Darf ich meine Kinder mit zu Konzerten nehmen?

von Jerry77, 31.12.06.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 31.12.06   #1
    Hallo!

    Ich bin Papa (Kinder 3 Monate und 2,5 Jahre).

    Meine Tochter zeigt bei den Live DVDs von uns immer auf den Fernseher, halt ganz in Papa verliebt. Meine Frage: Darf ich meine Tochter mit auf unsere Konzerte nehmen? Oder greift da irgendwo der Jugendschutz? :confused:
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 01.01.07   #2
    bitte nagel mich da nicht drauf fest, aber du als Elter (ja...in der biologie gibts das wort wirklich), oder deine frau/freundin...ihr seid die erziehungsberechtigten und somit auch die aufsichtspersonen. Wenn ihr eure Kinder mitnehmen wollt, ist das meines wissens nach i.O.
    Wenn du auf der Bühne stehst, müsste natürlich deine frau/freundin mit dabei sein, damit sie auf die Kinder aufpassen kann....
    Aber wie schon gesagt: nagel mich da nicht drauf fest
     
  3. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 01.01.07   #3
    Die Frage sollte wohl eher sein: "Sollte ich meine Kinder auf ein Konzert mit nehmen?"

    Prinzipiell würde ich das nur machen wenn die Mama oder eine 3. Person dabei ist, die auf die Kinder aufpasst während der Papa beschäftigt ist. Also während des ganzen abends.
    Auch sollten die Kleinen sicher nicht noch um 3 dort herum hängen. Richtig fetter GEhörschutz ist Pflicht, am besten so Bau-Ohrenschützer zum überstülpen.
     
  4. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 01.01.07   #4
    Ich würd aufjedenfall dicke Ohrenschutzer für die kleinen mitnehmen... ohne die fänd ichs unverantwortlich, weil der kleiner ja noch nict sagen kann , wenn die Ohren piepen... Ansonsten warum nicht?
     
  5. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 01.01.07   #5
    Meine Kinder (3 und 7) waren neulich auf einem Open-Air-Gig mit dabei und hatten richtig Spaß.
    Kommt eben immer auf die Lautstärke und die Belastung durch den elenden und leider oft unvermeidlichen Kippenrauch ab.
     
  6. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 01.01.07   #6
    hm...
    ich war auf der mathias eklundh clinic bei musik produktiv und da war auch ein kind im alter von ca 4 jahren....
    der sound kam nur aus seinem 100 watt amp....
    also war für meine ohren so geht so laut^^.....
    halt nicht zu laut für mich aber das kind hat geschriehen wie sonst was....
    und das war bei weitem noch keine konzert lautstärke...
    also vielleicht mitnehmen aber erst mal nen vermögen in perfekte ohrschützer für die kleenen investieren
     
  7. DocSommer

    DocSommer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.06
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 01.01.07   #7
    Grundsätzlich würde ich kein Kind ohne Gehörschutz mit in ein Konzert nehmen, denn Kinderohren haben noch einen unverbrauchten Frequenzgang, sowie eine höhere EMpfindlichkeit. Entsprechend "lauter" hört es sich für sie an.

    Ich selbst habe bei jedem Konzert ein Gehörschutz dabei, welchen ich auch meistens einsetze. Ich nutze "MusicSafe", die den Klang nicht so sehr verunstalten wie normale Oropax. Oft verunstaltet aber auch eine PA den Klang, wenn disee über ihre Verhältnisse gefahren wird, was leider oft vorkommt.
     
  8. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 01.01.07   #8
    allerdings würde ich se nicht in nen moshpit stellen^^

    ne spaß beseite, sdolange auf se aufgepasst wird. und das konzert darf keine altersbeschränkung haben
     
  9. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 01.01.07   #9
    Da stellt sich erst mal die Frage, welche Konzerte das sein sollen?

    Eine verrauchte Konzerthalle, in der das Puplikum 3-4 Stunden dichtgedrängt sich die Extremfrequenzen um die Ohren hauen lässt, ist für Kinder in dem Alter sicher ungeeignet.
    Es wäre für Eltern wie für das Kleinkind kein Genuss...
    Alleine der Gedanke, das Kind so lage auf dem Arm halten zu müssen wäre eine Strapaze. Den Kleinen/die Kleine in der Menschenmenge zwischen die Beine zu stellen, ist unvorstellbar... abgesehen von Rauch und Lärmpegel... ..ne!

    Ein Open Air könnte ich mir noch angehen lassen. Man kann sich bei Bedarf etwas zurückziehen und sich kümmern...

    Grundsätzlich würde ich aber kindgerechte Verastaltungen vorziehen...
     
  10. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 02.01.07   #10
    Also, wenn es sich nicht gerade um ein Punkkonzert in nem winzigen Club handelt, auf dem die PA voll aufgerissen wird sollte es nicht zuuu schlimm sein.
    Gehörschutz ist natürlich, wie ja schon oft erwähnt Pflicht.
    Aber im Kindergarten wird das Kind ohnehin mit teilweise bis zu 100-120 Dezibel belastet, da kann dann ne Stunde Konzert auch nicht so viel mehr anrichten.

    lg strongtone
     
  11. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 02.01.07   #11
    Ich formuliere mal eben die Frage etwas um und will mal eure Meinung dazu hören:

    Darf ich/sollte ich/wäre es zu empfehlen, meine Elter aufn Gig mit zu nehmen?:eek: :D
    Ich mein wenn die dann ihren Sohn voll ausrasten sehn, könnte man leicht... naja ihr wisste schon... der missratene Sohn :o
     
  12. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 02.01.07   #12
    Ich persönlich würde meine Eltern nie mit auf einen Gig nehmen, da sie einen nur nervös machen und unnötige Fragen stellen.

    MfG

    Tonfreak
     
  13. Flower King

    Flower King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    284
    Erstellt: 02.01.07   #13
    Hm,

    ich würde meine Kinder wahrscheinlich höchstens aufn Open Air Gig / Festival mitnehmen... Auf ein Konzert in der Halle erst später (also über 10 Jahre alt) mitnehmen...


    mfg Flower King
     
  14. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.07   #14
    könn kinder von künstler nich backstage untergebracht werden? :confused::)
     
  15. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 02.01.07   #15
    Also, meine Eltern sind gerne mal dabei:screwy: .
    Ich weiß nicht was bei euch Jungspunden dagegen sprechen sollte.
     
  16. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 03.01.07   #16
    Die Art der Musik vielleicht ;)
    Ich bin nicht mehr direkt ein Jungspund, würde meine Eltern aber gerade deshalb nicht auf einen Hardrock-Gig von mir mitnehmen.
    Spiele ich dagegen was akustisches in ner Kneipe, sag' ich schonmal Bescheid.
     
  17. Cobi2

    Cobi2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 03.01.07   #17
    Grindcore Konzert in Essen:
    [​IMG]
    ;) (nein, das ist nich meins)
     
  18. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 03.01.07   #18
    Früher habe ich meinen Sohn zu Konzerten mitgenommen. Das war gut so, denn: heute nimmt er (mit etwas Glück:o ) mich mit. :)
    Ich habe seinerzeit übrigens immer darauf geachtet, dass er Gehörschutz in den Ohren hat (bei ohne ist Schluss mit lustig). Bei mir achtet er zum Glück nicht drauf.:p
     
Die Seite wird geladen...