Der "Den-Kenne-Ich-Noch-Gar-Nicht"-Thread

von BumTac, 16.01.08.

  1. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 16.01.08   #1
    Hallo Schlagwerker,
    dieses rel. neue Unterforum erfreut sich erwartungsgemäß eines hohen Zuspruchs, ich sehe aber auch die Gefahr, daß in Kürze jeder Drummer hier seinen eigenen thread bekommt, ob wohl die Mehrzahl hier denjenigen gar nicht kennt. Ich rege daher diesen thread an, als Sammelthread für die vielen mehrheitlich wenig bekannten Drumheroes, wobei natürlich jeder selbst entscheiden muß, ob er hier hineinpasst (ansonsten gäbe es aber auch noch die Moderation!)
    Sollte diese Idee doof sein - bob oder mb20 - löscht den thread ganz einfach wieder!

    Ich fang mal mit einem Drummer an, der mich immer wieder begeistert. Sein Name ist Alex Holzwarth, er stammt aus Deutschland, ist ´68er Baujahr und hat in der progressiven Metalszene einen exorbitanten Ruf. "Bekannt" wurde er vor allem durch seine Stammband "Sieges Even", die in den 90ern extrem technischen - dafür aber nur schwer konsumierbaren - ProgMetal fabriziert haben. Seit 2004 gibt es sie wieder, jedoch hat sich der Stil radikal verändert. Wenig Gebratze, dafür sehr viele cleane sounds, unglaubliches songwriting und saugeiler Groove. Man höre sich bitte die beiden Platten "The art of navigating by the stars" und "Paramount" an und wird verstehen.
    Zudem hat er die Drumparts für so manche Metalscheibe deutscher Herkunft eingespielt (Blind Guardian, Rhapsody Of Fire, Rage, usw.) und lehrt am renommierten DrummersFocus.

    ein paar links:
    http://www.youtube.com/watch?v=MAPHnC9wDI0 Drumsolo mit Rhapsody Of Fire
    http://www.youtube.com/watch?v=-57nrh2ph5U Tidal vom aktuellen Sieges Even Album
    (vergeßt das Video, hört Euch nur die Mucke an!)
    http://www.progarchives.com/artist.asp?id=696 ProgArchiv mit zwei alten tracks zum Anhören
    http://www.newportmusic.it/assets/images/content/Alex Hozwart-artikel.pdf
    http://ragazzi-music.de/interviews/holzwarth.html

    Leider gibt das Internet nicht übermäßig viel her, aber das eine oder andere wird man beim googlen finden!

    Ein weiterer Hero ist für mich Thomas Lejon, Drummer der schwedischen Pop/Rock/Prog Band A.C.T., einer sehr jungen Band, die schon einige Platten herausgebracht haben und mich immer wieder ob ihrer unglaublichen technischen Fähigkeiten beeindrucken. Wer glaubt, daß John Myung der einzige 6-Saiten-Basser ist, irrt!
    Immer wenn ich schlechte Laune habe, lege ich die letzte CD "Silence" auf und erfreue mich an tollen Melodien und vertracktem Drumming, welches aber immer banddienlich bleibt.
    Thomas baut in einen herkömmlichen 4-Minuten Song mitunter mehr Stilvarianten ein, als andere im Verlauf einer ganzen Platte.
    Check it out!

    http://www.youtube.com/watch?v=G5RPpKLx9W4&feature=related
    http://www.progarchives.com/artist.asp?id=424 ProgArchiv - unbedingt lauschen!
    http://www.actworld.nu/ Homepage A.C.T. - Hier kann man auch lauschen!

    So, ich hoffe, Ihr habt ein wenig Spaß und stellt hier Eure heimlichen Heroen ein, aber bitte... ein paar Info´s und vor allem ein paar links, denn die Herren, die jeder kennt, wollen wir hier doch nicht sehen, oder?

    Groove zum Gruß vom BumTac
     
  2. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 16.01.08   #2
    Guter Thread!!
    Da fuege ich doch gern noch einen Schweden dazu:
    Morgan Agren
    Seine Hauptband ist Mats & Morgan, er spielte jedoch auch als Sessiondrummer eine Menge, unter anderem mit Frank Zappa im Alter von 19 Jahren oder so (Altersangabe ohne Gewaehr)!!! und trommelte das Solo Album vom Meshuggah Gitarristen Fredrik Thordendal ein.
    Ein paar Videos:
    http://youtube.com/watch?v=qTHE7fyKnT0
    Part 1: http://youtube.com/watch?v=vzrKTI5edGg
    Part 2: http://youtube.com/watch?v=U5YEqmIIdj8
    http://youtube.com/watch?v=bBMlDNW30Ck
    http://youtube.com/watch?v=tfQadHyYOjw
    (ein paar sind leider auf schwedisch)!
    Youtube hat bestimmt noch mehr... ;)
     
  3. CapFreak

    CapFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    455
    Erstellt: 16.01.08   #3
  4. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 16.01.08   #4
    So da muss ich dann auch mal einen nennen:
    Der der auf Youtube zu diesem Super Mario Lied gespielt hat :D
    Er heißt AndreaVadrucci und ist anscheinend Italiener.
    Egal.. schaut euch einfach die Videos an!

    http://youtube.com/watch?v=SZqwvjwqwK4
    http://youtube.com/watch?v=j3vLQ7iCz94
    http://youtube.com/watch?v=kW0hHJFrhrA
    http://youtube.com/watch?v=EF9e2ZVAapE

    Ich kenn mich ja eigentlich noch nicht so aus aber ich würd seine Spielweise einfach mal als "völlig genial" bezeichnen ;)
    Gehört auf jeden Fall zu den besten Sachen die ich jemals gehört hab.

    Ja sein Set ist ziemlich gewöhnungsbedürftig aufgebaut... Aber ist wahrscheinlich alles dran was das Drummer-Herz begehrt. Wenn irgendwelceh Metaller doppelt so viele Toms und Becken brauchen ist mir das auch recht :)

    Der spielt übrigens glaub ich auch zu normaler Musik. Einfach mal auf seine HP schauen:
    http://www.andreavadrucci.com

    Ich hab mir auf jeden Fall schon fast alle der Youtube Songs runtergeladen ;)
    So.. schönen Abend noch.
     
  5. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 17.01.08   #5
    BumTac: Dufte Sache:

    Ich habe auch viele Namen im Kopf und mich nicht getraut um keine "Threadlawine" loszutreten, aber jetzt werd ich mal paar Sachen kurz und knapp los:

    Ken Mary (House of Lords, Alice Cooper, Bonfire, fifth angel, Impellitteri):

    Einer meiner allerliebsten, ein Top-Rockdrummer mit sehr geilen Fills, da gehen grad schnellere Nummern schon cool ab...;-)
    Daß er auch mal nen 7/8-Takt drauf hat sieht man bei dem Song "Kiss of fire" auf dem Sahara-Album, sowie auf dem, leider sehr schlecht weggekommenen(aber trotzdem ein geiles Album) "Power and the myth".


    Tommy Aldridge (House of Lords "Demons down", Whitesnake "Slip of the tongue", Black oak arkansas etc.)

    Auch im Bereich Rock daheim, spielt in positivem Sinne etwas kantig, aber genau das find ich geil an ihm...
    Spielt absolut feine Sachen mit den Füßen, nicht im Sinne eines Jordison sondern lässige Figuren in Kombination mit den Händen.
    Spielt aber auch kernige, geile und gefühlvolle Grooves...
    Anspieltipp: "Spirit of love", House of Lords "Demons down". Paar sehr schöne fills.
    Kernig: "Talkin´´bout love"vom selben Album...

    Ihr merkt schon, House of lords haben es mir sehr angetan;-)


    Shane Galaas (Y. Malmsteen, MSG)

    Auch ein Top-drummer, den ich leider nur von den beiden Scheiben(Magnum opus, Malmsteen; Written in sand, MSG) kenne. Hebt sich auch deutlich vom Standardrockdrumming ab...

    Powervoll, geile Fills, bei der MSG-Scheibe aber auch filigrane Sachen und trotzdem rockig...

    Da kann ich Euch leider nicht mehr sagen, weil ich sonst nicht weiß, was der so getrieben hat...


    Steve Smith (kriegt ja vielleicht noch nen Fred;-); Journey,The storm u.v.a.)

    Zu dem muß ich ja eh nicht viel erzählen;-)


    Wer mir durch seine Songdienlichkeit gefällt und trotzdem irgendwie seinen Stil hat ist David Huff von Giant. Spielt keine Extremsachen , aber fein... Melodic hardrock-Drumming mit Stil;-)

    Nur mal um einige genannt zu haben;-)

    Es gäbe ja noch so viele...
     
  6. BumTac

    BumTac Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 17.01.08   #6
    @kride20: Genau diese Art von posts wollte ich - ehrlich gesagt - vermeiden! Ich zitiere mich mal selbst:

    So bringt das niemanden weiter, daher sollten einige lesens-, hörens- und sehenswerte links angegeben werden, damit man sich mal schlau machen kann. Ein paar weitere Informationen zur Person, Band o. ä. wären auch hilfreich.

    Bitte editiere Deinen post nochmal, danke!

    BumTac
     
  7. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 17.01.08   #7
    BumTac:

    JA, es ist Dein Thread.

    Aber schau: Ein David Huff spielt nicht offensichtlich spektakulär wie JJ, VC, MP und wie sie alle heißen...

    Da nen "simplen" MelodicRock song, der eben eher filigran ist und dezenter gehalten, ich weiß nicht, ob das unbedingt so interessant ist...zumindest für die wenigsten.

    Wollte außerdem den Post kurzhalten, da ich denke die meisten Posts werden hier eh überflogen...

    Ein Jazzer interssiert sich mMn eh nicht unbedingt für die Geschichte eines Hardrockers, wann der wo geboren wurde, ich denke, es sollte auch OK sein, wenn man die Bands, deren Stil und evtl. die "Besonderheiten" des Drummers aufzählt, ich hab das versucht kurz zu halten um nicht nen ewig langen Post zu verfassen, der von vielen langen gefolgt wird...

    Ich werde da jetzt noch paar ausführlichere Worte dazuschreiben und hoffe, das paßt dann so...

    Um Biografien ging es ja denke ich nicht...
     
  8. sick_drummer

    sick_drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Schneegattern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    330
    Erstellt: 17.01.08   #8
    Echt guter Thread!
    Zu den unbekannten Drummer gehört wohl auch Assaf Seewi! Kenn ihr den? Schaut mal bei youtube vorbei und zieht euch das video rein.
    Bitte schreibt, was ihr von ihm haltet!


    http://youtube.com/watch?v=Kve7o5wcev4
     
  9. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.946
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 17.01.08   #9
    Super Idee BumTac!
    Ich war neulich auf eine Popa Chubby Konzert (für alle, die ihn nicht kennen: er ist im wahrsten Sinne des Wortes der Big Daddy der New Yorker Blues- und Bluesrock-Szene.
    Also da war ein Drummer, der hatte echt viel Feeling für den Groove. Vom Look her passte der eigentlich eher in eine Punkband (ziemlich jung, Stachelfrisur, ganz in schwarz gekleidet). Der Typ heisst Chris Reddan ist 21 und ist in der Blues-Szene kein Unbekannter. Er hat auch noch weitere Projekt im New Yorker Blues- und Songwriter Umfeld. So spielt er auch die Drums bei seiner Freundin der Songwriterin Sarah Morr (die müsst ihr euch anhören - nicht so diese normale Songwriter-Musik- viel aufwändiger mit teilweise super Grooves. http://www.myspace.com/sarahmorr Anspieltipp: Giving Tree (toller Drumgroove) und Sand (... und am Schluss ist es ein Reggae).
    Bei uns kennt die leider keiner - sehr Schade, wie ich finde (ist nicht so der 08/15 Einheitsbrei)

    Ein weiterer Drummer - eigentlich Percussionist, Schlagwerker, Flimmusikmacher, und und... wie ich ein echter FRANKE Yogo Pausch
    Er spielte schon bei Konstatin Wecker, Mozartband und ist ein Begriff in der Jazz-Szene. In Franken kennt ihn eigentlich jeder, der sich für Musik interessiert. Ich selbst habe ihn vor fast 20 Jahren auf einen kleinen Jazzfestival im Forchheimer Raum kennengelernt.
    Ihn nur als Drummer bzw. Percussionist zu bezeichnen, ist eigentlich eine Untertreibung - er ist ein Multitalent. Alles aufzuführen was er so macht (gemacht hat) würde den Rahmen sprengen). Einfach mal hier reinschauen:www.yogo-pausch.de
     
  10. BumTac

    BumTac Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 17.01.08   #10
    boahhhh, da sind ja mal ein paar geile Drummer am Werk...!
    Dieser thread hat sich für mich ja jetzt schon gelohnt, MEHR DAVON !!!
     
  11. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 18.01.08   #11
    Das war meiner Meinung nach auch abzusehen. Von daher würde ich vorschlagen die Drum-Heroes nochmal zu separieren. Irgendwie.

    Seis in Geburtsjahre (von bis) - Musikrichtung (Metal, Zazz, Rock'N'Roll oder independent)oder alphabethisch geordnete Unterforen gründen (A-H) (I-M) (usw..) somit könnte man ein wenig mehr Ordnung und vor allem mehr Übersicht reinbringen.

    Die Hersteller-Threads sind ja in Ordnung soweit. Davon gibts ja nun auch ,,zum Glück" nicht soo viele.
     
  12. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 18.01.08   #12
    Musst einfach nur da rein gucken: https://www.musiker-board.de/vb/drum-heroes-user-threads/252518-user-threads-bersicht.html


    mb ;)


    [edit] - Wurde damals im Backstage so besprochen... das nochmal zu separieren ist erstmal nicht drin, zumahl man ja nicht einfach irgendeinen Drummer vorstellen soll, damit er eben vorgestellt wurde, sondern eben als Sammelthread für häufig wiederkehrende Fragen über ein und dieselbe Person da sein.
     
  13. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.946
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 18.01.08   #13
    Ist vielleicht gar nicht so dumm. Aber wie einteilen? Eine Einteilung nach Musikrichtung halte ich nicht für so gut. Da geht jeder dann nur auf seine bevorzugte Richtung und schaut nicht über seinen Tellerrand, was ich oft sehr Schade finde. Kann auch sein, dass es zu einseitig wird und bestimmte Richtungen gar nicht vorkommen, weil die Mehrheit die nicht kennt oder kennenlernen will.
    Bei den Herstellern ist es echt begrenzt. Es gibt zwar hunderte von Herstellern (weltweit wohlgemerkt) aber die wenigsten Marken sind auch hier erhältlich. Auch manchmal Schade. Ich habe z. B. bei Stöbern im Netz die brasilianischen Marken ADAH (Drums) und OCTAGON (Cymbals) gefunden. Sehr interessant was die machen. Leider sind die in Deutschland nicht zu bekommen. Und so gibt es sicher noch zahlreiche Firmen, die tolle Sachen machen, aber eben keinen weltweiten Vertrieb haben. Im Vergleich zu früher (vor mehr als 20 Jahren) hat sich das Angebot aber sehr erweitert. Ich kann mich erinnern, dass es damals bei uns nur Sonor, Pearl und Tama gab, einige "Freaks" hatten auch mal ein Ludwig oder Premier (die waren aber kaum aufzutreiben). Becken gab es nur Paiste oder Zildjian - sonst nix. Da hat man heute viel mehr Auswahl.
     
  14. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 18.01.08   #14
    Na siemal nun ist der Thread schon so unübersichtlich, dass ich sogar schon an deiner Übersicht vorbeischaue :)

    Genau in die Richtung habe ich gedacht. Als hättest du meine Gedanken auf ,,Papier" gebracht.


    Und wie gehts nun weiter?! Also alle man weiterposten - bzw. neue Topics erstellen - und du sortierst? Hätte da nämlich auch noch zwei Drummer anzubieten, die ich euch ungerne vorenthalten würde.

    Nur wollte ich den Thread nicht noch weiter "zumüllen"
     
  15. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 18.01.08   #15
    Btt pls, und alle Posts ab 10, incl. diesem hier, loeschen.
    Danke!
     
  16. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 18.01.08   #16
    Machst jetzt einen auf MOD oder was??:p
    User mrbungle sperren.
    Danke!

    Ich muss Bum zustimmen. Sind ein paar richtig interessante Leute dabei.
    Wie kommt ihr nur auf diese unbekannten, geilen Schlagzeuger?:confused:
     
  17. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 18.01.08   #17
    Falls ich auch damit gemeint bin:
    Ich hab glaub ich mal bei Youtube nach "Super Mario" gesucht :D

    ...und das Video von diesem Assaf Seewi hab ich auch schon irgendwie gesehen. Der is auch gut ;)
     
  18. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.946
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 19.01.08   #18
    Einfach neugierig sein:D. ich z. B. brauche immer neuen Input - sauge die Musik praktisch auf wie ein Schwamm;). Wenn mir etwas gefällt, schaue ich gleich nach wer die Leute sind, die das machen und das ist oft sehr interessant. Und immer offen sein für Neues und versuchen soviel Musikstile zu hören wie möglich (das bringt auch neue Ideen für das eigene Spielen:)
     
  19. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 19.01.08   #19
    Ich höre auch sehr viel unterschiedliche Musik, aber ich staune, dass ihr so "schwammig" seid :D und den Nerv habt euch bei youtube durchzuklicken und so.
    Ich lasse mir die geilen Leute lieber hier im Forum einfach und simpel auf de Nase setzen!:D
    Also macht weiter so!!

    Das stimmt natürlich. Das bringt einem unheimlich viel und man "versteht" dann auch diese oder jene Musik besser und steigt dahinter. Tolle Sache.

    So nun kommen wir aber ganz schön vom Thema ab.

    Ich hoffe jemand hat noch mehr....
     
  20. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.946
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 19.01.08   #20
    Ja manchmal ist es schwer, es gibt auch sehr viel Schrott Aber mit der Zeit entwickelt man einen "Riecher" für gute Musik.
    Bands live zu hören ist natürlich noch besser, auch wenn es nicht immer perfekt gespielt ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping