Cubase 5 - Original Yamaha Keyboard Sounds recorden - Wie?

  • Ersteller hund698
  • Erstellt am
H
hund698
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.10
Registriert
05.08.10
Beiträge
2
Kekse
0
Ich grüße euch, Leute!
bin hier am verzweifeln und brauche unbedingt Rat.
Also MIDI recorden klappt alles super mit meinem Yamaha PSR E423 Keyboard.
Problem ist aber, dass ich es nicht schaffe exakt die original Sounds/Voices, die man im Keyboard wählen kann, auch exakt so in Cubase zu bekommen ohne, dass der Sound ersetzt wird durch irgendwelche Pianosounds aus diesem
Microsoft GS Wavetable SW Synth oder wo auch immer die her kommen, sobald ich das Keyboard ausmache.
Das komische ist auch: Wenn ich eine MIDI-Spur beispielsweise mit einem Harfen-Voice des Keyboards einspiele, dann bleibt dies nicht immer so in Cubase, sondern die Wiedergabe passt sich wieder der grade ausgewählten Voice im Keyboard an -.-
Zwar kann man bei Cubase 5 links bei diesen Einstellungen der MIDI-Spur auch irgendwelche Bänke und Programme auswählen um den Sound zu ändern, jedoch glaube ich, dass das nicht die Sounds sind, die ich auch im Keyboard
auswählen kann.
Als Ausgangsrouting hab ich nur zwei Dinge zur Auswahl: einmal dieser zuvor genannte Microsoft GS Wavetable SW Synth und dann als zweites diesen USB-MIDI Treiber von Yamaha, namens DigitalKBD.
Wähle ich das erste aus, dann wird die Spur in Cubase aus meiner Anlage gespielt, und wenn ich das zweite auswähl, dann kommt der Sound nur aus meinem Keyboard!? Was soll das?
Mann Mann Mann... wie gerne würde ich das endlich hinkriegen.
Muss ich vielleicht mein Keyboard als MIDI-Device in Cubase einfügen? Aber das E423 ist nicht vorhanden in der Liste und ich weiß nicht wie ich das selbst einrichten kann...
Hab zwar genug andere Synths/VSTis, aber ich finde die original Yamaha Voices ganz sympathisch, da sie bisschen trashig klingen und ich grade so Playstation-mäßige japanische Rollenspielmusik kreieren will :)
Wäre sehr erfreut über Antworten und Hilfe, und hoffe ihr versteht meine Problemstellung!

MFG hund698
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.296
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
Ach je, ich glaub wir fangen ganz von vorn an.
Über eine MIDI-Verbindung werden nur Befehle übertragen, keine Klänge.
Die Klänge, die du "in Cubase" hörst, sind entweder vom software-MIDI-modul von Windows(das, womit Windows auch in der Lage ist MIDI's zum Klingen zu bringen), oder halt dein Keyboard.
Ersteres ist völlig daneben, da kein Latenzausgleich und keine Exportmöglichkeit, also vergessen.
Bei zweiterem benutzt du die MDI-Spur in Cubase nur zum Speichern deines Spiels, die Klänge aber erzeugt dein Keyboard, da es ja an den MIDI-out angeschlossen ist, somit also von Cubase die Befehle empfängt.(deshalb ändern sich natürlich die sounds, wenn du am Keyboard was verstellst.
Um die gewünschten sounds als Audiomaterial in Cubase zur Verfügung zu haben, mußt du das Keyboard auch audiomäßig mit Cubase verbinden, um ddas Material dann ganz normal als Audiospur aufzuzeichnen.
Dessenungeachtet solltest du dich mal mittels Cubase Handbuch mit dem Thema VST-Instrumente beschäftigen.
Die Welt ist bunter als du denkst!;)
 
H
hund698
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.10
Registriert
05.08.10
Beiträge
2
Kekse
0
Ach gott, ich muss wirklich noch viel lernen wenn es um MIDI geht^^ Danke für die Info!
Gibt es wirklich nur die Audio-Methode? Schade, ich hätte es viel lieber als MIDI...
Ist es nicht möglich, dass Cubase die Patches des Keyboards automatisch erkennt, sobald man es als MIDI-Device installiert hat in Cubase? Hab ich nämlich mittlerweile hinbekommen, war aber nicht in der Default-Liste der Geräte dabei, sondern musste ich manuell als XG-Device definieren. Wobei ich immernoch das Gefühl hab, als seien da nicht alle Sounds des E423s mit dabei in den Sound Bänken...
Ich bin mir aber sicher, dass ich jetzt aus diesen Bänken einen beliebigen Sound auswählen kann für die MIDI-Spur.
Mein Keyboard ist ja nun quasi wie ein normales VST-Instrument eingebunden, oder nicht?
Es wär natürlich besser wenn ich die Voices direkt im Keyboard auswählen kann, dann etwas einspiele und das entsprechende Patch/Voice von Cubase erkannt und dem der jeweiligen MIDI-Spur des MIDI-Gerätes (bzw. Instrument) zugewiesen wird. Geht das wirklich nicht? Ich probier da jetzt mal rum, und sag Bescheid falls es funktioniert! :)

MFG hund!


EDIT:

Okay, es geht wenn man das MIDI-Gerät als Instrument einbindet und dann in den Soundbänken einen Sound aussucht.
Jedoch sind wie gesagt, immernoch nicht ALLE Voices des Keyboards auch in den Soundbänken in Cubase. Weder wenn man das Gerät als GM-Device installiert, noch als XG-Device... hmm. Was nun?
 
Zuletzt bearbeitet:
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.296
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
Äh, da mußt du nun wirklich mal auf 'nen MIDI-Menschen warten, denn ich mach eigentlich nur Audio, und hab von MIDI keinen Plan.:redface:
 
Musicanne
Musicanne
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
28.09.08
Beiträge
1.284
Kekse
3.680
Ort
NRW
AAAlllssooo, wenn du die Klänge deines PSR aufnehmen möchtest, brauchst du ein Audio/Midi-Interface. Wenn du das Teil hast, musst du den Treiber des Interfaces und die aktuelle Firmware installieren und dann kann's losgehen. Dann stöpselst du an den Kopfhörerausgang deines Keyboards ein Y-Adapterkabel (Stereo zu L/R) und zwar die Stereoklinke und die anderen beiden in die entsprechenden Anschlüsse des Interfaces. Das Interface verbindest du dann mit einem USB-Kabel mit deinem PC.

MIDI überträgt nur Daten, näheres zum Thema findest du hier

Wenn du in Sachen Keyboard noch Fragen hast, dann bist du hier richtig und zu Fragen bzgl. des Interfaces bist du hier am besten aufgehoben. Und wenn du alles zusammen hast und wissen möchtest wie du das in Cubase einbindest, schreibst du in hier diesen weiter.

Viele Grüße
Musicanne
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben