Topteil gesucht!

von E-GuitarFlo, 26.08.06.

  1. E-GuitarFlo

    E-GuitarFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.06
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.06   #1
    Hallo Leute!!!
    Bin ein relativer Gitarren Neuling (spiele seit etwas 1 Jahr) und möchte mir ein Topteil anschaffen! Da ich erst 15 Jahre alt bin habe ich nicht gerade sehr viel Geld und deshalb sollte es nicht ganz so teuer sein. Kann mir jemand hier ein gutes und günstiges Topteil empfehlen oder verkauft sogar zufällig jemand eins???

    Danke schonmal im vorraus für eure Hilfe:)
    Flo
     
  2. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 26.08.06   #2

    Hallo , etwas mehr info brauchen wir schon ... welche Musikrichtung willst du (ihr) denn spielen ? Was für eine Box hast du ? Brauchst du Effekte dabei ...? Röhre ? Transistor ? Modeler ? Wieviel Geld maximal ?
     
  3. E-GuitarFlo

    E-GuitarFlo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.06
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.06   #3
    Ok...
    Es geht mir hauptsächlich um Rock - Hard-Rock Musik! Effekte wären auch Sinnvoll. Mit Röhren, Transistor oder Modeler, das weiß ich nicht so genau! Was ist denn besser bzw. Sinnvoller?! Der Preis sollte bei 200-300€ liegen. Ich hoffe zu diesem Preis gibt es überhaupt etwas vernünftiges!
     
  4. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 26.08.06   #4
    Hast du überhaupt schon eine Box? Wenn ja welche?
     
  5. E-GuitarFlo

    E-GuitarFlo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.06
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.06   #5
    Also ich wollte das Topteil Zuhause auf meinen Behringer Vertsärker stellen. Ist das denn möglich?! Also das Modell heißt genau Behringer GX112.
     
  6. Cornholio33

    Cornholio33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Feuchtwangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 26.08.06   #6
  7. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 26.08.06   #7
    Das geht wahrscheinlich schon. Aber was soll dir das bringen? Für 200 bis 300 Euro bekommst du als Top (gebraucht bei ebay): Marshall Valvestate, Hughes&Kettner Attax, evtl nen Rath-Amp.

    Aber wenn du die über den behringer Speaker laufen lässt, bringt dir das halt nix. Es klingt immer nur so gut wie das schwächste Glied in der Kette.

    Und für zu Hause brauchst du kein Topteil. Da reicht ne gute Übungscombo.

    Wenn du jetzt mit dem budget einen Amp für ne Band brauchst, nimm einen der oben aufgezählten Amps als Combo. Das reicht auch für ne Band (so ab 50 Watt aufwärts).

    Ansonsten kauf dir nen anderen (besseren) Übungsamp oder spar dir dein Geld. Mit den 200-300 Euro kommst du in Sachen Top+ Box nicht weit.
    Und ein guter Combo kingt immer besser als ein schlechtes Stack.
     
  8. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 26.08.06   #8
    belass es lieber erstma bei dem combo und wenn du mal etwas mehr geld hast, kauf dir (meinetwegen gebraucht) n anständiges top mit ner feinen box.

    aber erstmal reicht n combo völlig, sofern du nur zuhause spielen willst.
     
  9. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 26.08.06   #9
    Versteh ich jetzt auch nicht , was willst du damit erzielen ? Hast du schon eine Band bzw Proberaum das du dir ein Top kaufen willst ?

    Bist du mit dem Behringer nicht mehr zufrieden ...oder was ist der Grund.
     
  10. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 26.08.06   #10
    Schau auf iBäh ob du ein gebrauchtes Laney Pro Tube Topteil findest. Meist gehen die für zwischen 200 und 300 Euro weg (noch). Dann geh ein wenig jobben, oder Mutter anpumpen, und halt nach einer günstigen aber guten 2x12er oder 4x12er Box Ausschau.

    Von Laney, Peavey, Behringer, Hughes & Kettner, Ashdown, und anderen sind oft Boxen für zwischen 100 und 200 Euro gebraucht zu ergattern. Einfach vorher kurz das Forum fragen!
     
  11. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 26.08.06   #11
  12. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 27.08.06   #12
    Ein billiges Topteil über eine billige kleine Behringer Box gespielt wird dich aber bestimmt nicht glücklich machen. Wenn dir dein Amp nicht gefällt, was ich ja durchaus verstehen kann, dann hol dir lieber ein Combo. Und ein 200-300 € Top ist sicher auch kein Hi End Teil, was dich ein Leben lang glücklich macht.

    Top+Box lohnt sich imho auch erst richtig wenn man mehr als 1000€ zur verfügung hat, bis dahin haben Combos ein besseres Preis/Leistungs Verhältnis. Schau dir mal verschiedene Combos in dem Preisbereich an, am besten in einem Laden wo du sie auch mal anspielen kannst.

    Hier ein ist zum Beispiel ein Combo in deiner Preisklasse, welches empfehlenswert ist:
    https://www.thomann.de/de/peavey_bandit_112s.htm
     
  13. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 27.08.06   #13
    moin.....

    Also ich benutz jetzt seit einigen jahren nen Marshall Valvestate VS265r....
    - 130W - Hybrid-Amp (Röhren-Vorstufe + Transistor-Endstufe)
    - 3 Kanäle (1x Clean, 2x OD)
    - Effekt-loop + eingebauter Chorus und Reverb
    - DI-Out - (zum dirkt ins mischpult stopfen)

    Das ding is hölisch laut....zuhause kann ich en maximal auf stufe 1-2 laufen lassen.....
    Im damaligen proberaum hatte ich ihn maximal auf hälfte....und das war (wenn kein anderer gespielt hatte) schon "schmerzhaft".

    Diese baureihe kann ich echt empfehlen...
    Alternative wie RfC schon sagte wäre ein Attax von H&K....

    Viel Sound für vergleichsweise wenig geld....
     
Die Seite wird geladen...

mapping