Delay-Pedal (analog oder digital ?) für 80er Metal/Hardrock

GRoadstar

GRoadstar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.19
Registriert
05.05.19
Beiträge
5
Kekse
0
Ort
Herford
Hallo liebe Leute!
Ich möchte mir ein Delay zulegen, weiß aber nicht, ob ich ein analoges oder digitales kaufen soll.
Meine Musikrichtung ist 80er Jahre Metal/Hardrock. Habt ihr irgendwelche guten Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße GRoadstar
 
G

Gast268730

Guest
Ein Boss DD ist meiner Meinung nach nie verkehrt.
Ansonsten kann ich noch das TC Electronic Flashback2 empfehlen.
Mit den TonePrints ist das extrem vielseitig und klingt gut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
GRoadstar

GRoadstar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.19
Registriert
05.05.19
Beiträge
5
Kekse
0
Ort
Herford
Danke Chick Guevara
 
Marschjus

Marschjus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.659
Kekse
15.761
Ort
Bei Dresden
weiß aber nicht, ob ich ein analoges oder digitales kaufen soll.
Da solltest du evtl. mal testen.
Ich hatte ein Boss DD3, an sich wirklich ein gutes Pedal. Aber mich hat genervt das es den Grundsound etwas ändert. Es klang beim zuschalten immer etwas steril, nicht schlecht aber halt anders.
Wenn es dauerhaft angewesen wäre, hätte ich damit ja leben können, weil es ja gut klang. Aber man hat eben deutlich gemerkt wenn man zuschaltet, einfach weil sich der Grundsound etwas geändert hat und eben nicht nur des Delaysignal dazu kam.
Daher hab ich es verkauft und mir nach einiger Abstinenz mal wieder einen Versuch gestartet. Dieses mal mit einem günstigen analogen Delay (Palmer MI Pocket Analog Delay-> sehr einfach,ohne Schnickschnack)

Die Frage ist halt was du brauchst. Ist Tap-Tempo gewünscht? Soll es evtl. programierbar sein, also mehrere Presets speichern können. Welche Delayzeiten willst du haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
D

Dark

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
2.420
Kekse
5.627
+1 für das Boss DD7, oder das TC Electronic Flashback.

Beide liefern eigentlich alle digitale und analoge Grundsounds.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
shadok

shadok

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.477
Kekse
19.074
Ort
Braunschweig
Mit den TonePrints ist das extrem vielseitig und klingt gut.
:great:Definitiv!
Habe gestern meins erhalten. Wirklich gute Sounds, 8 Delaytypen plus 3 Toneprint-Slots, das dürfte wohl reichen. Die 99€ sind gut angelegt.
Toneprint funzt einwandfrei via App/Smartphone. Läßt sich aber auch am PC bearbeiten. Echt prima.

Hier mal das offizielle Produkt-Video. Gibt auch einge andere zu dem Pedal.

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
GRoadstar

GRoadstar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.19
Registriert
05.05.19
Beiträge
5
Kekse
0
Ort
Herford
Danke Leute für eure raschen Antworten:).
Ich hatte mir das Flashback bestellt und an die Signalkette Send/Return angeschlossen und nichts hat funktioniert.:rolleyes: Keine Ahnung was ich da falsch gemacht habe.
Mußte ich vor dem ersten Gebraucht evtl. noch irgendwelche Presets aufspielen?
 
Markusaldrich

Markusaldrich

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
04.08.13
Beiträge
4.446
Kekse
31.505
Ort
Köln
Nein, das sollte ohne weiteres funktionieren. Was für einen Amp hast du denn?
 
D

Dark

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
2.420
Kekse
5.627
Danke Leute für eure raschen Antworten:).
Ich hatte mir das Flashback bestellt und an die Signalkette Send/Return angeschlossen und nichts hat funktioniert.:rolleyes: Keine Ahnung was ich da falsch gemacht habe.
Mußte ich vor dem ersten Gebraucht evtl. noch irgendwelche Presets aufspielen?

Effekt richtig herum angeschlossen? Leuchtet die LED des Pedals beim Einschalten? Netzteil angeschlossen? Was für einen Amp hast du? Loop deaktiviert gewesen?
 
shadok

shadok

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.477
Kekse
19.074
Ort
Braunschweig
Ich hatte mir das Flashback bestellt und an die Signalkette Send/Return angeschlossen und nichts hat funktioniert.
Teilweise defektes Gerät erwischt? Sowas gibt's natürlich auch. Obwohl TC 'nen recht guten Ruf hat.
Funktionieren denn andere Effektgeräte an Send/Return?
 
Marschjus

Marschjus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.659
Kekse
15.761
Ort
Bei Dresden
Mußte ich vor dem ersten Gebraucht evtl. noch irgendwelche Presets aufspielen?
ne eigentlich nicht. Nur für die Toneprints, da weiß ich nicht ob ab Werk welche drauf sind.
Ging nur der Effekt nicht, oder kam gar kein Signal mehr? Wirklich falsch anschließen kann man die ja nun auch nicht, zumindest nicht so das es bei der Fehlersuche nicht auffällt.
 
GRoadstar

GRoadstar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.19
Registriert
05.05.19
Beiträge
5
Kekse
0
Ort
Herford
Also ich habe einen Chorus am Send/Return und der funktioniert. Kaum hatte ich das Flashback noch zusätzlich dran, kam kein Ton mehr.

Ich habe ein 5W Topteil von Blackstar HT5 Metal
 
Marschjus

Marschjus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.659
Kekse
15.761
Ort
Bei Dresden
Also gar kein Ton, ok. Ging die LED vom Flashback? Evtl. falsch herum angeschlossen? Oder Stecker nicht richtig drin (ist mir letztens passiert, bei Pedal-Board Umbauaktion)
Oder evtl. einfach Pech gehabt und ein defektes Pedal erwischt. Da du das nicht mehr da haben wirst, lässt sich das jetzt schlecht herausfinden. Und ist auch irgendwie unsinnig jetzt darüber zu diskutieren.
Kannst ja evtl. noch einen Versuch wagen und mal bestellen oder im laden testen.

Gruß Marcus
 
shadok

shadok

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.477
Kekse
19.074
Ort
Braunschweig
Kaum hatte ich das Flashback noch zusätzlich dran, kam kein Ton mehr.
Hm, ich habe das Flashback mit 'nem TC Thunderstorm und 'nem TC Helix in einer Kette im FXLoop, das funktioniert wunderbar. An Orange u. Ibanez-Amp.
Da wird vermutlich wirklich was faul gewesen sein, an deinem Exemplar.
 
GRoadstar

GRoadstar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.19
Registriert
05.05.19
Beiträge
5
Kekse
0
Ort
Herford
Okay. Und was meint ihr, besser ein analoges oder digitales?
Was ist denn in Sachen Metal eher vertreten?

Ich stehe so auf 80er Jahre Hardrock/Metal wie Ratt, Judas Priest etc.

Oder vielleicht eins was beides kann.

Hat jemand schon Erfahrung mit dem mxr carbon copy analog delay gemacht?

Ich schätze aber mit dem dem Boss DD7 kann man da nichts falsch machen....
 
Marschjus

Marschjus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.659
Kekse
15.761
Ort
Bei Dresden
Okay. Und was meint ihr, besser ein analoges oder digitales?
Besser kann hier niemand sagen. Bei meinem Zeug ist das billige Analoge für ich z.Z. die bessere Wahl, aber ich hab auch nur das DD3 als Vergleich.
Da hilft wirklich nur testen. Wobei ich mir bei Priest durchaus ein digitales ganz gut vorstellen kann.
 
DH-42

DH-42

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
20.03.17
Beiträge
1.361
Kekse
8.355
Ort
Stuttgart
Okay. Und was meint ihr, besser ein analoges oder digitales?
Was ist denn in Sachen Metal eher vertreten?

Hat jemand schon Erfahrung mit dem mxr carbon copy analog delay gemacht?
Besser ist vor allem Geschmackssache. Wenn du das Delay dazu nehmen möchtest dein Solo eher dezent etwas anzudicken, dann funktioniert analog wirklich gut, da dort die Wiederholungen etwas wärmer klingen. Das MXR Carbon Copy ist ein Klassiker und klingt wirklich gut, habe ich auch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Rotor

Rotor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
19.06.09
Beiträge
4.211
Kekse
2.635
Ort
Haus
Ein Boss DD ist meiner Meinung nach nie verkehrt.
Seh ich ähnlich. Wenn man es nur beding einsetzen will, tut es genau was es soll. Mein DD-3 oder so hab ich seit jahren, gebraucht gekauft. Mehr brauch ich nicht. Kann slapback oder "klassisch". Reicht völlig und klingt gut.
 
G

Gast231344

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.19
Registriert
20.06.13
Beiträge
1.384
Kekse
5.237
ich hab mich in letzter Zeit auch etwas nach einem Delay umgeschaut, hatte eigentlich ein Carbon Copy im Visier, aber hab gestern im Music Store
das Stone Deaf FX Syncopy gesehen für 139.50 Euro und direkt bestellt.

Was das Spielerische betrifft noch keine große Erfahrung - hatte vor damit ein paar Cleansounds mehr Raum zu geben und ggf. für ein paar verzerrte (wenn es natürlich passt)
Ich mag halt Analogzeug und das Syncopy ist analog im Signalweg, aber wird digital gesteuert - finde das voll abgedreht, was man damit machen kann.

vielleicht ein Blick drauf wert
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben