Danelectro Strom Problem

von JohnCongleton, 29.05.06.

  1. JohnCongleton

    JohnCongleton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #1
    Hallo
    Ich habe eine Frage zur Stromversorgung meines Danelectro Pastrami Overdrives.
    Das danelectro braucht zwar 9V aber nur 300mA, und die adapter mit denen ich es probierte zu betreiben hatten immer so 700 oder sowas. Liegt es daran dass es nicht funktioniert oder ist es kaputt? Danke
    Simon
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.05.06   #2
    300 mA? Das hat vielleicht das Netzteil, was Danelectro vorschlaegt, verbrauchen wird das wesentlich weniger (wahrscheinlich unter 20 mA).

    Wenn das Netzteil zu viel hat, ist das nicht schlimm, denn das Geraet zieht sich soviel Strom wie es braucht.

    Bist du dir sicher, dass die Adapter die du genommen hast den Richtigen Strom (wahrscheinlich DC (Gleichstrom) ) liefern? Wenn ja, ist der Stecker richtig gepolt?
     
  3. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #3
    nein, bin ich mir nicht. woran sehe ich das?
     
  4. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #4
    gna, nein. tuen sie nicht. da steht ac/ac. danke.
     
  5. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.05.06   #6
    Ich wuerde dir eher das von Coxx oder eins von Visual Sound empfehlen.

    Beide liefern genug um mehrere Pedale zu versorgen und sind definitiv Stabiler wie das Universal Netzteil.


    Was zieht den das Danelectro? 9V DC?

    EDIT: und teste mal mit einer Batterie ob deine Geraete noch laufen, moeglich das sie den Wechselstrom nicht vertragen haben.
     
  7. JohnCongleton

    JohnCongleton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #7
    naja, die beiden sind teurer als das danelectro netzteil selbst.
     
  8. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 30.05.06   #8
    @johncongleton: geh zum conrad und hol dir da ein stabilisiertes netzteil für ca.10€...
    funktioniert bei mir einwandfrei, ich hab da 7 pedale dranhängen, u.a. 3 danelectrodinger(eq, flanger, overdrive)-->kein rauschen, kein brummen, alles cool!

    greetz

    stylemaztaz
     
Die Seite wird geladen...

mapping