(death)metal song

von Johnny_Finger, 21.12.05.

  1. Johnny_Finger

    Johnny_Finger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 21.12.05   #1
    so, mein erster versuch mal etwas death metal mößiges zu produizieren. kritik und verbesserungsvorschläge sind erwünscht!;)
     

    Anhänge:

    • test5.gp4
      Dateigröße:
      46,1 KB
      Aufrufe:
      181
  2. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 21.12.05   #2
    subjektiv gefühlt is das stück ein bischen lang.... und irgendwie fehlt nen solo

    ansonsten echt geil
     
  3. Decadox

    Decadox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.292
    Erstellt: 21.12.05   #3
    Finde ich Unspielbar... Sorry :cool:

    PS: Kannst du das spielen?
     
  4. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 22.12.05   #4
    Der Song ist geil, aber sicherlich anstrengend zu spielen ;) Kann man aber schaffen, denke ich. Kannst du das mal richtig einspielen? Klingt bestimmt um einiges fetter. Muss ja nicht 100%ig genau sein. Nur mal die Gitarrenspur anspielen..

    MfG
     
  5. Johnny_Finger

    Johnny_Finger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 22.12.05   #5
    erstmal danke an alle für die guten meinungen!:)

    stimmt. allerdings hab ich glaub im song noch die 2. gitarre drin, hab nämlich versucht nen solo einzubaun, meine versuche sind aber kläglich gescheitert:D

    tja da muss ich dich enttäuschen. ich spiel selbst "nur" bass:p. aufm bass krieg ichs fast hin. es hängt nur ncoh ein bissel an der geschwindigkeit, mit ein bisschen übung geht das aber;).
    unspielbar ist es imo auf keinen fall. mir ist schon bewusst, dass es nicht grad nen song ist den nen anfänger oder ein etwas fortgeschrittener spielen kann, aber sagt mal welche stellen genau ihr so schwer findet?
    und ich will den song eh nicht für irgend ne band von mir oder so verwenden, von daher ist es mir eginetlich egal wie schwer die gitarrenarbeit ist, solang es sich gut anhört.:o;) (ganz zu schweigen von den drums)
    ein solo wäre echt noch fett, aber ich krieg nix ordentliches auf die reihen bzw weiß ich garnicht wie ich da ran gehen soll...hat jemand vllt ein paar tipps?
     
  6. bAer`-

    bAer`- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.07
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #6
    hört sich ziemlich gut an, aber nen solo wär echt nicht schlecht.

    Ich persönlich könnts aufjedefall nicht spielen, aber gibt sicher leute die das mit übung können :)
     
  7. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #7
    also schwer zu spielen find ich das nicht für gscheiden death sogar noch recht einfach :)

    aber klingen tuts sehr cool, gut gemacht
     
  8. Heartcore

    Heartcore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    17
    Erstellt: 25.12.05   #8
    ja net, aber ich find es fehlt ein bisschen variation. und ein solo da stimm ich den anderen zu. muss ja auch nich so mega schnell sein, ich denke ein schöner melodielauf reicht auch schon aus.
     
  9. KalimboJoe

    KalimboJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #9
    ich weiss nicht wo du da death metal siehst :screwy:
     
  10. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #10
    also ich würd mal sagen du findest da vl keinen brutal death drin
    oder hypertechnischen...

    aber wenn wir mal in betracht ziehen, dass ua. at the gates death metal spielen ua. auch cannibal corpse usw. (um 2 bekannte bands zu nennen)
    muss wohl bewusst werden, dass die bandbreite groß is..

    natürlich is der song nicht als ganzes dem deathmetal zuzuordnen man kann aber schon parallelen zu szenevertretern erkennen würde ich sagen.. natürlich allzu ausgereift ist das ganz dann halt nicht :)
     
  11. KalimboJoe

    KalimboJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #11
    ich glaub viele sehen den unterschied zwischen death metal und melodic death metal nicht ;)
    der is weiss gott nich unerheblich...
    naja aber was solls diese ganze kategorisierung nervt sowieso irgendwie :p
     
  12. Johnny_Finger

    Johnny_Finger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 26.12.05   #12
    ich hab extra das death in klammern gesetzt. soll heißen, dass der song irgendwas zwischen metal und deathmetal ist, aber ist doch jetzt uach egal...schließlich gehts mir nur um die musik an sich, und nicht in welche schublade man sie am besten stecken kann.

    so, hab jetz hier nochmal ein paar kleine änderungen vorgenommen und ein solo angefangen. aber irgedwie komm ich damit ncih zurecht, klingt immer etwas nersch in meinen ohren. was meint ihr?
     

    Anhänge:

  13. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #13
    naja aber in melodic death metal steckt jo das wort death metal also vo daher DEATH METAL oder nicht?
    ich sag ja nur dass die palette sehr groß is..

    und naja alles muss net genua einem stil zugeordnet werden können.. hilft aber manchmal schon.. va bei cd (ver)käufen :)
     
  14. Knarrenheinz

    Knarrenheinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    25.05.16
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    611
    Erstellt: 26.12.05   #14
    also ich könnte das auch nicht spielen.
    ich schreibe auch death metal songs, aber meine sind nicht so schwer.

    also ich weiss nicht wie gut euer gitarrist ist.

    aber ich finde grade für die gitaristen die noch nicht sooooo lange dabei sind, ist es GERADE erst schwer ein lied zu schreiben welches man auch wirklich spielen kann und welches trotzdem gut klingt.
    ich hab "früher" son mist auf GP aufgeschrieben was ich in 3 jarhen noch nicht spielen kann...mittlerweile versuche ich immer sofort einzusteigen und die sachen auch erst zu spielen und dann zu notieren.am schlimmsten kommt sowas heraus wenn man versucht am PC zu komponieren, ohne ne gitarre in der hand.
    "mein" drummer schreibt immer tolle song die auch kein mensch ganz spielen kann ...-.-'

    aber insgesamt würd ich sagen, ist jedes lied was man schreibt ne wichtige erfahrung, denn ohne kommt man wohl einfach nicht weiter, was? ^^
     
Die Seite wird geladen...