Cubase, Midi, Hall

von vallely, 27.05.05.

  1. vallely

    vallely Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    18.02.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #1
    hallooo
    also ich hab da son problem. Und zwar, ich arbeite mit Cubase Sx und da gibts ja allerhand Software Synthis usw. Wenn ich jetz per Midi etwas eingebe, es über so einen Software Synthi, bzw. Drumcomputer abspiele, ist es kein Problem einen Hall dahinter zu setzen.
    (Nicht direkt über die Spur, sondern über das Instrument)
    Jetz will ich aber mit meinem, über Midi-angeschlossenen, Keyboard auch "normale" Instrumente wiedergeben. Dabei gibt es auch kein Problem. Nur wenn ich jetzt auf DIESE z.B. Trompete einen Hall setzen will, muss ich entweder am Keyboard auf "Hall" klicken, was aber bedeutet dass hinter jedem Kanal ein Hall ist, oder ich muss so ein komisches "Midi Echo" nehmen, was ich bei der Spur direkt einstellen kann.
    Aber eigentlich will ich z.B ein Klavier haben ohne Hall und eine Trompete mit Hall....
    :screwy: bisschen kompliziert.... *gg*
    Also bräuchte ich eigentlich nur ein gutes "General Midi" mit guten Sounds(des von meiner Soundkarte klingt kacke)... Kriegt man des irgendwo her? kann ich das dann auch in Cubase einbinden, vllt. als VST-Instrument ??
    ich hoffe ihr versteht son bisschen meine Problematik :)
     
  2. MichaelLJ

    MichaelLJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 30.05.05   #2
    MIDI Echo sendet die Noten nochmal zeitversetzt mit anderer Lautstaerke an das Keyboard, das ist, wie Du bereits gesehen hast etwas anderes als Reverb (Hall)

    Bei den meisten moderneren Keyboards laesst sich die Hallintensitaet pro kanal einstellen. Sagen wir mal modern ist juenger als 1999, mein Korg N5 zum Beispiel. Du koenntest schauen, ob man die Effektarchitektur von dem Geraet veraendern kann, so dass es eben nicht auf jedes Geraet geht, sondern nur auf ausgewaehlte, dafuer am besten die Betriebsanleitung mal durchlesen.
    Ansonsten kannst Du Dir natuerlich noch ein anderes Geraet anschaffen (fuer Trompete oder Klavier reicht ein Roland U110/U220 uralt, und deswegen fuer <150EUR, aber man kann eine menge einstellen)... Es gehen natuerlcih auch bessere geraete, je nach qualitaet und anspruch...

    dann wirst Du wahrscheinlich noch einen Mixer brauchen (falls Du noch keinen hast) ...

    dann koennte noch die Problematik dazu kommen, dass Du auf beiden Keyboards/Expandern die gleichen Noten gespielt bekommst ... eventuell musst Du dann noch ein geraet kaufen, wo Du mehrere midi kabel anschliessen kannst, zum Beispiel von MIDIMAN ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping