Danelectro Fab Distortion vs. Danelectro Fab Metal vs. Danelectro Black Coffee

von Ghoulscout, 11.03.07.

  1. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 11.03.07   #1
    Hallo, ich bin auf der Suche nach einem günstigen Effektgerät und bin somit auf die Danelectro Produkte aufmerksam geworden, da die preislich für mich noch voll in Ordnung sind (bin noch totaler Anfänger). Was ich spiele wird auf jeden Fall in Richtung Metal (bevorzugt Black und Viking) gehen, allerdings weiss ich nicht, ob der Fab Metal oder der Black Coffee nicht übertrieben oder viel zu unflexibel sind. Zu was ratet ihr?
     
  2. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 11.03.07   #2
    Also... ich wuerde mir an Deiner Stelle eher so was ueberlegen:

    Digitech Grunge Pedal
    Digitech Hot Head

    Mit dem Ersten kriegste schon recht boese Sounds hin, ich hab ihn hier momentan zum Testen rumliegen (von meinem Zweitgitarristen, der ihn uebrigens verkaufen will - wenn du also so'n teil guenstig moechtest, einfach PN). Der Zweite geht eher in die traditionelle Richtung, aber anspielen lohnt sich - ich find' der kann auch recht rauh klingen, wenn man ihn richtig einstellt.

    -edit- hatte ganz vergessen, zu den Danelectro Pedalen was zu schreiben :p...

    Die Dinger seh' ich ehrlich gesagt eher als Witz - war grad wieder mal vor ein paar Wochen in nem Musikladen und hatte so ne Treterpalette vor mir mit den Danelectro Tretern... hab dann als mein Mitbewohner mit Gitarren testen beschaeftigt war mal ein paar kurz ausprobiert - einfach nur graesslich... klar, waren nicht ideale Bedingungen - aber Verarbeitung... schon mal nicht besser als bei den billigen Behringer Pedalen. Und der Sound war halt einfach abartig. So nen Digitech Treter kriegt man halt fuer ganze 7 Euro mehr (als den Black Coffee), bzw. sogar ein paar Euro weniger, wenn Du gebraucht kaufst. Und falls er Dir dann nach nem halben Jahr nicht mehr gefaellt, verkaufste ihn halt zum gleichen Preis wieder weiter. Ach und die Digitech Treter sind auch noch unverwuestlich, genauso wie Boss ;)...
     
  3. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 12.03.07   #3
    Der FAB Metal ist für deine Bedürfnisse wirklich ok und auch nicht unflexibel, komplett runtergeregelt geht der sogar für Bluesrock. Und notfalls großes T und eventuell money back... Ach ja: Das Ding ist wirklich stabil, egal wie es aussieht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping