Cube 30X für einen Gig als Bass Amp nehmen

von Darian-Wolz, 03.07.08.

  1. Darian-Wolz

    Darian-Wolz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    29.10.12
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 03.07.08   #1
    Hey=)

    Hab heute erfahren das ich am Sonntag bei nem Gig aushelfen muss und des am Bass:-(
    (Naja so schlimm is es ja auch net Bass zu spielen:D)

    Nun hab ich einen Bass aber nur einen Bass Amp aus einen Starter Set, also so ein 15 watt Gerät.

    Ich würde da lieber meinen Cube 30X nehmen aber mach mir sorgen ob mein Amp des ohne größere Schänden übersteht wenn ich 45 Minuten mit einen Bass trauf spiele und die Lautstärke bei 5 Steht (12 Uhr).
    Ich hab ja schon einiges darüber gelesen über Bässe an Gitarren AMPs oder andersherum darum meine Sorgen;-)


    Danke euch schonmal!

    Darian-Wolz
     
  2. OsmondSTC33

    OsmondSTC33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    2.11.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.08   #2
    Gitarrenverstärker sind für Gitarren.

    Bassverstärker sind für Bässe.

    Lass es lieber, wenn du deinen Roland Cube in einem Stück behalten willst.
     
  3. Garfonso

    Garfonso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 03.07.08   #3
    Ich würde es nicht machen.
    Erstens wird es bescheiden klingen, da ein Amp mit so geringer Leistung mit einem Bass bespielt relativ schnell anfangen wird zu zerren, auch weil es ja eigentlich ein Gitarrenamp ist und der für den Frequenzbereich eines Basses nicht ausgelegt ist. Ob der Cube es überlebt, kann ich auch nicht garantieren.
    Zweitens wirst du dich auch voll aufgedreht so gut wie nicht hören. Ich hab einen 65 Watt Bassamp und hatte damit bei kleinen Gigs schon Probleme, mich anständig zu hören.
    Drittens wird auch kein Tontechniker deinen maßlos übersteuernden Amp abnehmen, auch wenn ich den Cube nicht 100%ig kenne, glaube ich nicht, dass er einen DI-Out hat.
    Jeder vernüftige Tontechniker hat eine DI-Box parat. Darein gehst du mit dem Bass und lässt ihn dir auf den Monitor geben, damit du dich hörst.
     
  4. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 03.07.08   #4
    soweit ich weis hat der cube einen einfachen Fullrange speaker, bzw so einen HiFi Speaker, diese sind liniarer als Gitarrenlautsprächer und dürften somit mehr Bass wiedergeben und vertragen. Stell den Cube mal auf Micro und teste es mal aus....
     
  5. Darian-Wolz

    Darian-Wolz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    29.10.12
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 03.07.08   #5
    Hey;

    @OsmondSTC33; Ne, wirklich?-.-


    @Garfonso

    Danke!

    ja die sachen gingen mir auch durch den Kopf.

    Ich stehte halt vor dem Kompromiss das wir keinen Bass haben oder einen "Über den Cube".
    Tontechniker werden wir nicht haben da es ein wirklich sehr kleiner bescheidener Gig ist wo ich höchstens 100 Rentner erwarte die so oder so Applaudieren:-D

    Wenn ich aufzählen müsste mit welchen Equipment wir da auftreten würdet ihr alle mich eh köpfen glaube ich;-)

    Nun zu meiner anderen "idee"
    Wenn jetzt im Tiefen frequenzbereich nur die Basedrum ist da der Bass ja wahrscheinlich doch nicht vertreten sein wird, wäre es möglich mit einer 3. Gitarre die irgentwie diesen Frequenzbereich mehr zu decken?

    Ich dachte mir das ich einfach den Rythmusspart mitbegleiten könnte und ich im Amp die Höhen raus- und die Bässe rein drehe.

    Oder wenn ich einfach eine Terz oder so tiefer spiele, Quasi als 2.te stimme.


    Mir ist es wirklich klar das dieser Gig eine Katastrophe wird doch ich freue mich trauf da es einfach mal was anderes ist in einem Kuhkaff in einer Kirche zu spielen als in einen schönen Laden auf ner richtig geilen Stage:-D

    Ich will nur das beste aus dem "Müll" machen^^

    Beste Grüße

    Darian
     
  6. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 03.07.08   #6
    Meiner Meinung nach solltest du es einfach machen... wir haben das auch früher gemacht und es hat immer geklappt.
    Das es nicht die Sounderfüllung wird ist klar, aber versuch den Cube ein bisschen darauf einzustellen, d.h. clean und ein wenig mitm Equalizer spielen. Zu laut aufdrehen solltest du auch nicht, weil der Speaker wahrscheinlich nicht so sehr auf das die Basswiedergabe ausgelegt ist, aber gleich kaputt gehen wird wohl nix!
     
  7. Darian-Wolz

    Darian-Wolz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    29.10.12
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 04.07.08   #7
    Hey Danke!

    Ja werd dann mal schaun was ich den Omis um die Ohren haun kann:-D

    Werde dann mal parr Bilder vom Gig posten und vileicht bekomm ich parr Aufnahmen hin.
    Danke euch!

    Euch nen schönen Abend!

    Darian
     
  8. OsmondSTC33

    OsmondSTC33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    2.11.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #8
    @ Threadersteller: Sorry, aber das sollte nur eine Empfehlung sein, denn ich kenne jemanden, der auf diese Weise seinen Verstärker zerlegt hat. Aber ist natürlich deine Entscheidung. Bitte poste das Ergebnis, vielleicht hatte ich ja unrecht. ;)
     
  9. Darian-Wolz

    Darian-Wolz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    29.10.12
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 04.07.08   #9
    Hey=)

    @OsmondSTC33:

    Ja klar werd ich sagen;-)

    Wird eh ne einzige Katastrophe:p


    Sooo der Sonntag stellt sich als Problemkind heraus-.-

    Also mit dem Bass konnte ich eine Probe spielen und es hat sich zumindest über den Cube brauchbar angehört. Nun ist nicht der Amp kaputt gegangen sondern der Bass ist umgekippt und gebrochen:-(
    Naja dumm gelaufen....

    Rumheulen bringt da net viel:-D

    Aufjedenfall hab ich jetzt nur noch meine geliebte Gitarre (ich bin ja eigentlich Gitarrist) und muss jetzt irgentwie des beste aus der Sache machen.

    Ich werde wahrscheinlich bei den meisten Songs aussetzen müssen. Bei 3 Songs hab ich eine gute Möglichkeit die Bassline mit meine Gitarre zu spielen im Clean Modus da es eingentlich mehr Melodie ist.

    Z.b bei dem Song Fly Away von Lenny Kravitz.


    Habt ihr eine Ahnung wo man sich im Kreis Nürnberg Bässe auleihen kann???

    ich weiß das ich spät tran bin, aber des ist bei der Band wo ich aushelfe glaub ich normal^^


    Danke euch

    Liebe grüße
     
  10. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 04.07.08   #10
    Ein kumpel von mir, spielt schon seit jahren ein bass über einen roland micro cube, wenn er mal unterwegs ist. Klingt garnicht mal so schlecht. Ich denke mal, wenn der micro cube dass mit seinem kleinen speaker mit macht, wird der 30X das auch ohne probleme können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping