Das leidige Thema: feedback

von Alandral, 23.04.08.

  1. Alandral

    Alandral Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #1
    Hallo.

    Ich weiß, dass es euch wahrscheinlich schon sehr ankotzt dieses Thema zu besprechen, da es sicher schon tausendmal angesprochen wurde und trotzdem habe ich keine Antwort gefunden die mich weitergebracht hat(oder zumindest haben sie mir nicht genau aufgezeigt, was zu tun ist^^).

    Ich spiele eine Ibanez RGR320EX
    Ich spiele Metal, sprich highgain

    Nun ergibt sich folgendes Problem: Bei hohen Lautstärken bekomme ich ein Feedback. Wenn ich keinen direkten Augenkontakt zum Amp hab - sprich zum Beispiel um die Ecke stehe(Betonwand im Proberaum) hab ich kein Feedback. Je näher ich an den AMp komme desto schneller kommt das Feedback. Ausserdem habe ich das Feedback nur, wenn ich eine Spielpause einlege, also entweder setzt das Feedback nach einiger Zeit ein wenn ich den Ton ausklingen lasse oder wenn ich meine Finger auf die Saiten lege.
    Bei Auftritten kann ich eher weniger eine Betonwand zwischen mich und den Verstärker stellen, weshalb diese Möglichkeit rausfällt das Problem zu lösen^^

    Was ich nun hier gelesen hab bringt mich ausserdem auf folgende Fragen:
    1. Wie erkenne ich das das Feedback durch "Mikrophonie" erzeugt wird und wann durch die Saiten?
    2. Hab ich gelesen, dass man das Problem durch Wachsen oder das drunterlegen von Taschentüchern bei den PUs beheben könne. Was hat es damit auf sich? Würde das mein Problem beheben und wenn ja wäre ich über Links zu Anleitungen für das Wachsen und das mit den Taschentüchern sehr erfreut^^

    Ich danke euch im Vorraus schonmal!

    Liebe Grüße aus Essen

    Dominik

    Edit:
    Ich habe das Problem über mehrere verstärker gehabt, weshalb ich jetzt davon ausgegangen bin, dass an der Gitarre bzw. an den PUs liegt
     
  2. Frayline

    Frayline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    3.06.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.04.08   #2
    ich denk mal das es wohl eher an den tonabnehmern liegt da die oft zu feedbacks oder nebengeräuschen neigen.
    was für welche hast du denn? hast du aktive oder passive?
    falls du passive hast, hol dir dochmal aktive, die sollten das besser unterdrücken, und kosten auch nicht die welt.
    mfg
     
  3. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 24.04.08   #3
    geheimtipp: isp decimator. einfach mal bestellen und bei nicht gefallen zurückgeben. aber das wird nicht eintreffen ;)
     
  4. Alandral

    Alandral Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #4
    Ich hab die beiden Serienmäßig eingebauten Humbucker drin...Inner Produkt beschreibung steht nur "2x EMG Designed Humbuckers"
     
  5. spify

    spify Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    806
    Erstellt: 24.04.08   #5
    Hängt nicht von den Tonabnehmern ab. Der Schall regt die Saiten zum schwingen an. Einfach den Amp leiser drehen, ein wenig Abstand halten oder sich einfach mit dem Rücken zum Amp drehen sollten das beheben.
     
  6. lord_of_war69

    lord_of_war69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.08
    Zuletzt hier:
    1.07.09
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Hohentengen am Hochrhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    255
    Erstellt: 24.04.08   #6
    "EMG Designed Pickups" sind dann vermutlich passive Ibanez-PUs, die einfach vom Design her aussehen wie EMGs. Ich bekomm bei meiner Warlock und meiner F-400 M (beide komplett aktiv) auch immer Feedback, allerdings nur wenn ich direkt vor dem Amp bzw. der Box stehe. Vielleicht versuchst du mal dir ein längeres Kabel zuzulegen und ein bisschen weiter vom Amp weg zu spielen, das könnte auch des Rätsels Lösung sein. Ob es sich für dich wirklich lohnt neue PUs zu holen, denke ich erst mal nicht, zumal die Ibanez-PUs eigentlich nicht schlecht für Metal sind.

    Ein richtig fieses Quietschen hatte ich auch schonmal, weil bei mir etwas mit dem Kabel nicht gestimmt hat. Versuch doch mal einfach ein anderes Kabel zu nehmen; vielleicht von einem Kollegen oder sowas. Wenn es dann immer noch quietscht, dann liegt es definitiv an den PUs bzw. an den Saiten und den PUs.

    Gruß
     
  7. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 24.04.08   #7
    designed heißt normalerweise: nach gleichen spezifikationen von einer fremdfirma (meistens chinafabrik) hergestellt.
     
  8. lord_of_war69

    lord_of_war69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.08
    Zuletzt hier:
    1.07.09
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Hohentengen am Hochrhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    255
    Erstellt: 24.04.08   #8
  9. Alandral

    Alandral Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #9
    Danke erstmal für die Antworten.

    Das mit dem Kabel habe ich schon ausprobiert, daran lag es nicht.

    Das Problem ist ja, wenn ich nicht die Möglichkeit habe genug Abstand zu halten, da die meisten Bühnen die ich bisher betreten hab zu klein waren. Hinzu kommt, dass ich gleichzeitig singe und somit meist mittig stehe.
     
  10. Rampage

    Rampage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    3.658
    Erstellt: 25.04.08   #10
    Einfach mal den Gainregler ein bissel zurückdrehen... das kann Wunder bewirken. :great:
     
  11. lord_of_war69

    lord_of_war69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.08
    Zuletzt hier:
    1.07.09
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Hohentengen am Hochrhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    255
    Erstellt: 25.04.08   #11
    Spielst du auf einem Top und einer Box oder auf einem Combo? Falls ersteres der Fall ist, würde ich mal versuchen, den Amp irgendwo weiter von der Bühnenfront weg zu platzieren und nur die Box draufzustellen. Ich weiß zwar nicht ob das wirklich etwas bringt, aber ich würde das zumindest mal ausprobieren ;)
     
  12. Alandral

    Alandral Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.08   #12
    Also ich habe nun folgendes gemacht:

    Nach einem Tipp per pm von LambOfHirni hab ich die PUs so weit wie möglich runter gedreht. Das Feedback kommt nun wesentlich später. Der Tipp mit dem Gainregler hat auch sehr gut funktioniert. Ich denke beides in Kombination werden mein gewünschtes Ergebniss hervorbringen.

    Vielen Herzlichen Dank an alle die mir geholfen haben :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping