klar hält das eine Box aus, sie muss halt nur 300 Watt haben, wenn du ihn ganz aufreißen willst, aber so lebensmüde wird wohl kaum jemand sein.
    Eine Box mit vier V30ern (wie die BV-Cabs) hat ca. 240 Watt, wenn ein V30 mit 60 Watt angegeben ist, das reicht schon, auch wenn der Amp wohl am ehesten für ein Fullstack konzipiert zu sein scheint. Aber eine Leistung von 240 Watt anzulegen ist schon eher unwahrscheinlich, ich könnte mir jedenfalls nicht vorstellen, in Was für einer Umgebung man den Amp so weit aufdrehen müsste.

    Meine 60 Watt Version ist schon laut genug, wenn ich mir mal überlege: doppelte Lautstärke benötigt die fünffache Wattzahl (nicht steinigen, falls es nicht stimmt)>>>AUA, das wird laut.
    Insofern kann ich mir echt nicht vorstellen, wer das Ding mehr als auf Hälfte aufdrehen wird, von daher reicht eine 4x12er wie oben beschrieben aus.

    Ob dir der Amp klanglich gefällt, wirst du nur durch testen herausfinden können.
    Da kann ich nicht helfen, da 60er und 120er vom Konzept her anders aufgebaut sind, als die 150/300 Voodoos. Daher nehme ich mal stark an, daß sie klanglich nicht allzuviel gemein haben werden.
     
  6. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 30.06.07   #6
    das menschliche Ohr hört logarithmisch (zur Basis 10).
    Das heißt: Willst du etwas doppelt so laut hören, dann musst du die Ausgangsleistung verzehnfachen.
    im Anhang der Verlauf des natürlichen Logarithmus, das man sich was drunter vorstellen kann^^
     

    Anhänge:

    • log.jpg
      Dateigröße:
      27 KB
      Aufrufe:
      84
  7. Stevie-Ray

    Stevie-Ray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.005
    Erstellt: 30.06.07   #7
    Hi!

    Ich hab den BlueVoodoo schon mal angespielt und ich find das Teil is der hammer!
    Dennis Hormes hatte ihn bei einer Go-Music Session mit und ich hab dann auch mal damit gespielt. Ist ein ordentlicher Dampfhammer.

    Also Dennis hatte dazu ne 4x12er Box von Yamaha, also kein Fullstack und die Lautstärke war eigentlich super, er war inner kleinen Kneipe, es war nicht zu Laut, aber dennoch Präsent und Knackig. Naja die Teile sind ja schweine teuer, aber der Sound ist unglaublich!
     
Die Seite wird geladen...

mapping