Cube 15 als Topteil?

von )-(Sacrifice)-(, 27.07.06.

  1. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 27.07.06   #1
    Hallo!
    Mich würde interessieren, ob ich - wenn ich eine 4x12er habe (genauer gesagt die: LV412A)
    Jetzt habe ich leider kein Geld für ein Topteil, und wollte vorläufig den Cube15 als Topteil benutzen. Ist das theoretisch möglich?
    Es wäre ja nur bis ich mir mein Topteil leisten kann ;)
    Danke
     
  2. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 27.07.06   #2
    du müsstest das Kabel des Internen Speakers abknipsen (am besten
    Listerklemme dazwischen) und ne Klinke ranlöten. Dabei dann aber auch
    auf die (mindest) Impedanz achten.

    Mach ich mit meinem Microcube auch so. Hängt bei mir anner HK 1x12, hing aber
    auch schon an einer 4x12. :great: :rock:


    Klappt ganz gut :cool:
     
  3. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 27.07.06   #3
    Danke schonmal.
    Die Laney Box hat eine Impendanz von 8 Ohm, und der Cube?
     
  4. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 27.07.06   #4
    steht hinten auf dem Speaker. Ehrlich gesagt habe ich mir da keine Platte gemacht. Beim Microcube isses so dass der internene 4 Ohm hat, meine Box 8 Ohm. Zum Glück ist das im gegensatz zuu Röhrenendstufen bei Transistorendstufen nicht so tragisch. Hier darf nur eine gewisse Mindestimpendanz nicht unterschritten werden, bei höherer Impendanz verringert sich nur die Leistung.

    Aber ich habe davon auch net soviel Ahnung. Bei detaillierteren Fragen musst du warten bis ein alter Hase ausm Board kommt ;)
     
  5. Klampfenhans

    Klampfenhans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.06   #5
    Hi, ich hab auch den Cube. Verbinde die Box einfach mit dem Recording out des Cubes.
    Du kannst dann Problemlos über eine andere Box, Verstärker, whatever spielen. Das hab ich auch schon öfters gemacht.
    MfG
     
  6. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 27.07.06   #6
    naja, da brauch er noch ne andere Endstufe, da aus dem Recording out nur ein Line Signal kommt was viel zu leise ist normalerweise....
     
  7. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 27.07.06   #7
    Hmm also das mim recording out klingt attraktiver, aber ich würde vorher noch gerne wissen wies mit der qualität aussieht
    Danke an alle die mir helfen^^
     
  8. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 27.07.06   #8
    wie ich schon schrieb, mit dem rec out geht es definitiv nicht, sofern du nicht eine Endstufe dahinter hängst.
    Also:
    Cube - Recout - Box geht nicht
    Cube - recout - endstufe - box geht.
    Wie es klingt. Nun ja, der Cube simuliert zu den einzelnen Modellen meines wissens auch die Speakercharakteristika dazu, das heißt es wäre doppelt gemoppelt und könnte nicht so toll klingen. Ich hatte meinen MicroCube mal an dem Effekt Return meines VC30 und es klangt nicht schlecht nur leicht muffig, wie hinter einem Vorhang. Aber das musst du testen.

    Möchtest du keine weitere Endstufe nutzen musst du ja an die Endstufe des Cubes ran. Da hängt der interne Speaker dran. Abknipsen und Listerklemme an das Kabel was von der Endstufe kommt. An die andere Seite der Lüsterklemme ein Speakerkabel an welchem an einer Seite eine Klinke dran ist. In die Box und voila. Alles ohne Gewähr. Bedenke das du unter Umständen die Garantie verlierst. Ich habe das so bis jetzt an zwei Amps gemacht (Line6 Spider 1x12 und MicroCube) und es hat funktioniert ;)
     
  9. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 27.07.06   #9
    Ok, ich schraub meinen Cube mal auf und seh mir das Innenleben an.
    Wo bekomm ich denn das Material her? Vom örtlichem Musik Geschäft?
    Danke:great:

    EDIT:

    Ist es möglich, das ich das Kabel nicht durchzwicke, sondern einen schalter anbringe und zw. ComboBox und 4x12er wechseln kann?
    Sollte doch eig. funktionieren...
    Ich zwicke das Kabel durch,
    Hänge das Boxenkabel DAZU, aber im Weg von Cube zur inkludierten Box mache ich einen Schalter dran, das ich die ComboBox ausschalten kann. (Damit ich den Cube auch wieder portabel machen kann.
    Damit ich austecken kann müsste ich nat. Die Kabel ein wenig nach außen führen.
     
  10. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 27.07.06   #10
    hmm. joah eigentlich schon. Lüsterklemmen haben die meisten für Lampen oder so eh zu Hause. Für das Kabel ist es am einfachsten du kaufst dir ein kurzes Speakerkabel und kneifst eine Seite ab. Dann isolierste ab und packst die Enden in die Lüsterklemme.


    Das mit der Lüsterklemme hat halt den Vorteil, dass du den alten internen Speaker ganz leicht wieder ran machen kannst...
     
  11. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 27.07.06   #11
    Ist nicht schwer.
    Du machst das aber trotzdem mit Abklemmen.

    Dann kommt die Lüsterklemme rauf.

    Dafür brauchst du noch eine Klinkenbuchse (Mono) mit Schaltkontakten.

    An die rechte Seite der Buchse (Das Loch zu dir hin) kommen Plus und Minus vom Speakerkabel, das von der Endstufe kommt (Plus hinten, Masse vorne).
    Auf die linke Seite lötest du die losen abgeknippsten Enden vom internen Speaker genauso an. Plus hinten, Masse vorne.

    Ist eine Box per Schaltbuchse eingestöbselt, spielst du über die und der interne Speaker ist aus.

    Ist kein Stecker inner Schaltbuchse, spielst du dann nur über den Internen.

    Achtung: Bei nem Kurzen ist dein Amp kaputt.
     
  12. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 27.07.06   #12
    Wie könnte den zB ein kurzer entstehen?
    (Außer durch falsches Löten;) )
    ICh frag zur Sicherheit lieber nach^^
     
  13. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 28.07.06   #13
    Genau.
    Durch falsches Löten.
    ZB, falls du an der Buchse die beiden Kontakte zusammenlötest.
    Aber wenn du ein wenig Erfahrung hast, sollte das nicht passieren.
    Das eigendlich eine leichte Übung.
    Du musst nur gucken, dass du die Anschlussbuchse iwie befestigen kannst und die Kabl, die du benutzt ca so dick sind, wie die Kabel, die vorher am Speaker waren. Alternativ: Mehrere dünnere Kabel nebeneinander, aber das ist nicht so schön :p

    Und lege die Litze beim Löten sehr dicht an das Metall der Kontakte der Buchse.
    Fließen halt hohe Ströme und wenn die erst durchs Zinn müssen soll nicht so gut sein, glaub ich gehört zu haben.

    Viel Erfolg (hört sich übrigens alles komplizierter an, als es ist), aber denke an der evt. Verlust der Garantie
     
  14. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 28.07.06   #14
    Welche Buchse meinst du denn? Kannst du mir vielleicht einen Link schicken?
    Conrad Electronic - System Information=

    Sowas?
    Da würde ich die beiden Massen am Masse Kontakt, und auf die anderen beiden Kontakte Plus Pol von Speaker und Endstufe?
    Danke!
     
  15. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 28.07.06   #15
    Du hast einen Conradwarenkorbslink gepostet
    Soeinen kannst nur du sehen.
    Das Musikding Shop
    Sowas hier

    Edit: Wenn du das Bild vergrößerst, siehst du, dass über den linken Anschlüssen so ein Metallplättchen aufliegt.
    Das hebt sich, wenn ein Stecker eingesteckt ist und der Kontakt zu den linken Pins wird unterbrochen.
    Ist der Stecker wieder draußen, senkt sich das Plättchen und auf beiden Seiten fließt der Strom von rechts (Endstufe) nach links (interner Speaker)
    Edit2: Ansonsten von rechts (Endstufe) auf den Stecker (Boxspeaker)
     
  16. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 01.08.06   #16
    So habe schon alle Teile und zum Bauen angefangen, nun noch eine Frage.
    Kann ich eigentlich die integrierte box auch vollständig entfernen?
    ich habe die Elektronik in ein selbstgebautes Case umgebaut, und da wäre wenig Platz.
    Jetzt würde ich die Cube Box in ein Gehäuse packen, und sie bei bedarf einfach an meinen selbstgemachten Box out anstöpseln.
    Ist das schädlich fpr den amp wenn er ohne Box rennt?
    Danke
     
  17. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 01.08.06   #17
    und wie funzt das wenn man sich ne endstufe zu legt? was brauch man da genau?
    wie siehts mit den kabeln, bzw. steckern aus?

    interessante idee;)
     
  18. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 01.08.06   #18
    Transistoramps gehen nicht kaputt, wenn man sie ohne Box benutzt (Man denke an die Modellerpreamps, die ja auch an sind, wenn kein Kopfhörer oä angeschlossen sind.

    Aber wieso solltest du das Ding anhaben wollen, wenn du keine Box ranhängst?
     
  19. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 01.08.06   #19
    Bin jetzt gerdae dabei eine Kathode anzubringen, nur bin ich mir nicht sicher wo genau, da ich leider auch kein Multimeter zur Hand habe.
    Kann mir jemand vllt sagen, wo ich sie am geschicktesten anbringe?
     

    Anhänge:

  20. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 11.08.06   #20
    Kann ich zum Verbinden von meinem Selbstgemachten "Boxenausgang" jedes Klinkenkabel sein, oder soll es ein Boxenkabel sein?
    Bzw wo sind die Unterschiede?
    Danke :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping