D-Tuner + Back Box

  • Ersteller Cryin' Eagle
  • Erstellt am
Cryin' Eagle
Cryin' Eagle
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.05.20
Registriert
16.05.04
Beiträge
2.740
Kekse
12.393
Ort
Fremont
Sers,

Ich interessiere mich für diese beiden Produkte bin mir aber nicht ganz im klaren, was die genau machen.
D-Tuner ist klar, der macht mir aus nem E nen D ;) aber was genau macht die Back Box ?
Überall findet man Informationen aber keine sagt einem genau was das Teil bewirkt. Wird das Tremolo komplett blockiert oder kann man trotzdem noch in beide Richtungen drücken ?
 
Eigenschaft
 
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.533
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Die Back Box stabilisiert das Tremolo, es laesst sich aber trotzdem noch in beide Richtungen bewegen (allerdings erfordert das hochziehen mehr Kraft, da man ja gegen den Widerstand der Back Box arbeiten muss).

Hart eingestellt laesst sich (angeblich) sogar noch nach einem Saitenriss weiterspielen.
 
Sir Taki
Sir Taki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.17
Registriert
06.03.04
Beiträge
532
Kekse
415
Ort
Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
KH-3 Spider schrieb:
Sers,

Ich interessiere mich für diese beiden Produkte bin mir aber nicht ganz im klaren, was die genau machen.
D-Tuner ist klar, der macht mir aus nem E nen D ;) aber was genau macht die Back Box ?
Überall findet man Informationen aber keine sagt einem genau was das Teil bewirkt. Wird das Tremolo komplett blockiert oder kann man trotzdem noch in beide Richtungen drücken ?
Ich will dich ja nicht disillusionieren, aber eine Kombination aus beidem (sofern du das überhaupt vorhast) ist IMO ziemlich unsinnig.

Die Sache ist die:
Die B(l)ack Box (gibts afair beides) stabilisiert dein Trem, wie Lenny schon sagte.
AAABER: Wenn du den EvH D-Tuna in ne Floyd-Gitarre einbauen willst, musst du das Trem in der "Hochzieh-Richtung" blockieren, es kann also nicht mehr nach hinten in Richtung Fräsung kippen.
Und schon is die backbox überflüssig.
Das Blockieren muss aus dem Grund sein, dass der D-Tuna nachher nach hinten über die Floyd-Fräsung hinausragt.
Eine Lösung könnte sein, sich die Fräsung größer machen zu lassen. Wolltest du dir nicht sowieso ne Custom bauen lassen?

just my 2 cents...

PS: Falls du trotzdem nen D-Tuna gebrauchen kannst, ich hab noch einen unbenutzten hier rumliegen :)
 
S
Spiff
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
01.01.05
Beiträge
326
Kekse
9
Ort
Ruhrpott
Gibt's das auch für Gitarren ohne Floyd Rose?
 
Pett
Pett
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.11
Registriert
24.12.04
Beiträge
737
Kekse
205
Ort
-
logisch, schau doch mal hier:
GAX75GP.jpg
 
Cryin' Eagle
Cryin' Eagle
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.05.20
Registriert
16.05.04
Beiträge
2.740
Kekse
12.393
Ort
Fremont
Sir Taki schrieb:
Ich will dich ja nicht disillusionieren, aber eine Kombination aus beidem (sofern du das überhaupt vorhast) ist IMO ziemlich unsinnig.

Die Sache ist die:
Die B(l)ack Box (gibts afair beides) stabilisiert dein Trem, wie Lenny schon sagte.
AAABER: Wenn du den EvH D-Tuna in ne Floyd-Gitarre einbauen willst, musst du das Trem in der "Hochzieh-Richtung" blockieren, es kann also nicht mehr nach hinten in Richtung Fräsung kippen.
Und schon is die backbox überflüssig.
Das Blockieren muss aus dem Grund sein, dass der D-Tuna nachher nach hinten über die Floyd-Fräsung hinausragt.
Eine Lösung könnte sein, sich die Fräsung größer machen zu lassen. Wolltest du dir nicht sowieso ne Custom bauen lassen?

just my 2 cents...

PS: Falls du trotzdem nen D-Tuna gebrauchen kannst, ich hab noch einen unbenutzten hier rumliegen :)

Bei Musikproduktiv hab ich das hier gefunden:
Mit Hilfe diese Teils läßt sich ein Floyd- Rose II Tremolo so modifizieren, daß die tiefe E Saite mit einem Handgriff auf D-gestimmt werden kann. Dies funktioniert allerdings nur bei aufliegendem Tremolo, oder bei freischwebenden Systemen in Verbindung mit einer Backbox!

Interessant ist das ganze für mich nur, wenn ich es ohne weitere Probleme installieren kann und ebenso wieder entfernen.
Ich will keine weiteren Veränderungen vornehmen.
 
S
Spiff
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
01.01.05
Beiträge
326
Kekse
9
Ort
Ruhrpott
Slipknot7 schrieb:
logisch, schau doch mal hier:
GAX75GP.jpg
Wie stimmsicher ist das denn? Braucht man da gar nicht mehr nachstimmen?
 
Sir Taki
Sir Taki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.17
Registriert
06.03.04
Beiträge
532
Kekse
415
Ort
Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
KH-3 Spider schrieb:
Bei Musikproduktiv hab ich das hier gefunden:

Mit Hilfe diese Teils läßt sich ein Floyd- Rose II Tremolo so modifizieren, daß die tiefe E Saite mit einem Handgriff auf D-gestimmt werden kann. Dies funktioniert allerdings nur bei aufliegendem Tremolo, oder bei freischwebenden Systemen in Verbindung mit einer Backbox!
Interessant ist das ganze für mich nur, wenn ich es ohne weitere Probleme installieren kann und ebenso wieder entfernen.
Ich will keine weiteren Veränderungen vornehmen.
Also was MP da schreibt, kann ich nicht so ganz nachvollziehen.
Vielleicht meinen die das so, dass man mit der Backbox das Trem komplett feststellt. Ich bin in Sachen Backbox zwar nicht versiert, aber ich meine mich zu Erinnern, dass man da wählen kann zwischen "blockiert" und "nicht blockiert" oder so (kommt sicher auch aufs Modell an).

Jetzt sollte sich also mal ein Backbox-Nutzer zu Wort melden und hier sein Wissen zum Besten geben :D
 
H
Hurdibrehan
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.05
Registriert
10.10.04
Beiträge
1.482
Kekse
611
Ort
algovia

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben