das tone poti machts vorm odb-3!!!

von slapstick, 19.01.06.

  1. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 19.01.06   #1
    moin!
    ich hab herausgefunden, dass mir die zerre vom odb-3 viel besser gefällt, wenn beim jazz bass die höhenblende voll drin is. (also der dumpfe sound)
    allerdings spiel ich clean mit offener höhenblende...
    das ist beim umschalten aber zuviel koordination beim spielen das tonepoti und das pedal gleichzeitig zu bedienen. :screwy:
    gibts ne möglichkeit beim umschalten auf od die höhenblende zu aktivieren? vielleicht das tonepoti kopieren und in ein eigenes gehäuse setzen?
    gruß
    slpstck
     
  2. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 19.01.06   #2
    emh, wie wärs denn damit, die höhen am odb einfach zurückzudrehen ? :confused:
     
  3. slapstick

    slapstick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 19.01.06   #3
    das problem ist, das es da komplett anders klingt, wenn ich sie am odb zurückdrehe. irgendwie hohl... ;)
     
  4. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 19.01.06   #4
    achso okay ... naja ich hab da hin und wieder beim proben auch dieses "problem" , allerdings mache ich es so, dass ich einfach 2 takte oder so vorm umschalten einfach nen ton halte, gemütlich den poti auf bzw. zudrehe und dann ganz locker den odb anmache ... das macht ja echt keinen unterschied, ob du 2 takte lang nen dumpfen basssound hast ... interessiert echt keinen ... soviel freiheiten sollte man sich schon nehmen
     
  5. Ihngschenöhr

    Ihngschenöhr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    248
    Erstellt: 21.01.06   #5
    ...oder einen EQ als Bodentreter VOR den ODB schalten. Hab ich mal mit experimentiert, klingt viel differenzierter als die Höhen beim ODB zu kappen. Nebeneinander stellen, gleichzeitig drauflatschen - gut is.
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 24.01.06   #6
    Ist natürlich möglich; dazu musst Du halt basteln. Wenn es genau so klingen soll, wie mit dem Bass, musst Du mal im Bass nachschauen, welches Poti mit welchen weiteren Bauteilen drin verbaut ist.
    Das kaufst Du dann nach und baust es mit Fußschalter in ein Gehäuse rein.

    - Bei dieser Lösung bleibt die Frage, ob es komfortabler wäre, zwei Bodeneffekte mit dem Fuß umzuschalten als die Höhenblende am Bass zu verstellen.
    Aber auch für erstere Version gäbe es eine Erleichterung: ODB-3 und den Höhenblendeneffekt gemeinsam in einen schaltbaren Effektloop einschleifen (z. B. Höhenblende und Looper in ein Gehäuse, an den der ODB-3 angeschlossen wird).
     
Die Seite wird geladen...

mapping