"current sense" Technologie bei TFPro Preamps

von Erdie, 24.11.05.

  1. Erdie

    Erdie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 24.11.05   #1
    Kann mir evtl. jemand mal erklären, was diese "current sense" Technik genau zu bedeuten hat. Mir ist nicht klar, was für eine dynamische Anpassung das sein soll. Wir haben es doch mit einer Spannungsanpassung zu tun, was meint: Ausgangsimpedanz möglichst klein, Eingangsimpedanz möglichst groß.
    "Current sense" verstehe ich in diesem Zusammenhang nicht und habe noch nirgendwo fundierte Infos gefunden. Ist das eine Marketing Ente?

    Erdie
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 24.11.05   #2
    Da Du Physiker bist solltest Du mit dem verlinkten Artikel keine Probleme haben: >Current sense IC< :D
     
  3. Erdie

    Erdie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 24.11.05   #3
    Ohh, danke sehr. Das werde ich mich in Ruhe anschauen

    Erdie
     
Die Seite wird geladen...

mapping