Delay übersteuert

  • Ersteller Kingx4one
  • Erstellt am
Kingx4one

Kingx4one

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Mitglied seit
13.01.08
Beiträge
1.343
Kekse
3.670
Ort
Höxter
Hallo,

Ich habe ein Roland SDE 1000 Digital Delay. Es hängt im FX-Loop meines Amps. Wenn ich nun spiele übersteuert das Delay je nach Anschlagstärke und verursacht ein Kratzen, das im Cleankanal sehr deutlich zu hören ist. Fast schon angezerrt. Woher kommt das? Und wie kann ich das umgehen?

Schöne Grüße, Dominik
 
joe web

joe web

HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Mitglied seit
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.970
Ort
Nürnberg
klingt nach falscher pegelanpassung. der input sollte die 0db nicht übersteigen.
 
Kingx4one

Kingx4one

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Mitglied seit
13.01.08
Beiträge
1.343
Kekse
3.670
Ort
Höxter
Danke erstmal für die Antwort!

Input ATT bei mir ca. auf Minus 15. Unigain-Schalter auf der Rückseite steht auf - 36 dBm.

Ich wüsste nicht wo ich sonst ne Pegelanpssung vornehmen könnte.
 
LouWeed

LouWeed

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.21
Mitglied seit
24.07.06
Beiträge
1.451
Kekse
1.844
Ort
Mazedonien
was fuern amp/preamp??
 
Kingx4one

Kingx4one

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Mitglied seit
13.01.08
Beiträge
1.343
Kekse
3.670
Ort
Höxter
Im Moment hängt das Delay im FX-Weg eines Laney TF 100. Mein kleiner Amp für Zimmerlautstärke... Ist ein Transistorverstärker. Vor dem Amp ist noch mein Peadlboard.
Gitarre->Wah->Whammy->Little Big Muff-> Jekyll&Hyde Distortion->Voodoo Vibe->Verstärker ->FxLoop->Delay-> BBE Sonic Maximicer->zurück in Amp ->Box
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben