Cubase: VST-PlugIns "live" hören?

von buesing_de, 05.04.05.

  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 05.04.05   #1
    Moin zusammen!

    Ich unternehme gerade meine ersten Schritte in Cubase VST, schaffe es trotz viel Tüftelei nicht, einen angewandten VST-Effekt (z. B. AmpliTube LE) so anzuwenden, dass ich ihn beim Einspielen höre. Ich habe für die 1. Spur den entsprechenden Lineeingang ausgewählt, Audiosetup ist IMHO auch in Ordnung. Dann habe ich für die 1. Spur ampliTube LE ausgewählt, was auch startet.

    Lt. Anleitung soll doch bei Aufnahme automatisch das Monitoring aktiviert werden:confused: Alles was ich höre, ist das cleane Gitarrensignal...

    Wo kann der Fehler noch stecken?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. simpsonhomer

    simpsonhomer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.05   #2
    hi...

    bei audiooptionen musst du auf system und dort dann das monitoring aktivieren (bandmaschinenmodus)...

    wenn dies getan ist...musst du im inspector nur noch den richtigen eingang wählen und aktivieren...

    ich hoffe du hast eine brauchbare soundkarte (asio)...denn wenn nicht hast du mit grösster wahrscheinlichkeit eine zu hohe latenzzeit...


    mfg homer
     
  3. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 05.04.05   #3
    Erstes hatte ich bereits gemacht, aber wo finde ich noch den Inspektor. Vor lauter Fenster, Buttons, Potis und Zeug dreh' ich hier nochmal ab...unter intuitiv verstehe ich was anderes :mad:

    Aber gut, in der Ruhe liegt die Kraft. Ich hab' den Inspector jetzt gefunden (Einstellungn sind m. E. auch OK, siehe Screenshot), aber sag mir doch bitte nochmal kurz, in welcher Reihenfolge ich jetzt wo klicken muss, damit ich endlich auch mal AmliTube (oder ein X-beliebiges anderes VST) höre. Ich kann an so vielen Stellen "FX" auswählen, dass ich vor lauter Klickerei wirklich nicht mehr weiss, was ich da mache...

    Der Einschluss in mein Nachtgebet wird Dich sicher sein ;)

    Das sollte kein Problem sein (SB Audigy 2 ZS) :great:
     

    Anhänge:

  4. Stan

    Stan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Singen am Htwl.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    293
    Erstellt: 07.04.05   #4
    also ich stelle es nicht einfach im cubase ein, sondern lasse noch ein zweites amplitube laufen... eben das amplitube live noch als ganz normales programm laufen lassen... somit kann ich mich selber hören wärend ich aufnehme!
     
  5. simpsonhomer

    simpsonhomer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.05   #5
    im inspector siehst du ja das feld "in 1 l"...ist das auch der eingangskanal wo deine gitarre drauf ist...wenn ja, schonmal ganz gut...

    als nächstes gehst du auf das blaue feld "fx"...dann öffnet sich ja speziell dieser kanal...und bei den insert-effekten, musst du dann nur noch den amplitube reinladen...darauf achten, das der button "aktiviert" an ist...und dann rock´n roll ... :great:

    mfg homer
     
  6. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 07.04.05   #6
    Hat geklappt, bin hellauf begeistert - danke, Jungs :great::D:great::D

    Jetzt muss ich nur noch wissen, warum ich keine zweite Gitarrenspur aufnehmen kann (höre nur was, wenn die erste, bereits aufgenommene Spur markiert ist und kriege die rote Diode über "IN" im MIxer auch nicht zum Leuchten auf der 2. Spur) und warum beim Export nach MP3 nur die eine aufgenommene Git-Spur, nicht aber die ebenfalls vorhandenen 2 MIDI-Spuren (Drums/Bass, stammen ursprünglich aus Guitar Pro) ankommt.

    Ach ja, ich habe noch viel zu lernen, aber nachdem heute zumindest die erste Aufnahme geklappt hat, bin ich schon echt begeistert :)
     
  7. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.728
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.455
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 29.07.05   #7
    zunächst mal sorry, dass ich den alten thread wieder auskrame, aber ich habe ein weiterführendes problem:

    ich habe eine Audiophile 2496 und benutze CubaseVST. wenn ich ein plugin (das H&K Warp z.b.) anschalte, dann habe ich das problem, dass ich zuerst NUR das cleane gitarrensignal habe und erst nach ca. 1/2 sekunde das bearbeitete. die 2496 sollte in sachen latenz doch in ordnung sein?

    die aktuellen treiber habe ich schon installiert, was aber auch nichts gebracht hat.


    ich habe alles so eingestellt, dass ich in einen behringer mixer spiele und das signal per pre-aux in die audiophile schicke. der ausgang geht zurück in den mixer (in nen stereokanal und nicht in den return). d.h. ich habe eine art delay...ich müsste also die aufzunehmende spur muten, was zur folge hat, dass ich so überhaupt kein bearbeitetes signal bekommen kann?!


    jajaja...gitarristen und computer :D

    wäre trotzdem schön, wenn mir jemand helfen könnte :)
     
  8. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 29.07.05   #8
    die richtigen Treiber müssen auch in Cubase angewählt werden. Bei SX geht das unter Programmeinstellungen. Wahrscheinlich sind bei dir die Multimediatreiber aktiviert.

    Nur mal so im eigenen Interesse: Mit was für einem Kabel gehst du in die Audiophile?
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.07.05   #9
    Richtig, Du musst die m-Audio ASIO-Treiber auswählen. Und im M-Audio Controlpanel musst Du dann die DMA Buffer-Size möglichst niedrig einstellen. Eine Soundkarte hat nämlich nicht niedrige Latenzen, es lassen sich mit den roichtigen Treibern nur möglcihst geringe Latenzen erzielen.
     
  10. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.728
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.455
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 31.07.05   #10
    öhm...soweit so gut..nur sind die ganzen einstellungen im M-Audio-panel irgendwo gelocked... wo kann ich das ausschalten? :confused:

    wenn ich den DMA-wert auf 64samples stellen will, bekomme ich das "bild2"
     

    Anhänge:

  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 31.07.05   #11
    Der zweite Bildschirm ist ganz nromal, der kommt immer. Kannst einfach OK drücken. Es darf halt keine ASIO-Anwendung laufen, während Du es umstellst (genau das steht ja als erster Hinweis auf Bild2.)
     
  12. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.728
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.455
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 31.07.05   #12
    naja...wer lesen kann *....

    ist ja ein heiden geklicke, bis man zu nem ergebnis kommt. jetzt funtioniert´s. besten dank!:)









    *ist zu faul zu denken:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping