Crybaby - Brummen bei Extremstellung

von Jamahl, 25.06.06.

  1. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 25.06.06   #1
    Hey!
    Mein Crybaby macht bei der "dumpfen" Extremstellung ein brummendes Geräusch, das ziemlich laut ist. Auch fangen bei der "höhenbetonten" Extremstellung die PUs bei nicht allzu schwacher Verzerrung an zu Pfeifen (was wohl eher an den PUs liegt als am Pedal). Dieses Brummen kommt aber definitiv vom Crybaby selbst.
    Es fängt auch erst bei fast voll "geschlosser" Einstellung an.

    1. Was ist das?

    2. Wie bekomm ich das weg?

    Ich hoffe, jemand kann mir helfen,

    Danke!
     
  2. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 25.06.06   #2
    hab ich nich letztens gelesen, dass man auch über n wah im prinzip mit viel glück auch radio empfangen kann? evtl wird das pedal einfach nur durch irgend ein elektrisches gerät im raum gestört - monitor, radio, tv, etc.
     
  3. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 25.06.06   #3
    Das geräusch ist auch da, wenn ich den Monitor ausschalte. Somit glaub ich das eher nicht.
    Es ist auch da, wenn die Gitarre nicht angeschlossen ist (also nur das Kabel dran ist). Hab es auch schon mit verschiedenen Kabeln versucht.

    Dass das Wahwah nicht funktioniert, wenn kein Kabel dran ist, wäre auch wichtig zu erwähnen. (Was aber soviel ich weiß normal ist)
     
  4. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 25.06.06   #4
    Stimmt mit meinem alten Transistor Amp und Wah wah hab ich italienisches Radio empfangen ;) mitm wah konnte ich sogar etwas die lautstärke steuern-.-.
    Hab bei meinem Röhrenamp jedoch das noch nie geschafft!
     
  5. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 25.06.06   #5
    < Transen-User
     
  6. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 25.06.06   #6
    Ich tippe auch mal auf störgeräusche. Hab ich auch wenn mein Fernseher läuft. Stell dein Equipment mal in nem anderen Raum auf, wenns geht weit weg von irgendwelcher technik.
    Achso: Betreibst du es mit Batterie oder mit nem billigen Netzteil?
     
  7. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 25.06.06   #7
    Sorry.. mal ne ganz blöde Idee von wegen Störgeräuschen.. versuch das Wah mal in einer Position die fies brummt festzustellen und wickel es Rundum In Alufolie :D
     
  8. M?ki

    M?ki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Schruns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    299
    Erstellt: 25.06.06   #8
    Tippe auf das Netzteil!...versuchs mal mit ner Batterie (wenn du das Cry Baby mit nem Netzteil betreibs!:cool:
     
  9. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 25.06.06   #9
    Das hatte ich auch mal mit nem selbstgebastelten Klinkenkabel gemacht (selbstgebastelt, weil ich mein eigentliches beim obigem Bunny vergessen hatte :D ). Danach 0% Störgeräusche (+- 5 % ^^)
     
  10. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 25.06.06   #10
    kein netzteil vorhanden (wo bekomm ich eines?) -> immer im batteriebetrieb.

    Alufolie hat nichts gebracht
     
  11. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 26.06.06   #11
    hastes dein zeuchs denn nu schonmal woanders aufgebaut?
    Auch schonmal nen anderes Kabel benutzt?
     
  12. Hanskraut

    Hanskraut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 26.06.06   #12
    lol... hatte ich auch schon iner schule beim vorspieln gehabt.... bei der pause hat man aufeinmal ganz laut radio gehört und wenn man seine gitarre in eine andere richtung hielt,
    war plötzlich auch ein anderer semder drinn :screwy: war irgendwie lustig :D
    nächstes mal wenn wir auf den wiesen chilln nehm ich mal meine gitarre, den microcube und das wahwah mit :D
     
  13. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 27.06.06   #13
    in der durchgetretenen position zum schalter is normal, dass es pfeift, n wah is n filter, der verschiedene (je nach stellung des pedals) frequenzen hervorhebt.wenn du n mikro hast und die höhen reinhaust, is auch klar, dass es feedback gibt ohne ende und dann noch n drive zwischen mikro und pult und du hast den ultimativen boxenkiller.

    es kann somit auch sein, dass du ein gewisses grundbrummen auf deinem equipment hast, das dann eben durch den filter hervorgehoben wird. hast dus mal mit ner andern klampfe oder amp probiert?

    dass das pedal nich geht, wenn kein kabel im input ist, is klar, is ne stereobuchse, die masse wird über den schaft des steckers geschliffen.
     
  14. Jamahl

    Jamahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 27.06.06   #14
    Habs in anderem Raum, mit anderer Gitarre, sowie anderem Kabel und anderem Amp probiert, liegt definitiv am Pedal.
     
  15. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 28.06.06   #15
    Folgende Möglichkeiten könntest du noch testen. Ich Vermute, da all die Möglichkeiten für Störgeräusche nix gebracgt haben, daß es evtl am Poti im Wah liegt.
    Einmal könnte der Schleifkontakt im Eimer sein und eben an der Position keinen Richtigen Kontakt mehr herstellen. Überprüfen kann man nur indem man die Potikappe abnimmt und sich anschaut wie sauber der Schleifkontakt auf der Kohlebahn läuft oder ob ggf, der Kontakt ganz runter ist. --> Abhilfe kann bei Verschmutzungen Kontaktspray schaffen, bei leicht schlechtem Kontakt ein Nachbiegen des Schleifkontakts und wenn der Kontakt ganz runter ist hilft nur ein neues Poti.

    Andere Möglichkeit: Das Poti ist "verdreht". HAb ich auch schon erlebt. Das Poti wird ja von zwei Muttern auf ner Afestgeschraubt. Wenn da mal was leicht locker wird kanns sein, daß sich das Poti leicht in der Befestigungsachse dreht (ich hoffe du verstehst jetzt was ich meine). Das hat dann zur Folge, daß der Schleifkontakt über die Kohlebahn hinausbewegt wird (da die Kohlebahn ja kein geschlossener Kreis ist). In dem Moment wo der Kontakt weg ist oder schlechter wird gibts Störgeräusche. Das passiert dann meistens immer in den Extremstellungen. --> Abhilfe: Poti abschrauben, Ton auf der Git spielen und einfach mal mit den Fingern am Poti drehen. Dann bekommst du schnell raus wo die Endpunkte der Kohlebahn leigen. Wenns zwischen den endpunkten nicht raushct, dann schient das Poti ok. Dann Musst dus nur noch wieder so anschrauben, daß bei der Pedalbewegung der SChleifkontakt nicht mehr über den Rand der Bahn getrieben wird. Mit bißchen rumprobieren geht das ganz gut.

    Gruß,
    Lupus
     
Die Seite wird geladen...

mapping