dani california solo, ende...

von maribo101, 02.04.08.

  1. maribo101

    maribo101 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    6.05.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.08   #1
    hallo, weiß jemand von euch wie man das letzte stück von dem dani california solo der rhcp spielt?? das letzte stück ist wahnsinnig schnell und ich hab keine richtigen plan wie ich das machen soll
     
  2. Yberion

    Yberion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 02.04.08   #2
    Fang ganz langsam an, bis du es praktisch "in den Fingern" hast und dann kannst du die Geschwindigkeit steigern, bis du irgendwann bei der Originalgeschwindigkeit angekommen bist. Das ist da der einzige Weg zum Erfolg, wenn du das ganze sauber spielen willst.
     
  3. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 03.04.08   #3
    ich tapps^^
    Is ziemlich billig und hört sich genauso an :D
     
  4. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 03.04.08   #4
    wie bekommst du den bend in dem sich wiederholenden schnellen lick auf diese art hin?

    zum solo an sich:
    der schnelle teil ist bis auf das angesprochene lick eigentlich nix besonderes. ein bissl auf der d-moll pentatonik/tonleiter rumhacken, das wars.
    dieser eine lick jedoch, an den solltest dich mal setzen. (langsam anfangen, sauber spielen, schneller werden) der kommt in der rock musik auf diese und ähnliche weise öfter mal vor.
    aus dem kopf geht der glaub ich so:

    e-----------------------------------------------
    h-----10-13p-10-----10-13p-10------10-13p-10-
    g-12b------------12b------------12b------------
    d-----------------------------------------------
    a-----------------------------------------------
    E-----------------------------------------------


    edit: hab mich bei den saiten geirrt, jetzt müsst es richtig sein :)
     
  5. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 04.04.08   #5
    Legato.
    Du meinst doch den "Schlussbend" oder?
    Das erfordert tatsächlich etwas Übung, aber da wir das Lied seit nem 3/4 in der Band spielen kriegt man ne gewisse Routine rein :D
    Man muss einfach seine linke Hand legato trainieren, hilft alles nix. Dazu einfach einhändig spielen und ein paar saubere Saitenwechsler probieren. Irgendwann klappts dann^^
     
  6. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 05.04.08   #6
    ob das dann noch einfacher ist als es normal zu üben? ;)

    mfg: rob
     
  7. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 07.04.08   #7
    wann man anatomisch bedingte Probleme mit solchen Läufen mit der linken Hand hat schon^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping