Cubase-Umzug +Upgrade, Scarlett 3 Gen?

von Hannacer, 30.08.20.

Sponsored by
QSC
  1. Hannacer

    Hannacer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.20
    Zuletzt hier:
    13.10.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.08.20   #1
    Hallo zusammen,

    ich nutze Cubase Elements seit ein paar Jahren mit Windows 10 Version 1903 und habe vor ein paar Wochen auf Cubase 10 (Elements) upgedatet. Seitdem passiert es immer wieder, dass nach ein paar Minuten Windows den Focusrite-Treiber
    rausschmeißt und mir die vorhandenen Alternativen anbietet. Mittlerweile starte ich die Scarlett neu und bin immer wieder gespannt, wann der Treiber wieder rausfliegt. Dies ist nach wie vor der aktuelle Status und nun habe ich mich dazu entschlossen,
    einen schon länger geplanten Cubase-Umzug durchzuführen (oh weiah). Hinzu kommt, dass meine derzeitige Scarlett (8i6) noch zur ersten Generation gehört und man mir sagte, dass die erste Generation immer wieder solche oder ähnliche Probleme unter
    Windows 10 aufzeigt.
    Möchte Cubase nun auf einen Desktop installieren, ein Upgrade installieren( vermutlich Artist) und über eine neue Scarlett (8i6 3. GEN) weiter aufzeichnen. Nun habe ich mehrere Fragen:

    Ist dieses Treiber Problem bekannt? Sehr erstaunlich finde ich, dass es immer wieder ein paar Minuten gut geht, bevor mir Windows mitteilt, dass " die Audio-Hardware, die den Audio-Treiber Focusrite-USB ASIO verwendet, wurde vom Computer entfernt"
    und die Kontroll-Lampe an der Scarlett ist ebenfalls offline.

    Da ich mit Cubase eh von einem älteren Laptop auf einen neueren Desktop (AMD Ryzen 2200, 3,5 GHZ + 16 GB RAM) eh umsteigen möchte, wollte ich gleich das Update von Elements auf Artist durchführen. Über das Musikhaus Th. gibt es ein Update dafür für
    145,00 € , allerdings sagt mir der Fachberater, dass er mir das Teil nicht verkaufen kann, da ich ja mittlerweile Elements installiert hätte. Ich hatte mit Cubase AI angefangen und auf Elements upgedatet und dieses Update nennt sich "Steinberg Cubase Artist 10.5 Upgrade AI".

    Ich muß mir Morgen nun dafür erstmal bei Steinberg die "Genehmigung" für dieses Update holen....andernfalls könnte mir passieren, dass ich fast 400 € bezahlen soll und das, obwohl ich für das Update auf Pro von Elements 479 € bezahlen soll?
    Hat hier jemand einen preislichen Tip für mich?

    Die letzte Frage: was muß ich beachten, wenn ich also meine vermutlich neue Scarlett der 3. GEN über USB und die Studio Monitore über XLR/Klinke an den Desktop anbinde?

    Soderle, nun hoffe ich, dass ich mein Anliegen verdaulich ebschrieben habe und freue mich über einige Hinweise / Ratschläge, denn vor dem Cubase-Umzug graut´s mir jetzt schon.

    Allen einen schönen Sonntag und bis bald

    Hannacer
     
  2. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    3.784
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    5.215
    Erstellt: 30.08.20   #2
    Moin als erstes solltest du mal herausfinden welche Lizenz genau du besitzt, dazu führst du auf dem Rechner das ELCC aus, das sagt Dir das genau sagt.
    Und falls Du wirklich eine Elements Version besitzt, kostet Dich das Update auf Artist 221,99€ https://new.steinberg.net/de/cubase/?buy=47684
    Und Du brauchst für die Artist Version den USB Dongle der hier enthalten ist, und Dein Lizenzupdate musst Du auf deinem jetzigen Rechner durchführen da die jetzige Lizenz darauf gespeichert ist, wenn Du das Update auf Artist vollzogen hast kannst du den Dongle dann auf Deinem neuen Rechner einstecken und dort dann Artist benutzen
    dazu sollten wir wissen um welche es sich handelt, denn moderne AI haben alle symetrische Klinken Ausgänge. Deine Monitore brauchen halt nur symetrische Klinken Eingänge, dann kannst Du Symetrische Klinken Kabel (Stereo) nehmen.
     
  3. Hannacer

    Hannacer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.20
    Zuletzt hier:
    13.10.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.08.20   #3
    Hey Rescue, schön, weil du so schnell geantwortet hast. Ja, ich besitze und nutze defintiv eine Elements Lizenz, Version 10, ursprünglich mal mit AI 5 angefangen. Ja, den Preis konnte ich über die Steinberg-Seite
    auch abfragen. Mich würde aber eher interessieren, warum ich dieses von meinem Musikhaus angebotene Update nicht nutzen kann? Wenn das wirklich so ist, dann würde das ja bedeuten, dass ich heute deutlich mehr bezahlen
    muß, weil ich bereits das Update auf Elements bezahlt habe, also von AI auf Elements. Habe ich das nun richtig verstanden?
    Was bedeutet in deiner Antwort die Bezeichnung AI mit Bezug auf die Studio-Monitore? Meine haben Klinken-Ausgänge und XLR.
     
  4. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    3.784
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    5.215
    Erstellt: 30.08.20   #4
    weil es nur für ein Update von AI auf Artist gedacht ist, und man das nicht ändern kann,
    AI war die Abkürzung für Audio Interface
    Und Cubase AI bedeutet Advanced Integration
     
  5. Hannacer

    Hannacer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.20
    Zuletzt hier:
    13.10.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.08.20   #5
    Kennst du diese Fehlermeldung? Also Windows entfernt nach ein paar Minten den Audio-Treiber des Audio-Interfaces? Dann starte ich das AI neu und es funktioniert ein paar Minuten oder hast du eine Idee?
     
  6. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    3.784
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    5.215
    Erstellt: 30.08.20   #6
    versuch doch mal in der Windows 10 Systemsteuerung das Focusrite freizugeben.
     
  7. Hannacer

    Hannacer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.20
    Zuletzt hier:
    13.10.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.08.20   #7
    kannst mir diese "Freigabe" bitte mal kurz beschreiben? in den Tasks (Systemsteuerung - Ausgabe- und Eingabegerät beispielsweise) wird der Focusrite-Treiber als aktueller Treiber angezeigt.
     
  8. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    3.784
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    5.215
  9. hans_mayer

    hans_mayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    192
    Kekse:
    108
    Erstellt: 20.09.20   #9
    Falls alle Stricke reissen, kannst du auch auf den 1909 built mit Windows 10 gehen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Hannacer

    Hannacer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.20
    Zuletzt hier:
    13.10.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.09.20   #10
    vielen Dank
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.09.20, Datum Originalbeitrag: 21.09.20 ---
    für die, die es interessiert noch die Info, dass der Umzug der Cubase-Projekte problemlos funktioniert hat. Unterm Strich wäre Upgrade von 6 auf 10 und der Umzug auf einen neuen PC in einem Rutsch ziemlich ziemlich problemlos verlaufen, wenn ich nicht versehentlich statt 10.0 die 10.05 installiert hätte. Hatte vorher auch nur 10.0
     
mapping