der bass auf reisen

von fangorn, 03.03.05.

  1. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 03.03.05   #1
    ich hab das "problem" das ich von der schule aus 2 wochen nach schottland fliege , und ich will meinen 4saiter nicht zuhause lassen.
    nachdem ich aber meinen verstärker nicht mitnehmen kann, steh ich vor dem problem das man den bass unplugged nicht hört.

    was also tun wenn ich mit kopfhörern spielen will?

    bin auf sowas gestoßen, aber is sowas gut oder habt ihr bessere vorschläge?

    dasda
     
  2. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 03.03.05   #2
    Genau den würde ich auch nehmen. Es gibt noch einen von Dunlop, aber der ist das dreifache teuer. Bei 30 Euro macht man wohl nix falsch. Und sag dann, wie der klingt, weil mich interessiert dieses Exemplar auch schon seit längerem.

    Du könntest aber auch deinen Bass zuhause lassen. Da stirbst du nicht von, der Bass auch net, und es sind nur zwei Wochen. So viel Musikfanatismus muss ja net sein...
     
  3. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 03.03.05   #3
    Ist ne alternative, aber die kopfhörer geben niemals den bass sound her!!!
    Gug mal nach anderen micro amps so um die 2watt. Von Marshall oda so die kosten auch nicht viel mehr ´sind abba viel besser im sound hast halt nur keine kopfhörer dabei...
     
  4. fangorn

    fangorn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 03.03.05   #4
    das mashall teil hab ich heut im musikladen geschrottet *g* allerdings unter aufsicht der verkäufers weil ers selber wissen wollte :screwy:

    köpfhörer hab ich akg die sind sicher besser als die beiliegenden,

    @ Bleecker Street Boogie
    werd ich machen
     
  5. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 03.03.05   #5
    Den Nobels nehmen und testberichten, oder den Bass hierlassen? :D
     
  6. fangorn

    fangorn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 03.03.05   #6
    also sollte das teil rechzeitig kommen , wird der nobles genommen, gespielt und danach ein testbericht verfasst, wenn nicht bleibt der bass zuhause und ich werd den testbericht nach der schottlandreise schreiben weil ich denk mal das ich sicher bald wieder die heimat verlassen werde,sommer und so, also wird der kauf sicherlich nicht umsonst sein.
    igendwie beschleicht mich das gefühl zu einer einfachen frage mehr als nur "etwas" zu viel antworttext verfasst zu haben :D
     
  7. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 03.03.05   #7
    ok..das teil hab ich mal gehabt...ist für den Preis völlig ok. Man kann üben, ohne die Umwelt zu nerven und das ding klingt ( klar hängt auch vom Bass ab)..für das schmale Geld ok. Ist nicht so richtig laut, reicht aber für meine Ohren völlig aus. Der Kopfhörer ist die Schwachstelle an dem Ding, der gefiel mir nicht...zu leicht, hielt nicht gut am Kopf und wenn man sehr kräfitg anschlägt, dann klirren die etwas..
    Fazit : Für unterwegs, um zu üben kann man das imho ohne Probleme kaufen.
     
  8. fangorn

    fangorn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 03.03.05   #8
    danke hab das teil schon bestellt
     
  9. fangorn

    fangorn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 29.03.05   #9
    nach ausgiebiger testerei :rolleyes: bin ich zum schluss gekommen das das teil, für den preis echt in ordnung ist, allerdings würde ich jedem käufer nahelegen sich andere/bessere kopfhörer zuzulegen da jene, welche von der firma beigelegt werden wirklich unter aller sau sind,
    klanglich, is das ding klarerweiße nicht besonders aufregend, aber für den urlaub oder so reicht es, und mit besseren kopfhörern kann man den klang auch noch etwas verbessern,

    fazit: für den preis klanglich in ordnung,
    nur kopfhörer sollte man extra kaufen.
     
  10. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 29.03.05   #10
    ich fahr im sommer 2 wochen nahc schweden und da mag ich auch nmein bassi mitnehmen! v.a. weil wir dann zu 3. musizieren könnten ( drummer gitte und me) . nur akustik bässe sin zu leise. gibts vl irgend nen sau kleinen amp der mit ner western gitte mithalten könnte? so 40-50€?
     
  11. fangorn

    fangorn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 02.04.05   #11
    also, ob der amp laut genug ist kann ich nicht sagen,
    er funktioniert auch für bass,*nonanet :rolleyes: * aber is halt nicht dafür gebaut,
    ein freund von mir spielt bass im park über das teil , hab ihn aber noch nie selbiges tun sehn/gehört.
    was allerdings als zweite alternative funktionieren würde wäre dass du mit dem kopfhöreramp dem hier dann zum line in einer stereoanlage gehst, und über die stereoanlage spielst,
    dazu bräuchtest du dan noch ein extra kabel, selbiges bekommt mann aber überall bei media markt,...

    edit: den mashall nicht zu laut aufdrehen, weil sonst............ :D
     
  12. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.04.05   #12
    Funktioniert - nur wie lange?? Wenn man lauter aufdreht, besteht schnell die Gefahr, dass die Stereoanlage den Geist aufgibt. Ein normaler Basssound braucht extrem viel Endstufenpower und hat viiiiiiiiiiel stärkere Pegelspitzen als die Musikstücke im Radio, von CD etc., da der Bass bei solchen Aufnahmen meistens stark komprimiert wird.
     
  13. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 08.04.05   #13
    Also daheim spiel ich schon immer über die Stereoanlage!
    Und bis jetzt ist da nix passiert. Wenn du mit der Lautstärke n bissel aufpasst sollte das kein Problem sein.
    Man hört es ja, wenn Speaker in ihren Grenzbereich kommen ;)
     
  14. fangorn

    fangorn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 08.04.05   #14
    @elkulk
    ich denk um mit einer a-git mitzukommen reichts noch ;)
     
  15. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 09.04.05   #15
    das solltest du nich so vorschnell sagen. wir haben das mal versucht und es wurde recht knapp das man den bass noch hörte. also man bräuchte da jmd der leicht die saiten der a anspielt, gut das war auch ne schelchte anlage :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping